Rode Podcaster

USB-Sprechermikrofon

  • mit einer dynamischen Großmembran-Kapsel
  • A/D-D/A Wandlung erfolgt im Mikrofon
  • regelbarer Kopfhörerverstärker mit 3,5 mm Klinkenbuchse integriert
  • Richtcharakteristik Niere
  • Grenzschalldruck: 115 dB
  • Übertragungsbereich: 40 Hz bis 14 kHz
  • Lieferumfang: Halter für Mikrofonstativ, USB-Kabel 3 m
  • optionales Zubehör: Spinnenhalterung und Schwenkarm zur Tischmontage (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiel

Speech 
0:00
  • Speech

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Nein
USB Mikrofon Ja

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 14 €
219 €
60 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Mikrofon für Sprachaufnahmen
vis7mac, 07.04.2013
Ich bin wirklich von der Qualität dieses Mikrofons überrascht.

Die Verarbeitung ist spitze, es ist komplett aus Metall und fühlt sich sehr solide an.
Leider ist dies zugleich auch ein Nachteil: Es ist wirklich sehr schwer.
Ich hatte mir das Rode Tripod als Stativ dazubestellt - aber sobald man ausversehen an das Mikrofon stößt, kippt es sofort um, da es ein starkes Übergewicht hat.
Dies war auch der (einzige!) Grund, warum ich alles wieder zurückgeschickt habe. Auf dem Schreibtisch stört es einfach und ist auch so groß, dass man es nicht einfach mal so aufräumen kann.

Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert, kann aber jedem nur das Rode PSA1 oder ähnliche Studio-Arme empfehlen.
Leider habe ich dafür schlicht keinen Platz an meinem Schreibtisch. Darauf sollte man also beim Kauf achten.

Es ist aber wichtig, auf eine geeignete Lagerung zu achten. Dafür eignet sich zum Beipiel die Rode PSM1, in der man den Rode Podcaster fest befestigen kann, sodass er nicht herausfallen kann, auch wenn man ihn fast horizontal ausrichtet.

Die Soundqualität ist einfach umwerfend, es hat schlicht kein Grundrauschen, nur mein (manchmal sehr lauter) Computerlüfter erschien manchmal in der Aufnahme. Das ist aber eine Frage des Setups.

Die Einrichtung ist sehr einfach und unkompliziert. Einfach anschließen, schon erscheint es als Audiogerät und man kann damit aufnehmen.
Der Monitoring-Output ist sehr genial, man hört sich tatsächlich ohne jegliche Verzögerung und kann aber auch über den Computer andere Sounds wie die Aufnahmen der anderen Podcast-Teilnehmer hinschicken.
Leider war es bei mir unter OS X 10.8 so, dass der Ausgangspegel nicht regelbar war, die Lautstärkensteuerung funktioniert schlicht nicht. Man muss also softwareseitig den Pegel regeln.

Ich kann das Rode Podcaster wirklich jedem empfehlen, der genug Platz auf dem Schreibtisch dafür hat oder gar ein Studio bzw. einen eigenen Raum für Aufnahmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Hielt keine 40 Betriebsstunden
Maud, 02.09.2019
Schon mit dem ersten Versuch hatte ich Probleme, den Podcaster für meine Tonaufnahmen (Sprachaufnahmen für Elearnings) in Betrieb zu nehmen. Also zurückgesandt und repariert wieder erhalten.
Da das verständlicherweise ein wenig Zeit benötigte, bis ich es wieder zurück bekam, hatte ich mir unterdessen mit einer anderen Lösung beholfen und so dauerte es zugegebenermaßen viele Wochen, bis ich das reparierte Gerät erneut nutzte (für ca. 15 oder 20 Betriebsstunden). Mit den Aufnahmen war ich dann aber sehr zufrieden. Wiederum viele Wochen später der nächste Einsatz an einem Tag wieder viele Stunden genutzt, dann über Nacht am Laptop an der USB-Schnittstelle gelassen (Laptop war an, weil große Datensicherung lief). Am späten Abend kam dann ein deutlicher Gestank aus dem Büro. Also habe ich den Podcaster schnell abgezogen und wiederum eingesendet. Tja, und wegen einem Defekt wegen für mich nicht nachvollziehbarem Sturz war das dann kein Garantiefall und die Reparatur lohne auch nicht.
Insofern war die Gesamtausgabe deutlich höher als der Gegenwert und das ergibt dann nur noch einen Stern für die Verarbeitung.

*** Tipp also: Podcaster nach Gebrauch unbedingt von der USB-Schnittstelle abziehen! ***

Die wenigen Stunden, in denen der Podcaster funktionierte, war die Qualität für meine Sprachaufnahmen wirklich gut - daher fünf Sterne für den Sound. Mit den Features war ich soweit zufrieden - allzu viel ausprobieren konnte ich ja leider nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Mein getreuer Begleiter - Robust, Praktisch,
HOLyP, 09.04.2015
Der Rode Podcaster begleitet mich jetzt seit 2 Jahren auf meinem Youtube Kanal und funktioniert und begeistert noch wie am ersten Tag.

Die Verarbeitung ist top. Trotz Plastikrumpf ist der Podcaster robust und wirkt durch sein Gewicht auch angenehm hochwertig.

Der Sound ist top. Nicht etwa so gut wie ein professionelles Studiomikrofon, aber für seinen Preis absolut einwandfrei.

Durch seinen USB Anschluss lässt sich der Podcaster auch als Lautsprecher/Kopfhörer auswählen und erlaubt so latenzfreies Monitoring.

Alles in Allem kann ich den Rode Podcaster jedem Empfehlen, der auf Qualität setzt, aber kein extremes Budget besitzt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Viel erwartet und negativ überrascht
07.09.2016
Da ich gerne etwas mehr Bass, etwas weniger Rauschen und bessere Qualität, als mein derzeitiges T.Bone SC450USB ( kann es definitiv weiterempflehlen) haben wollte, habe ich mich anfangs für das AT2020 USB+ von Audio Technica entschieden. Nachdem ich Kontakt zum Thomann Support aufgenommen hatte, um mir eine professionelle Meinung einzuholen, wurde mir das RODE Podcaster empfohlen, da dieses für die Tätigkeit, als LIVE Gameplayer etwas besser geeignet sei. Ich hatte jenes bereits vorher mal ins Auge gefasst, aber habe mich vorerst weiter erkunden wollen. Gekauft, erhalten und sofort angeschlossen. Um einen ersten Eindruck zu bekommen, habe ich es in Audacity und in Mirillis ACTION verwendet ( mein Aufnahme Programm, Ja es ist gut! ), wurde jedoch schon bei der ersten Aufnahme enttäuscht, woraufhin ich nach Optionen am Mikro selbst und in Windows gesucht habe, um die Qualität hochzupeppen, was mir NICHT gelungen ist. Der Sound klingt, wie ein 0815 Headset Mikrofon, besitzt KEINEN Bass, eine dezente Umsetzung von Mitten und hauptsächlich Höhen.
Positiv aufgefallen, ist mir ausschließlich die weitestgehende Klarheit der Stimme. Hinzu kommt, dass es Geräusche, wie meine mechanische Tastatur und meinen lauten PC, ein wenig abgeschwächt, aber nicht komplett ausgeblendet, hat.
Was die Optik angeht, finde ich es immernoch sehr ansprechend. Es ist solide verbaut und macht einen guten Eindruck. Doch auch hier sind mir zwei negative Sachen aufgefallen: Die Lampe, die anzeigen soll, ob es gerade in Benutzung ist oder nicht, wurde offensichtlich nicht richtig befestigt, sodass jene etwas aus der vorgesehenen Stelle ab stand. Des weiteren war das Oberteil des integrierten Popschutzes nicht richtig reingedreht, was dazu führte, dass es mir beim abnehmen vom Stativ, abfiel und ich erst gedacht habe, dass ich es kaputt gemacht habe.
Als Fazit bleibt mir also nicht anderes übrig, als zu sagen, dass das Mikrofon für mich, gerade in Bezug auf den Klang, eine enorme Enttäuschung war, was ich nicht von RODE erwartet hätte! Vielleicht liegt es an meiner Soundkarte ( Standard Onboard Sound von ASUS), aber es würde mich wundern, wenn ein Mikrofon, wie das T.Bone, sich trotzdem gut anhören kann. Ja das T.Bone hat sich in meinen Augen tatsächlich besser angehört, als das Podcaster und das mit einer preislichen Differenz von etwas mehr als 80¤.
Selbstverständlich habe ich eine Retoure veranlassen haben, werde mir nun das andere Mikrofon zulegen und hoffe sehr, dass das AT2020 USB+ qualitativ so hochwertig ist, wie erhofft und beschrieben!
Ich weiß nicht, ob es möglich ist, aber falls doch guckt einfach mal demnächst beim Review zu dem AT2020 USB+ vorbei!

Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen helfen! :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 185 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Roland TD-07KV V-Drum Set

Roland TD-07KV V-Drum Set, bestehend aus: 1x TD-07 Sound Modul mit25 preset kits, 25 user kits, und 143 Instrumenten Sounds, V-Edit, EQ, ambience, und 30 multi-effects, Bluetooth, internes Metronom, Coaching Funktion, USB für Audio und MIDI, 1x 8" Zwei-Zonen PDX-8...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Thomann 12H Ocarina C3 Roses blue

Thomann 12H Konzertocarina AC Rosen C3 Alt, Größe: 18,5 cm, Stimmung: C- Dur, Tonumfang professionell: a1-f3, inkl. 72-seitiger Anleitung, in farbiger Kartonbox, aus Keramik, Farbe: blau-weiß, Gewicht: 326g, laut dem weltberühmten Ocarinavirtuosen Satoshi Osawa ist dies die perfekte Wahl für...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

Kürzlich besucht
tc electronic PEQ 3000-DT

tc electronic PEQ 3000-DT; Equalizer-Plugin mit USB Hardware-Controller; 12-Band-Equalizer auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; Stereo-, L/R- und M/S-Betrieb möglich; bietet vollparamtrische Glockenfilter, Cut-und Shelf-Filter und Phase-EQ; Echtzeit-Frequenzanalyse zur präzisen optischen Kontrolle; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf...

(3)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Arturia MicroFreak Vocoder Edition - Limited Edition; Hybrid Synthesizer inkl. Schwanenhals Elektretmikrofon; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und...

(4)
Kürzlich besucht
Nux MG-300

Nux MG-300; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; vielseitiges Multi-Effekt Pedal; realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit; Studio-Klangqualität; Quick Tone™ Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches; 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern; 56 Drumbeats; 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung, Globaler...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.