Rode WS7

37

Fellwindschutz

  • passend für NTG-3 oder für Richtrohrmikrofone mit einer max. Slot-Länge von 186.5 mm (7 1/4") und einem Durchmesser von 19 bis 20 mm
Erhältlich seit September 2008
Artikelnummer 217439
Verkaufseinheit 1 Stück
Komponententyp Fellwindschutz
50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 31.05. und Samstag, 1.06.
1

37 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

16 Rezensionen

R
Es muss nicht immer Rycote sein
R-type 06.01.2012
Sitz wie angegossen auf dem MKH 416, ist intern genauso aufgebaut wie das Rycote Pendant und funktioniert bei leichtem bis mittleren Wind sehr gut.

Passt übrigens prima in diese verschraubbaren Polyethylen Transportrollen für Pläne oder Zeichnungen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Günstige Alternative
Fyxlon 27.07.2020
Als günstige Alternative zu richtigen "Körben" ist der Rode WS7 bspw. in Kombination mit dem PG2-R eine gute Lösung, um im Freien Aufnahmen zu machen. Das Material ist steif genug, dass es nicht am Mikrofon anliegt, es ist leicht und schützt gut vor Windeinflüssen.
Ich verwende es mit einem NTG3 und bin sehr zufrieden damit.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Hält nur wenig Wind ab
Anonym 19.03.2015
Aufgrund der guten Bewertungen habe ich mir das Teil für mein Beyerdynamic MCE86 bestellt. Passt wunderbar und hält etwas mehr Windgeräusche ab als der serienmäßige Schaumstoff-Windschutz. Bei einem Test mit einem in niedrigster Stufe mitlaufendem Ventilator war immer noch ein deutliches Rumpeln vernehmbar.
Mit dem vergleichshalber mitbestellten Rode Blimp MkII war dieses Rumpeln komplett verschwunden. Daher geht der WS7 wieder zurück.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

u
Sehr effektiver Fellwindschutz für OT
uvasonar 16.10.2009
Der WS7 ist im Vergleich zum beliebten Rode DeadCat in sich etwas stabiler, sieht schicker aus und schluckt Windgeräusche jeglicher Direktionalität besser - bedämpft aber auch die Höhen etwas stärker.

ACHTUNG: WS7 passt wirklich nur auf Richtrohre mit 19-20 mm; bei 21-mm-Rohren muss man ihn schon zwingen. Dafür sitzt er auch z.B. bei einem Sennheiser MKH 416 perfekt - auch wenn dann in der Länge etwas Luft ist.

Wer sich keinen Rycote leisten kann/will und ein passendes Mikro hat, kann sich mit dem WS7 auch in stärkere Wetter wagen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden