Roadworx PF 2

13

Popfilter

  • zum Anschrauben an Stative bis 25 mm
  • mit doppeltem Metallfilter
  • mit 45 cm langem elastischem Arm
  • Durchmesser Filter: 12,5 cm
  • Durchmesser inkl. Umrandung: 15 cm
Erhältlich seit Januar 2021
Artikelnummer 498933
Verkaufseinheit 1 Stück
Komponententyp Popkiller
15 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 7.07. und Freitag, 8.07.
1
BP
... endlich einer mit ausreichend langem Arm!
Bernhard Pischel 29.03.2021
Seine physikalische Wirkung kann ein Popfilter/schutz erst dann in vollem Umfang erbringen, wenn er mit einem Abstand von mindestens 10 cm vor der Mikrofoneinsprache montiert ist.
Bei der vorgesehenen Anbringung am selben Stativ wie das Mikrofon selbst sind Popfilter mit einer Schwanenhalslänge von nur etwa 30 cm daher schlicht zu kurz.

Alle Teile dieses Popfilters sind ordentlich verarbeitet.

Die Trennbarkeit von Schwanenhals und Filterscheibe erweist sich beim Verstauen und beim Reinigen als äußerst vorteilhaft.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Verlässlicher Studiogefährte
Nic145 12.03.2022
Endlich ein Popfilter, der nicht auf Dauer abknickt! Durch das Metall-Mesh auch abwaschbar, im Gegensatz zu Nylon-Popfilter.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MR
Lässt sich nicht vernünftig platzieren, da zu schwer
Michael R. 574 25.05.2021
Der Popfilter sollte bei mir an einem gewöhnlichen K&M-Stativ mit ausgezogenem Ausleger vor einem Kondensatormic hängen. Das doppelte Metallgitter macht natürlich einen besseren Eindruck als die "Netzstrümpfe" der klassischen Popfilter, wiegt aber auch mehr. Selbst der Kunststoffrahmen, der das Metallgitter hält, ist klobiger als nötig. Der Popfilter ist daher deutlich wuchtiger und schwerer als andere Produkte und lässt sich überhaupt nicht vernünftig vor dem Mikrofon platzieren, da der Schwanenhals nur in wenigen Positionen das Gewicht überhaupt halten kann. Im Normalfall sinkt der Popfilter mit der Zeit langsam ab oder titscht irgendwann an das Mikrofon. An dünnen Stativen (mein K&M hat den zusätzlichen Auszug) reicht auch die Klemmwirkung der Schraubklemme nicht aus, um den Arm mit Filter in Position zu halten. Alles in allem eine sehr fummelige Angelegenheit, die viel Zeit kostet.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

CG
Schaut geil aus ;-)
Contrastmusic GbR 26.11.2021
In erster Linie aufgrund der ausgefallenen Optik gekauft ! Arbeitet genau so wie jeder andere Popkiller ebenfalls.
wer wert aufs Aussehen legt ist hierbei richtig. Große Stabilität, Verarbeitung 5 Sterne.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden