Rode Wireless GO II
264 €
329 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 22.01. und Montag, 24.01.
1
T
NICHT geeignet für Videocalls auf Mac / USB-Anschluss an iPhone geht NICHT
Thomann-Kunde*in 14.03.2021
Es gibt zwar schon einige YouTube Reviews zum Rode Wireless GO II, jedoch beschäftigen sich die meisten nur mit den Main-Features wie Ton-Qualität, Verarbeitung, Reichweite. Hier möchte ein paar Randpunkte beleuchten, die mir vorher nicht klar waren.

Vorweg: die Tonqualität, Akkulaufzeit und Verarbeitung sind in der Tat auf sehr hohem Niveau. Ob das neue Rode Wireless GO II in diesen Eigenschaften besser oder nur genauso gut ist wie das originale Rode Wireless GO kann ich nicht beurteilen. Ich bin damit aber auf jeden Fall wieder sehr zufrieden und kann es für hochwertige Audioaufnahmen beim Filmen empfehlen. Gute Infos zum Verwenden gibt es im offiziellen "Wireless GO II Learning Hub".

Ein paar Punkte die mir vor dem Kauf nicht klar waren:
- Man kann den Empfänger per USB Kabel an Mac/PC anschließen um das Tonsignal aufzuzeichnen. Der Empfänger wird als externe Soundkarte erkannt und kann sofort verwendet werden. Leider kann man auf einem Mac _nicht_ die Lautstärke einstellen, auch nicht über Tasten des Empfängers. Die Lautstärke ist gut fürs Recording jedoch deutlich zu leise für Video-Konferenzen (getestet unter Google Meet und Microsoft Teams). Ich kann das Wireless GO II somit nicht wie geplant auch für meine Videocalls einsetzen. Nur unter Windows kann man die Lautstärke manuell anpassen und bei ca. 90% eignet sie sich gut für Videocalls.

- Es wird beworben den Wireless GO II Empfänger auch an iPhones und Android Smartphones über USB anschließen zu können. Dies hat bei mir _nicht_ funktioniert. Bei meinen iPhones (6 und 12 Pro) habe ich es über das original Apple Lightning zu USB-C Kabel versucht, bei meinem alten Nexus 5 über diverse Kabel und Adapter. Bei beiden Smartphones wurde der Empfänger nicht erkannt (keine Reaktion des Smartphones). Vielleicht wird bei iPhones zwingend das Rode Kabel SC15 benötigt und unter Android geht es nur mit USB-C Eingang. Leider gibt es dazu keine genauen Informationen von Rode.

- Wie beworben gibt es eine Software von Rode mit denen man die Einstellungen der Sender und Empfänger bearbeiten kann. Manche Einstellungen (wie das interne Recording) kann man auch nur damit verändern/aktivieren.
Leider handelt es sich dabei nicht um eine iPhone/Android App, sondern um eine Mac/PC Software. An sich funktioniert diese Software gut, jedoch muss man die Sender/Empfänger einzeln über USB an den Mac/PC anschließen um die Einstellungen verändern zu können. Spontan während des Drehs über eine iPhone App schnell mal die Einstellungen eines Senders/des Empfängers zu verändern geht also nicht.

- Das interne Recording der Sender lässt sich nur über die Mac/PC Software aktivieren. Ab da ist das Recording immer an und zeichnet alles auf wenn der Empfänger an ist. Man kann nicht über eine Taste am Sender oder Empfänger das Recording starten oder stoppen, nur Markierungen können gesetzt werden.

Ich hoffe ich kann dem einen oder anderen damit helfen :)
Bedienung
Features
Verarbeitung
37
7
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Klein, smart, praktisch - etwas rückkopplungsfreudig
PhiKuro 27.12.2021
Habe es als Schnurlose-Mikro für kleine Bühnenanwendungen gekauft (Kirche, Krippenspiel, Konfi-Musical usw.) Sowie für YouTube Gottesdienste. Es ist sehr praktisch, wenn man Mikro und Sender in einem hat, so kann man bei wechselnden Rollen auf der Bühne ruckzuck das Mikro umstecken. Man hat die Hände frei, Bewegungsfreiheit und immer den gleichen Abstand. Gerade mit Laien lässt sich so gut arbeiten.
Man merkt allerdings dass es mehr für Videoaufnahmen und weniger für die Bühne gemacht ist, denn die Mikros sind sehr rückkoplungsfreudig. Man braucht jemanden mit gefühlvollen Fingern am Mischpult, muss den Monitor runterregeln und die Kinder dürfen nicht vor die Box laufen. Aber sonst bin ich sehr zufrieden mit den Geräten. Die Ausstattung könnte besser sein (Anschlusskabel ans Mischpult muss ich selber kaufen, die Einzelladekabel sind wenig praktisch, das Neopren Case auch eher eine Notlösung.
Deshalb kann es keine 5* geben.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Nw
Toller Sound - für Sprache .... und auch für Musik
Nicht wichtig 14.12.2021
Für Sprache einfach super - einfach zu handhaben und sofort ein sehr gutes Klangergebnis.
Für Musik habe ich ein bisschen herumexperimentiert, wie/wo ich die beiden Mikrophone platziere - und dann auch ein recht gutes Ergebnis erhalten (meine Aufgabe war eine schnelle unkomplizierte und doch gute Aufnahme von Kirchenorgel mit Solovioline bzw. Sologesang).
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RD
Als Funkstrecke gut, aber Backup-Recording funktioniert derzeit nicht
Ralf D 06.12.2021
Eine attraktive kleine Lösung, die mit den eingebauten Mikrofonen bereits einen passablen Ton liefert. Habe mir das Set bestellt, um es für Video-Interviews, Vlogging etc. zu nutzen. Leider funktioniert das Backup-Recording mit der aktuellen Soft- und Firmware (Stand 6. Dez. 21) nicht. Die Backup-Tracks werden zwar auf den Sendegeräten aufgezeichnet, aber die aktuelle Rode-Central-Software erkennt sie nicht. Die Software ist allerdings nötig, um das Backup-Recording in gängige Audio-Formate zu konvertieren. Zudem war eines der drei USB-Kabel defekt. Daher nur 3 Sterne für Bedienung und Verarbeitung und leider eine Retoure, denn das Backup war ein Kaufargument.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Klasse - für den Preis!
ThoRö 05.11.2021
Schnell und einfach in der Handhabung - das Produkt hält, was es verspricht. Ein kleines Manko gibt es dennoch: Den Windschutz zu montieren, ist ein Gefummel, da sich die Haare gerne im Drehgewinde verfangen. Aber das ist bei diesem Highlight jammern auf hohem Niveau.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Leider eine zu hohe Latenz
Paul561 04.07.2021
Das Set ist EIGENTLICH ideal. Es funktioniert, die Übertragung ist perfekt. Die Latenz ist an einer JBL BoomBox 2 sehr hoch. Da entsteht fast ein Echoeffekt.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Super Tonqualität auf Smartphones
Samjimmyjoe 17.03.2021
Ich nutze das Produkt hauptsächlich für meine Videos im Social Media. Ob Youtube, Tiktok oder Instagram. Es ist eine super Ergänzung, und macht einfach nur sehr viel Spass. Rode hat hier wieder tolle Arbeit geleistet, was die Kopplung angeht. Ein Minuspunkt muss ich dem Produkt geben, da auf meiner Spiegelreflexkamera der Sound nicht so toll ist, wie oben erwähnt auf dem Smartphone. Aber vielleicht finde ich da dann mal noch die Lösung. Vielen Dank Thomann, für die schnelle und unkomplizierte Lieferung in die Schweiz. Gerne wieder.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Rode Wireless GO II