Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Rode NTG4+

58

Richtrohr-Kondensatormikrofon

  • Richtcharakteristik: Superniere
  • interner Lithium Akku
  • bis zu 150 Betriebsstunden
  • Aufladezeit unter 2 Stunden
  • Aufladung per micro USB
  • robust und klimafest
  • hohe Empfindlichkeit: 25 mV
  • niedriges Eigenrauschen: 16 dBA
  • Phantomspeisung: 12 V, 24 V, 48 V
  • elektronische Taster für Hochpassfilter: 75 Hz
  • Vordämpfung (-10 dB) und Präsenzanhebung
  • Länge: 27,8 cm
  • Durchmesser: 2,2 cm
  • Gewicht: 176 g
  • inkl. Stativklemme RM5, Schaumstoffwindschutz WSNTG4, micro USB Kabel
Batteriespeisung Ja
Richtmikrofon Ja
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Ja
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Superniere
Erhältlich seit März 2015
Artikelnummer 358843
Zubehör Halterung, Windschutz
B-Stock ab 195 € verfügbar
212 €
269 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 8.12. und Donnerstag, 9.12.
1
14 Verkaufsrang

37 Kundenbewertungen

S
Flexibles kurzes Richtrohr
Soundboost 15.07.2015
Ich habe mir das NTG4+ angeschafft, um ein Mikrofon mit eigener Stromversorgung und deutlicher Richtwirkung zu haben; insbesondere nehme ich damit Naturgeräusche (Vogelstimmen) auf- den "musikalischen" Einsatz habe ich noch nicht getestet.
Meine Erwartungen wurden voll erfüllt: die hohe Empflindlichkeit und die sehr saubere Auflösung machen wirklich Spaß.
Die Aufnahmen klingen sehr natürlich.
Darüber hinaus ist das Mikro leicht, liegt gut in der Hand und hält mit einer Akkuladung sehr lange durch.
Zwei Dinge sollte man nebenbei noch erwähnen: Das Aufladen geht nur mit dem beiliegenden Micro-USB Kabel, da der Stecker sehr dünn sein muss, um zwischen die XLR-Pins hindurch zu passen.
Wenn man im Betrieb einen der Druckschalter betätigt knackt es ordentlich in der Aufnahme. Aber das ist selten bis nie erforderlich - daher stört es mich auch nicht weiter.
Wie jedes Richtrohr ist auch das NTG4+ sehr windempfindlich, daher einen guten Windschutz mitbestellen.
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SF
Ein tolles Mikrofon zum einsteigen
Simon Feller 18.05.2020
Ich nutze das NTG4+ nun schon einige Zeit in kombination mit einem Tascam DR60DmkII und bin bisher sehr zufrieden. Die eingebaute Batterie hält ewig und schont somit die Batterien des Recorders, da er keine Phantom Power liefern muss. Der eingebaute High boost Filter kann ein paar Höhen zurückbringen, die durch die zum Außendreh unabdingbare Deadcat verloren gehen und der Low cut Filter kümmert sich gut um niedriges Windrauschen.
Insgesamt ein Kauf, den ich definitiv nicht bereue.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Qual der Wahl - Entscheidung - große Zufriedenheit
Jochen264 29.04.2021
Da war dann der Moment da, an dem ich zum wiederholten Male ein Richtmikrofon gebracht habe. Aber welches soll ich blos nehmen? Da ich bislang bei den Kondensator-Mikros mit Rode sehr zu frieden bin, habe ich mich für das NTG4+ etnschieden. Und es war die richtige Entscheidung.
Ich setze es auf der Bühne und beim Filmen immer dann ein, wenn ich mehr Richtwirkung brauche als es mein NT3 hergibt. Und da ist es eine super Ergänzung.
Von der Klangcharakteristik (Klarheit, Präsenz, runder Klang) sind sich die beiden gleich. Es macht sich beim 4-er die kleinere Membran bemerkbar. Die tiefen Töne, die das 3-er zaubert, hat das 4-er nicht. Dafür ist die Richtwirkung sehr gut. Beim Dreh an einer Tankstelle hat es z. B. den Lärm der Waschanlage sehr gut ausgeblendet.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Very good for the price
CaramidariuAlex 09.12.2019
I use it with the XLR1 Adapter on GH5 , works good . I use it with the shockmount from Rode . Much better sound overall compared to VideoMic Pro . I took this as it can be used also trough the 3.5 mm jack with an adapter because it has the battery , I have now power from the XLR1 adapter , but you never know when that can be usefull . Mic start automatically when I start the camera because of XLR power (=> Blue LED), the problem is when I turn down the camera , the mic switches to battery power even if is not required . Probably this is to make sure you don't loose audio if you xlr power drops , for my use I would rather like to shut down directly , as now I have to turn it off every time when I am done shooting .
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung