Kundencenter – Anmeldung

Rode NTG-1 Richtmikrofon

Richtmikrofon

  • ideal für Film/TV/Video
  • Charakteristik: Superniere
  • XLR-Anschlussstecker
  • benötigt Phantomspeisung P48 (44 V - 52 V)
  • Frequenzbereich: 20 - 20,000 Hz, @ 80 Hz 12 dB/octave, max
  • Schalldruck SPL: 139 dB
  • Ausgangsimpedanz: 50 Ohm
  • Maße: 219 x 22 x 22 mm
  • Gewicht: 105 g
  • inkl. Windschutz und Stativhalter
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bossa
  • Strumming
  • Hihat Dry
  • Hihat Wet
  • Woodblock Dry
  • Woodblock Wet

Weitere Infos

Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Ja
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Nein
Schaltbarer Pad Nein
Charakteristik Superniere
57 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
gut an der Kamera
Udo, 09.10.2009
Das NTG-1 hängt bei mir als Kameramikro am Sucher. Klar hat es bei dem Preis nicht den Sound eines 416 er oder seines großen Bruders, dem NTG-3.

Als ich neulich beim Bühnenaufbau vor eine Sommerparty drehte, wollte ich eigentlich nur ein paar Bilder machen, deshalb hat auch niemand den Ton geangelt. Weil sich aber gerade eine schöne Situation ergab habe ich den einen Bühnenbauer doch etwas über seine Arbeit erzählen lassen - so nach den Motto wenns funktioniert ist gut wenn nicht auch nicht so schlimm. Und, was soll ich sagen? ich war erstaunt wie sauber der Ton aus eineinhalb bis zwei Meter Entfernung klang, obwohl es überall klapperte - eine mittellaute Geräuschkulisse würde ich sagen.
Ich konnte den Ton verwenden und war happy. Das NTG-1 ist als Kameramikro oder an der VJ-Kamera super. Gerade bei der VJ-Kamera hat man ja oft Problem, dass Mikro oder Windschutz im Bild sind. Hier kommt uns die kurze Bauform entgegen. In Kombination mit dem passenden Windschutz von Rode (WS 6) kann dem Ton auch eine Kräftigere Windböe nichts anhaben. Und der Preis ist unschlagbar.

Übriges, wer einen ganz kurzen, fest sitzenden "Puschel auf dem Mikro braucht, der kann den WS 6 auch relativ unproblematisch kürzen. Vorsichtig das Gummi ablösen, Puschel auf Länge schneiden und wieder verkleben. Da kann man bei NTG-1 Und WS-6 noch gut 3-4cm sparen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für Instrumente schwierig.
DrNI, 13.01.2014
Das NTG1 erntet immer wieder begeisterte Reviews für Video. Für Instrumente ist es in meinen Ohren aber nicht so gut geeignet. Hier meine "Ohrfahrungen":

Cajon: Hier durfte das NTG1 gegen ein NT5 antreten, Position vorne auf die Schlagfläche gerichtet. Dabei ist ein Mindestabstand nötig, da der Spieler sonst eben nicht mehr spielen kann. Der Richteffekt des NTG1 ist hier im Vergleich zum NT5 gering, da die Kapsel ja auch über 10cm weiter hinten sitzt. Vom Sound her ist das Mic hier tauglich.

Cello: Hier zeigt sich, dass das Mic zwischen Wärme und Präsenz eher wenig rüber bringt (was auch schon am Cajon auffiel, dort aber nicht so relevant war). Die Richtwirkung ist durchaus positiv zu vermerken, führt dann aber dazu, dass sich der Spieler besser nicht bewegen sollte.

Vermutlich würde die Sennheiser-Keule ausgewogener klingen. Da die aber deutlich mehr kostet, habe ich mich entschieden, das NTG1 zurückzuschicken und spezialisiertere Mics zu kaufen (z.B. ein Clip-Mic fürs Cello).

Fazit: Für Instrumente ist mir das NTG1 nicht universell genug einsetzbar. Bei zu kleinem Abstand wird das Prinzip "Keule" durch die Position der Kapsel weiter hinten im Mic wieder sabotiert. Bei großem Abstand stört der unausgewogene Klang.

Über die Performance für Sprache bei Video möchte ich bewusst nichts schreiben, dafür gibt es hier andere Reviews.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Hoppla, klingt ja so super...
Lauterserv, 04.03.2021
Wenn man mal überlegt wieviel Geld man da auch ausgeben kann.... Klare Kaufentscheidung für das Rode. Ob es auf einen Camcorder soll oder als Interview-Mic genutzt wird. Man kann noch die 'Klangkurve' per Schalter ändern und je nach Modell als aktive oder passive Version nutzen. Ich habe da immer etwas Angst die Batterie zu vergessen. Wenn die dann ausgelaufen ist, dann hilft nur eine Wasserpumpenzange zum öffnen. Aber gut, der 'Lagerarbeiter' weiß jetzt ja Bescheid.
Klang? - Obere Mittelklasse für mich. Wir haben dann auch die anderen Nachfolger gekauft. Klares Ja zum Kauf!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Robuster Einsteiger für Tonangler
MarkC, 24.11.2015
Zum Einstieg in die Welt der Tonangler kann man das Produkt durchaus verwenden. Auch eignet es sich als Atmosphären Mikrofon für Live Mitschnitte bei Konzerten.

Bei der letzten Kurzfilmproduktion wurde mir allerdings klar, dass man mit den größeren Brüdern vermutlich weniger Umgebung und mehr eigentliche Tonquelle aufgenommen hätte. Ich bin der Meinung, dass das NTG1 zum Einstieg in die Welt der Shotgun-Mics gut geeignet ist, um ein Gefühl für diese Gattung der Mics zu gewinnen. Die höheren Produktnummern NTG3 bis NTG8 haben einen weniger großen Winkel, in dem Ton aufgenommen wird. Allerdings muss man diese Geräte auch wirklich beherrschen.

Mit gem NTG1 kann man wirklich nichts falsch machen und ich werde es sicher noch Lange in der Sammlung behalten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 21.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kleinmembranmikrofone
Klein­mem­bran­mi­kro­fone
Klein­mem­bran­mi­kro­fone sind eine unterschätzte Gattung - dabei wird ein Großteil pro­fes­sio­neller Aufnahmen mit ihnen gemacht!
Online-Ratgeber
Choraufnahme
Choraufnahme
Choraufnahmen stellen immer eine Her­aus­for­de­rung dar, auch wenn es anfänglich nicht danach aussieht.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.