RME Fireface UC USB Audio Interface

36-Kanal USB 2.0 Audio-Interface

  • 18 Ein- und Ausgänge gleichzeitig nutzbar
  • 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler
  • 2 Micpreamps mit digital kontrolliertem Gain und einzeln zuschaltbarer 48V Phantomspeisung
  • Instrumenteneingang
  • 8 analoge Ein- und Ausgänge
  • ADAT In/Out
  • SPDIF In/Out
  • 2x MIDI In/Out
  • Word Clock mit Intelligent Clock Control, SyncCheck, SyncAlign und SteadyClock
  • DIGICheck und TotalMix
  • Bauart: 9,5”, 1 HE
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar Thru Mic Pre
  • Bongo Thru Mic Pre
  • Vocals Thru Mic Pre

Weitere Infos

Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Line Ausgänge 6
Phantomspeisung Ja
MIDI Schnittstelle Ja
Maximale Abtastrate in kHz 192
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
RME Fireface UC + Image-Line FL Studio 12 Fruity Edition + Toontrack EZ Drummer 2 + Samson MediaOne BT3 +
5 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.139 €
RME Fireface UC + the t.bone SC 300 + the sssnake SM6BK + Millenium MS-2005 +
4 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

RME Fireface UC
36% kauften genau dieses Produkt
RME Fireface UC
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
899 € In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen
9% kauften Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen 456 €
RME Babyface Pro
8% kauften RME Babyface Pro 749 €
RME Fireface 802
6% kauften RME Fireface 802 1.499 €
Steinberg UR22 MK2
6% kauften Steinberg UR22 MK2 139 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
165 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
84 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound

Bin einfach nur begeistert

Horst435, 31.01.2018
Für meinen MAC-Arbeitsplatz, den ich für Bildbearbeitung und Videobearbeitung (inkl. Nachvertonung) benutze, wollte ich bzgl. der Soundbearbeitung etwas anspruchsvollere Technik einsetzen. Mein Focusrite Saffire rauschte extrem in Verbindung mit meinen Rode Mikrofonen (NT1, NT3, NTG2 und Video Mic X).
Ich suchte lange nach einer bezahlbaren Lösung, die einen oder zwei gute Mikrofonverstärker hat und zusätzlich ein paar Eingänge für z.B. iPhone (Musik hören) oder iPad (TV schauen). Das Ganze als Audiointerface und Monitorkontroller um meine Yamaha HS 8 zu steuern. Nach langem Überlegen und Testberichte lesen kam ich auf den Crimson 3 von SPL. Auch bei Thomann bestätigte man mir, dass SPL grundsätzlich gute Interfaces baut. Also fuhr ich hin und schaute mir den Crimson genau an und kaufte ihn auch. Leider war das Gerät defekt; beim Einschalten von Phantompower brach die Stromversorgung im Gerät zusammen. Ein Austausch half leider nicht, das zweite Gerät hatte das gleiche Problem plus es kam kein Signal beim Kopfhörer bzw. den Lautsprechern an.
Wieder zu Thomann hin und diesmal stand fest auf keinen Fall mehr SPL. Man empfahl mir das RME Fireface UC (nicht das UCX, da ich keine Effekte beim Mischen benötige). Zu Hause angekommen steckte ich nach der Treiberinstallation alles zusammen und musste nur noch kurz das Interface in den normalen USB Modus schalten und alles lief und läuft immer noch hervorragend.
Ich bin fest der Meinung, dass der Sound (Boxen und Kopfhörer) sehr gut ist. Zum ersten Mal höre ich Feinheiten, von denen ich bis dato nichts wusste. Testaufnahmen mit allen meinen Mikros sind ausnahmslos hervorragend und von Rauschen so gut wie keine Spur. Wenn überhaupt sind es Raumgeräusche, die man hört. Also auch hier bin ich extrem begeistert.
Die Bedienung des Fireface UC geschieht hauptsächlich über die Software TotalMix von RME. Nachdem man das Handbuch einmal durchgelesen hat ist das Konzept der Software einfach und verständlich. Nun noch einmal die Features live mit dem Interface durchgehen und man ist gewappnet. Dank der vielfältigen Routingmöglichkeiten und der multiplen Mixersetups konnte ich sogar meinen ganzen Workflow optimieren. Ein Klick und alles steht auf Aufnahme, Musik hören oder mit der DAW arbeiten.
Damit es noch einfacher ist und man nicht immer die Software direkt bemühen muss, habe ich noch die REM ARC (Remote Control) hinzugenommen. Jetzt ist es eine Taste und alles ist so eingestellt wie ich es möchte (Phantompower, Gain-Level usw. alles richtig eingestellt). Dieser Komfort ist für ein Homerecording Studio einfach nur toll.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound

Endlich am Ziel - DAS WARS

WernerV, 27.02.2017
Mein Ziel war es eine professionelle Vocal Kette aufzubauen. d.h. Vocals zuhause einzusingen für Band aber auch eigene songs.

Habe dazu Golden Age Project Preamp (Thomann), dann nach langer Recherche TLM 107 (Thomann) zugelegt.
Trotz Preamp war das MIc nicht besser als mein günstigeres (500 EUR) War daher nie ganz zufrieden.

Erst mit dem Fireface wurde die Klangwelt klarer. Es ist dieser Aha efffekt. Wie aufwachen, wie ankommen. Das 107 klingt nun Spitze, sowas von präsent.
Wie eine trübe Fensterscheibe die endlich geputz wird.

Es ist aber nicht nur die Aufnahme, sondern auch und vor allem das abspielen von Audiodateien (also DA Wandeln) , eigene Aufnahmen, Mixdown , oder einfach Youtube hören , das kling nun alles wie ein top hochwertige Soundanlage und das auf meinen "kleinen" Adam A3X. Top (somit ist das Mischen viel einfacher).

Zur Bedienung, das ist nichts für nur mal schnell aufnehmen wollen. Hier heißt es Bedienungsanleitung lesen und verstehen zumindest das wesentlichste.

In aller Kürze. Die Bedienung läuft im wesentlichen über TotalMix (oder etwas umständlicher über Drehknopf, wobei der ist ganz praktisch für Headphones oder Main Out)


Aufgebaut in 3 Ebene

1. Hardware Eingang 1-8 (davon Mic/Line1, Mic /Line 2 , Line 3, Line 4 auf der vorderseite)

2. Software Playback = Software Ausgabe (Also z.B von DAW wie Cubase,oder Music Player, Youtube etc)

3. Hardware Outputs= Ausgänge 1-6, 7-8 für Headphones (2 Kanäle für Stereo)
Diese 3 Ebenen können beliebeig greoutet werden, also z.B wenn sound aus Youtube


Ja noch was über Loopback kann ich auch Youtube aufnehmen.

und endlich geht auch "reampen" da ein (1) zusätzlicher Ausgang ja kein Problem ist (6 Ausgänge)!!!

Aber Gesamtbedienung etwas komplizierter, hat dazu geführt, daß nun schon zum 3. x in der Nacht (!) die Monitor boxen mit 100% losgebrüllt haben (da Doppelklick auf Fader auf 100% stellt (aber auch auf Null %)..das ist wie ein Stromschlag...

Weiters wichtig, jeder (!) Ausgang z.B. 7/8 für Headphones anklicken (färbt sich grau) mastered die Faderstellung der zugewiesenen Eingansgkanäle oder SW Kanäle , geht ganz einfach: ich will EIngang 1-4 am Headphones Kanal hören?-->einfach beim jeweiligen Eingang 1-4 den Fader von 0% Wert nach oben schieben und schon ist er automatisch zugewiesen und presets kann man abspeichern

Somit kann jedem Ausgang beliebig EIngänge zugeweisen werden.

Alles unklar? ;) Beschreibung lesen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
RME Fireface UC
(165)
RME Fireface UC
Zum Produkt
899 €

RME Fireface UC, 36-Kanal USB 2.0 Audio-Interface, 18 Ein- und Ausgänge gleichzeitig nutzbar, 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler, 2 Micpreamps mit digital kontrolliertem Gain und einzeln zuschaltbarer...

  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Line Ausgänge: 6
  • Phantomspeisung: Ja
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Lieferumfang: USB Kabel, Breakoutkabel, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
RME Fireface 802
(60)
RME Fireface 802
Zum Produkt
1.499 €

RME Fireface 802, USB und Firewire Audiointerface, 24Bit 192kHz, inkl. DSP Mischer mit EQ, Dynamics und Reverb, 4 analoge Mikrofonvorverstärker mit Gainregler, Eingänge per Software fernsteuerbar, 8...

  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 4
  • Anzahl der Line Eingänge: 12
  • Anzahl der Instrumenteneingänge: 4
  • Anzahl der Line Ausgänge: 8
  • Phantomspeisung: Ja
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Lieferumfang: TotalMix FX Software Win/Mac, DIGICheck Software Win/Mac, Opto-Kabel, USB-Kabel, CD-ROM, Manual, Netzkabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
RME Fireface UCX
(131)
RME Fireface UCX
Zum Produkt
1.199 €

RME Fireface Fireface UCX, 36-kanalige USB 2.0 & FireWire 400 Audio-Interface, 18 Ein- und Ausgänge gleichzeitig nutzbar, 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler, 2 Micpreamps mit digital kontrolliertem Gain...

  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenteneingänge: 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 6
  • Phantomspeisung: Ja
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • Lieferumfang: USB Kabel, Breakoutkabel, Software
  • Null Latency Monitoring: Ja
B-Stock ab 829 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Kostenloser Download
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
RME Fireface UC
2:09
RME Fireface UC
Rank #8 in USB Audiointerfaces
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Presonus Faderport 16 Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro RCF EVOX J8 Bose S1 Pro Battery Pack Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Teenage Engineering PO-35 speak LD Systems Maui 5 Go Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Presonus Faderport 16

Presonus Faderport 16; 16-Kanal DAW Production Controller; 16 professionelle, berührungsempfindliche 100-mm-Motorfader (Dual-Servo Drive Belt); hohe Faderauflösung: 10 Bit/1.024 Schritte; 85 hintergrund- und statusbeleuchtete Taster; 104 steuerbare Funktionen; 16 hochauflösende LC-Displays als digitale Beschriftungsfelder, Timecode- und Pegel-Anzeige; kleiner Encoder als Panpot...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
49 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.