Rode NT1-Kit

Großmembran-Nierenkondensatormikrofon

  • goldbedampfte 1"-Kapsel in Miniatur-Lyre von Rycote gelagert
  • schwarzes Metallgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug
  • extrem geringes Eigenrauschen (4,5 dBA)
  • 10 Jahre Garantie für registrierte Anwender (Sondergarantie zwischen Hersteller und Käufer)
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich: 20 - 20000 Hz
  • Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
  • Empfindlichkeit: 35,0 mV/Pa
  • Ersatzgeräuschpegel: 4,5 dBA (gemäß IEC651), Max
  • Ausgangspegel: +8,0 dBu (1 kHz, 1% THD, 1 kOhm Last)
  • Dynamikbereich: 128 dB
  • Grenzschalldruckpegel: 132 dB
  • Signal-Rausch-Abstand: 90 dBA (gemäß IEC651)
  • benötigt Phantomspeisung 24 V/48 V
  • Anschluss: 3-Pol-XLR
  • Maße (Durchmesser x Länge): 50 x 190 mm
  • Gewicht: 395 g
  • inkl. Deluxe-Spinne SM6 mit integriertem Popschutz, XLR-Mikrofonkabel (6 m) und Staubschutzbeutel
  • hergestellt in Australien
  • passender Koffer: Art. 486805 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Ballad Male
  • Ballad Male Processed
  • Soul Male
  • Soul Male Processed
  • Ballad Female
  • Ballad Female Processed
  • Soul Female
  • Soul Female Processed
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen + Rode NT1 +
6 Weitere
268 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Rode NT1 Test
05.10.2016
Das Mikrophon hat sich bei mir im Test aufgrund seiner Ausgewogenheit gegen folgende andere Mikrophone durchgesetzt:

- Sennheiser MK4
- Aston Origin
- t.bone SCT 800

Alle Mikros machten einen tollen Eindruck und die Unterschiede waren tatsächlich nicht sonderlich groß, aber hörbar. Ich denke, dass hier jeder je nach Verwendungszweck, Timbre etc andere Präferenzen haben wird. Es bleibt also bis zu einem bestimmten Grad einfach Geschmacksache. Ich hoffe jedoch, dass meine Beschreibungen hier einigen von euch helfen können, schon vor dem Kauf eine Vorauswahl treffen zu können.


Nun aber zum Testergebnis:

Zuerst schien es, als würde das SENNHEISER das Rennen machen. Je länger ich jedoch die von mir erstellten Vergleichsaufnahmen hörte, um so mehr wurde mir klar, dass es bei diesem irgendeine störende "hohl" klingende Frequenz in den Hochmitten gibt und es leider im Vergleich zu den anderen Mikros auch einfach an Wärme fehlt. Im Mix klang es einfach ein wenig zu dünn. Dafür war es mit Abstand das "klarste" aller Mikros, auch wenn diese Klarheit wohl auf künstlich betonte Höhen zurückzuführen ist.

Das T.BONE SCT800 verabschiedete sich als erstes aus er Testreihe, da es von allen Mikros am muffigsten klang, aber auch unfassbar sensibel war, und sich deshalb für meine Aufnahmeumgebung nur bedingt eignete.

Das ASTON ORIGIN ist ein super Alles-Könner. Wer ein Mikro für "alles" sucht, dürfte hier super bedient sein, jedoch war es auch das Bass-lastigste und dazu ein winzig kleines bisschen nasal bei meiner Stimme.

Das RODE NT1 war letztlich einfach das ausgeglichenste von den vier. Eine ordentliche wärme, keine völlig überpräsenten Höhen... Man kann es auch negativ formulieren:
Auch, wenn die anderen Mikros alle etwas "besonderes" im Klang hatten, so störte mich einfach am Rode absolut nichts.
Lediglich der Dynamik-Umfang erschien mir minimal geringer als bei den anderen. Da ich das Signal jedoch sowieso immer mindestens leicht komprimiere, war dies letztendlich nicht entscheidend.
Wenn man bedenkt, dass es zu diesem Preis noch eine Spinne und eine Staubhülle gibt, fällt die Entscheidung leichter als erwartet.

Dementsprechend: Klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Mikrofon set zum fairen Preis
Steelrat, 02.02.2019
Ich habe mir das Mikrofon geholt um es gemeinsam mit einem Audient ID14 als externe Soundkarte am PC zu "missbrauchen". Hauptnutzung daher für Voicekommunikation. Und ja ich, weiss, dass hier in einem akustisch unbearbeiteten Raum ein Dynamisches Mikrofon eventuell besser wäre wegen der Hintergrundgeräusche und dem Raumhall. Dem wirke ich in meinem Fall mit einer niedrigeren Gaineinstellung am ID14 entgegen. (Gain auf ca 4%) und am PC nutze ich als Zusatzsoftware Voicemeter Banana, mit dem ich mir ein Noisegate einrichte. So sind selbst direkt hinter dem Mikrofon spielende KRK RP5 Gen3 kein Problem n Teamspeak, Discord oder Skype. Auch Aufnahmen diverser Märchen für die Toniebox meiner Kinder machen mit dem Mikro großen Spass und klingen nachher auf dem Kleinstlautsprecher der Box noch sehr gut.

Zur Verarbeitung ist nicht viel zu sagen. Panzer halt. Nix wackelt, alle Spaltmasse sehen korrekt aus , und die Beschichtung des Gehäuse ist einwandfrei und gleichmässig. Sogar eine Plastikbeilagscheibe liegt dabei, sollte es am XLR mal nen Stecker geben, der zu viel Spiel hat.

Das SMR wirkt ebenfalls sehr gut verarbeitet, und dir Lyre-Rycote Aufhängung schluckt wirklich brav alles was an Vibrationen und Schlägen gegen den Mirkrofon arm daher kommt. Die Nachschwingzeit, wenn man denn mal das Mikro direkt antippt, ist extrem kurz. Deutlich kürzer als mit anderen Spinnen, wo ein normaler Gummizug zum Einsatz kommt. Ich würde dieses Shockmount jederzeit meiner vorigen Lösung, einer Rode PSA 1 vorziehen, für alle Mikrofone, die von vorne und nicht direkt von oben besprochen werden müssen. Einzig die Schelle mit der Kabelklammer und dem Stativgewinde sind mmN verkehrt montiert. Lässt sich aber ohne Werkzeug ruckzuk ändern.

Kommen wir nun also zum Fazit:

Pros:

1. sehr gute Klangqualität
2. gebaut wie ein Panzer & sauber verarbeitet
3. noch im bezahlbaren Rahmen
4. RODE gibt 10 Jahre Garantieverlängerung. (ausgehend davon und von der Verarbeitungsqualität, gehe ich davon aus, dass dieses Mikro doch eher eine langfristige Anschaffung ist

Nachteile:

- nur die Sache mit der Kabelklemme bei der Spinne, die aber rasch behoben ist und eventuell nur in meinen Augen falsch montiert ist. Ich finds mit Klemme nach innen zum Mikro einfach praktischer zum montieren am PSA1 Arm..

Ich würde dieses Mikro sofort wieder kaufen und/oder weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Top Sound für neutrale Aufnahmen
Clubby, 09.10.2020
Also ich war lange auf der Suche. Habe X Vergleiche angestellt. Aber dass Rode NT1 reicht völlig. Es macht schlicht, was es soll: Neutral aufnehmen. Kommt natürlich auf die Recording-Vorgehensweise an. Manche mögen ja ein Färben schon während der Aufnahme und loben dann Charakteristika einiger sehr teurer Mics in den Himmel. IMHO reine Geschmacksache. Und ja, manche Färbungen klingen auch gut. Aber klingen sie in jedem Mix gut? Ich halte davon nichts. Ich möchte neutral aufnehmen und dann später entscheiden, wie die Stimme in Bezug auf den Mix angepasst werden soll. Deswegen auch das NT1 und NICHT das NT1-A. Somit kommt also das NT1 zum Einsatz, ein guter MicAmp, vielleicht noch ein klein wenig Kompressor...fertig. Der Rest geschieht im Rechner. Apropos MicAmp...hier macht das NT1 auch eine sehr gute Figur, da es empfindlich ist und man den Gain nicht sehr stark aufdrehen muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Top Preis-Leistung, gutes Einsteiger-Mic
Tobi0486, 22.01.2019
Das NT1 wurde bei mir bisher hauptsächlich zur Aufnahme von Demos sowie einiger kleiner Projekte verwendet. Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit diesem Mikrofon, das aufgenommene Material lässt sich gut verarbeiten.
Ich hatte seit der Anschaffung nun mehrfach die Möglichkeit andere Mirkofone zu testen und würde den Klang es neutral bezeichnen. Es gibt eine Anhebung in den Höhen ja, etwas weniger davon hat das Sennheiser MK4, etwas mehr davon hat das Lewitt LCT 440 Pure (da war ich enttäuscht!), aber ich meine in diesem Preisbereich findet man grundsätzlich nichts "besseres". Es steht und fällt mit der aufzunehmenden Stimme. Vergleichshören sollte man mit Aston Origin, AKG C 214, Sennheiser MK4 und auf das persönliche "Wow" warten. Wer "mehr" will, muss mehr bezahlen (bspw. TLM 103 oder Brauner Phantom) und dann spielt ja der PreAmp auch noch mit in den Klang rein.
Wenn ich wärmeren Klang möchte verwende ich mein SCT 800 mit getauschter Röhre.

Die Verarbeitung ist top, die Spinne sowie Poppschutz taugen.

Ich habe den Kauf nie bereut!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Fr, 30. Oktober und Sa, 31. Oktober

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Larry Carlton H7 CS

Larry Carlton H7 CS; Semi-Hollow E-Gitarre; Korpus: Ahorn; Decke: Riegelahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C-Shape; Einlagen: Squares ; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 40 mm (1,57"); Mensur: 627 mm (24,7"); Griffbrettradius: 305 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

Kürzlich besucht
Zoom V3

Zoom V3; Vocal Processor; 16 kreative Effekte zur Stimmbearbeitung wie z.B. Harmony, Vocoder, Robot, Telephone, Beat Box oder Talk Box; wählbare Tonart für die Effekte Harmony, Talk Box, Vocoder und Pitch Correct; bis zu 5 Effekte gleichzeitig nutzbar; zusätzliche Effekte:...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

(1)
Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.