Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Rode WS6

102

Fellwindschutz

  • passend für NTG-1 und NTG-2 oder für Richtrohrmikrofone mit einer max. Slot-Länge von 160.5 mm (6 1/4") und einem Durchmesser von 21 bis 22.5 mm
Komponententyp Fellwindschutz
Artikelnummer 217436
39 €
47,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 22.10. und Samstag, 23.10.
1
35 Verkaufsrang

102 Kundenbewertungen

5 67 Kunden
4 27 Kunden
3 8 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Verarbeitung

S
Für eine laue Brise ok - für Wind kaum zu empfehlen
Soundfield 31.08.2021
Ich kann natürlich nicht sagen, ab wann die Leute Luftbewegungen als "Wind" bezeichnen. Ich kann jedoch als nordische Eiche ziemlich genau sagen, was Wind wirklich ist. Im Norden bezeichnet man eigentlich alles bis Windstärke 4 als "Brise" - unterteilt von lau und leicht zu stramm und heftig.
Und dann kommt der Bereich "Wind" - böig, dauerhaft und stark.
Irgendwann sind wir dann beim Sturm - aber das ist noch mal etwas ganz anderes.
Ich ging eigentlich davon aus, das Rode seinen WS6 für den Bereich Brise& Wind produziert hat - das ist jedoch nicht der Fall. Bis zu maximal leichten Winden kann man damit arbeiten, wenn man sich kreativ mit den Wetterbedingungen arrangiert. Ansonsten funktioniert dieser "Windschutz" selbst bei leichten, böigen Winden mehr schlecht als recht.
Selbst im Windschatten sind bei normalen Winden mit stärkeren Böen laute Windgeräusche fast unvermeidlich.
Das ist schade, war aber eigentlich zu erwarten.
Ich halte das Produkt dennoch für all die Situationen jenseits echter Winde für empfehlenswert, da es natürlich die Bauart bedingte Sensitivität von Richtmikrofonen etwas "entschärft".
Aber ein Ersatz für einen Blimp ist dieser Kunstfell-Überzieher nicht.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
besser als nichts
täubchen 13.06.2018
habe da etwas die empfindlichkeit des richtrohrs unterschätzt. also der rode ws6 schützt nur bei ganz leichtem wind. werde wohl dann doch auf die blimp-variante umschwenken.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DM
Rode WS 6 - professioneller Windschutz
DORA Music 29.11.2018
Die sonst üblichen kleinen Aufsätze aus Schaumgummi (zum Drüber stülpen) helfen leider nur bei ganz leichtem Wind. Sobald ein stärkerer Wind weht, kommen die die störenden tief-frequenten Windgeräusche dennoch durch - so, als hätte man überhaupt keinen Windschutz aufs Mikrofon getan.
Natürlich wird der Klang ein wenig dumpfer, wenn man sie einsetzt; aber das kann mit einem Mischpult leicht ausgleichen werden.
Ihren Zweck erfüllen sie allemal: die Wind-Geräusche werden fast vollständig ausgeblendet! Nicht umsonst sieht man diese (oder ähnliche) Modelle auch im Fernsehen.
Fazit: Unverzichtbar, wenn ein stärkerer Wind weht!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

g
Gut & günstig
gfam 22.11.2009
Dass man bei Zubehörteilen nicht immer auf DIE Marke setzen muss, zeigt dieser Fellwindschutz von Rode. Er erfüllt seinen Zweck genauso gut wie das entsprechende Modell anderer Hersteller und ist dabei noch günstig im Preis. Natürlich ist die Verwendung nicht ausschließlich auf Rode- Mikrofone beschränkt. Das Fell passt zum Beispiel auch perfekt auf das ME 66 von Sennheiser.
Anfangs hatte das Fell etwas "Haarausfall", was sich jedoch durch ständigen Gebrauch schnell erledigte.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung