Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Rode Blimp Extension

13

Ergänzungset

  • zur Verlängerung des Rode Windschutzkorbs Blimp
  • passend für z.B. Rode NTG-8 und ähnliche Richtrohrmikrofone bis zu 60 cm Länge
  • inkl. Fellwindschutz Dead Wombat Long, 2 Sätze Haltegummis und klappbarer Fellbürste
Komponententyp Zubehörset
Artikelnummer 298211
65 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 20.10. und Donnerstag, 21.10.
1
335 Verkaufsrang

13 Kundenbewertungen

5 6 Kunden
4 4 Kunden
3 1 Kunde
2 1 Kunde
1 1 Kunde

Verarbeitung

Ra
Langer Lulatsch
Rainer aus F. 21.02.2014
Zugegeben, viele Mikrofone gibt es nicht, für die man so ein Monster braucht. Aber für das NTG-8 von Rode z.B. kommt man nicht rumherum. Allerdings hat die Idee, den Standardblimp einfach zu verlängern auch einen praktischen Nachteil: Der Umbau der Halterung nimmt doch etwas Zeit (und Werkzeug) in Anspruch. Also mal schnell vom NTG-3 aufs NTG-8 wechseln - ist nicht. Wer viel mit beiden Kalibern arbeitet und am Set nicht viel Zeit hat, wird sich über kurz oder lang noch einen extra Blimp zulegen müssen, damit beide Mikros ein festes Zuhause bekommen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Q
Nicht ganz tuende gedacht.
QuirinB 23.02.2018
Ich habe die Extension für das Rode NTG8 gekauft und benutze es für Filmtonaufnahmen. Leider ist das Problem, dass das lange Mikrofon nur hinten am Rode Blimp MK2 befestigt wird und somit sehr unausbalaciert ist. Wenn man den Korb dann seitlich bewegt schlägt das Mikrofon vorne am Korb an.
Das Windfell geht grenzwertig knapp über den Korb. Da hat man Angst was kaputt zu machen. Ich habe im Korb einen dritten Rycote Lyra Halter befestigt und somit ist alles fest und dem harten Drehalltag gewachsen. Insgesamt hat der Rode Blimp einen größeren Durchmesser als die Rycote Körbe, was ihn mit Extension sehr gewaltig aussehen lässt. Allerdings ist das Luftvolumen darin auch größer, was dem Windschutz wieder zu gute kommt.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Nur sehr bedingt für das NTG-8 zu gebrauchen
AudioCG 18.02.2018
Ich hatte das Rode Blimp Mk II bereits und habe mir für das NTG8 noch diese Extension zugelegt. Die Installation ist sehr simpel, einfach andocken, den Blimp etwas anders justieren und fertig. Das größere Windfell ist auch super. Gewünscht hätte ich mir einen kleinen Inbus, weil dieser zwingend nötig ist, um den Blimp für das lange Mikrofon entsprechend einzustellen. Leider ist der Windkorb für mich aber kaum zu gebrauchen. Das Mikrofon ist einfach zu schwer, so das bei Bewegung der vordere Halter nicht wie vorgesehen das Mikrofon auf Abstand hält und daher wenn man den Korb zu stark gekippt, Geräusche produziert werden. Grundsätzlich würde ich den Blimp selbst für ein NTG2 oder NTG3 wieder kaufen, für das NTG8 bin ich jetzt aber auf der Suche nach etwas anderem.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

sa
Rode Blimp Extension
silence and sound 17.04.2019
Die Rode Blimp Extension macht was sie soll.
So sind längere Mikrofone wie Sennheiser ME67, MKH816, Rode NTG8 oder andere kein Problem.

Ich persönlich verwende den Blimp für Field-Recording. Da ist Gewicht und Größe zwar ein Thema, weil ich es im Rucksack herumtragen muss, aber nicht so kritisch, wie wenn das Ding den ganzen Tag an meiner Tonangel hängt.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung