• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

RME Fireface 802

USB- und Firewire-Audiointerface

  • 24 bit, 192 kHz
  • inkl. DSP Mischer mit EQ, Dynamics und Reverb
  • 4 analoge Mikrofonvorverstärker mit Gainregler
  • Eingänge per Software fernsteuerbar
  • 8 analoge Ein- und Ausgänge sym. Klinke
  • Ausgänge 9/10 und 11/12 als Kopfhörerausgänge und Lineausgänge
  • 1 x AES/EBU I/O
  • 2 x ADAT I/O (oder 1 x ADAT I/O plus 1 x SPDIF I/O optisch)
  • 1 x Word Clock I/O
  • 1 x MIDI I/O
  • 1x Firewire 400
  • 1x Firewire 800
  • 1x USB 2.0
  • TotalMix FX
  • Standalonef-Funktion mit Setup-Recall
  • DIGICheck
  • SteadyClock
  • Format: 19" / 1 HE
  • Systemanforderung: Windows XP SP2, Vista, 7 und 8, Apple OSX 10.6 oder neuer
  • inkl. Opto-Kabel, USB Kabel und Netzkabel

Weitere Infos

Ein-/Ausgänge simultan nutzbar 30/30
Anzahl der Mikrofoneingänge 4
Phantomspeisung Ja
Anzahl der Instrumenteneingänge 4
Line Eingänge 8
Digitale Eingänge ADAT, AES, S/PDIF
Analoge Ausgänge 8
Digitale Ausgänge ADAT, AES, S/PDIF
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Word Clock Ja
Max. Abtastrate 192 kHz
Auflösung max. 24 bit
Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
Bauweise 19" Rack

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
RME Fireface 802 + Image-Line FL Studio Fruity Edition 12 + Toontrack EZ Drummer 2 + Samson MediaOne BT3 +
5 Weitere
RME Fireface 802 + Cakewalk Sonar Professional + Toontrack EZ Drummer 2 + Waves Musicians 2 +
7 Weitere
RME Fireface 802 + the t.bone SC 300 + the sssnake SM6BK + Millenium MS-2005 +
4 Weitere

Kunden, die sich für RME Fireface 802 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

RME Fireface 802 44% kauften genau dieses Produkt
RME Fireface 802
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.499 € In den Warenkorb
RME Fireface UC 7% kauften RME Fireface UC 887 €
Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen 5% kauften Focusrite Scarlett 18i20 2nd Gen 469 €
Steinberg UR22 MK2 5% kauften Steinberg UR22 MK2 139 €
Universal Audio Apollo Twin USB Duo 5% kauften Universal Audio Apollo Twin USB Duo 899 €
Unsere beliebtesten USB Audio Interfaces
52 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
34 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound

Meine absolute Kaufempfehlung

23.06.2016
Alles Nennenswerte ist bereits gesagt, deswegen zunächst in aller Kürze: Auch meine Kaufempfehlung!

Mit meiner Bewertung möchte ich noch folgenden Punkt ins Spiel bringen: Den Vergleich zum UA Apollo.

Wer sich für das Fireface 802 interessiert, hat wahrscheinlich auch an das Universal Audio Apollo gedacht. Beide Interfaces konkurrieren in der oberen Mittelklasse. Allerdings ist das Apollo einiges teurer.

Vor jedem Kauf wird natürlich verglichen was das Zeug hält und ich habe eine Erfahrung gemacht, die ich mit euch teilen möchte:

Universal Audio wirbt beim Apollo mit analogem, warmem Sound. Das ist eigentlich völliger Blödsinn, denn es ist, genau wie das 802, ein digitales Interface und wandelt AD und DA. Einzig die Möglichkeit, verschiedenste Plug-Ins bereits auf die Aufnahme zu packen, unterscheidet es vom 802, das nur den jeweils eingebauten EQ, Comp etc. direkt mit aufnehmen kann.

In nahezu allen Internet-Foren wird der Sound des Apollo als "analog", "warm" (das Wort ist in der Audio-Welt eigentlich verboten) und "irgenwie mit mehr Obertönen" beschrieben. Während das 802 nicht so gut weg kommt: "Neutral" und "steril", tw. auch "kalt" sind hier die auffälligsten Stichworte.
Nach dem Credo: Das Apollo verfärbt den Sound, macht ihn warm und analog, das Fireface ist neutral und fügt nichts hinzu.

Diese Denke setzt sich in fast allen Intrernetforen und Testberichten durch. Dazu beigetragen hat aus meiner Sicht einzig und allein die Werbe-Offensive von UA. Auch heute noch erscheint Werbung von UA in jedem dieser schicken bunten Heftchen die wir jeden Monat so gerne lesen. (und übrigens immer das teure Equipment am besten bewerten, aber das ist wieder eine andere Geschichte) und uns glauben lässt, dass wir mit dem UA die analoge Wildcard kaufen.

Und dann bin ich auf das hier gestoßen: Ein Gearsluts-Beitrag der beider Interfaces verglich. (Kann auch sein, dass es das Fireface UFX war. Klanglich gibt es hier aber keinen Unterschied, sagt zumindest D. Fuchs von RME).

In dem Beitrag waren Soundbeispiele eingestellt, allerdings OHNE vorherige Auflösung. Und siehe da: Auf einmal waren die Meinungen nicht mehr absolut eindeutig, was hier "mehr analog" klingt, sondern es wurde kräftig zurückgerudert und rumgeeiert. Nach mehreren Beiträgen hat sich im Forum dann eine Präferenz gebildet (angetrieben von einem offensichtlich erfahrenen User), welches Interface "irgendwie wärmer klingt" und deshalb das Apollo sein muss. Immer mehr User schlossen sich dem dann an..
...und lagen komplett daneben. Das vermeintlich "analoger" klingende Interface war das Fireface!!

Will sagen: Lasst euch nicht beeinflussen! Das Fireface klingt nicht steril und kalt, es ist halt blau. Und das Apollo klingt nicht analog, es ist ein digitales Interface.

Es mag durchaus klangliche Unterschiede geben, aber lasst denjenigen, der behauptet, das ganz sicher unterscheiden zu können den Blindtest machen. Und schon ist Ruhe. :-)

Ich will das Apollo hier keinesfalls schlecht machen, im Gegenteil: Qualitativ schenken sich die interfaces mit Sicherheit nichts.

Aber: Die Mic-Position zu ändern, macht einfach doch mehr Unterschied als Wandler und Preamps. (das weiß übrigens auch Al Schmitt).

Ich bin mit dem 802 vollends zufrieden und kann es nur jedem "wärmstens" empfehlen! :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Verarbeitung
Features
Sound

Gutes Interface mit super Software, Service Nachholbedarf

01.03.2017
Einsatz ist mein Projektstudio daheim,

Was gibt es dazu zu sagen. Die Qualität ist wie so oft berichtet sehr gut. Die Verarbeitung top und die Software einfach nur fantastisch. Das einzige was RME etwas überarbeiten sollte ist der Service. Später mehr

Zunächst zum Positiven: An der Hardware hängen größtenteils analoge Synthesizer und analoge Drummachinen. Die Wandlung erfolgt wunderbar clean ohne den Charakter unnötig zu verfälschen. Auch die TOTALMIX Software ist für diese Zwecke super ausgeklügelt, da sie bereits beim Jamen einige grundlegende Effekte liefert wie Delay, Hall sowie Kompressor und EQ. Das reicht auch vollkommen aus für den ersten Eindruck. Das es sich hierbei nicht um Eventide handelt sollte jedem klar sein, jedoch ein schönes Gimmick.

Was ich mir gewünscht hätte wäre einzig und allein ein Poti für die Lautstärke Regelung, da mir dies softwaretechnisch schon ein wenig stört, jedoch durch den schnellen Zugriff über TM auch jetzt kein Weltuntergang. Zur Not gebe es ja den optionalen Controller,
Was mir jedoch eher negativ aufgefallen ist, ist der Service von RME. Es gibt leider bei manchen Chipsätzten bei der USB Anbindung einige Probleme, die den Spaß sehr schnell zunichte machen können,wenn man nicht den Elan hat, selbst Nachforschungen anzustellen und einige Feldversuche zu starten. Den das wird nicht so nach außen getragen, das es eventuelle Probleme geben kann. Auf die erste Anfrage reagierte RME noch ganz neutral und gab wieder, das das mit der Hardware nicht zu tun hat und man doch den Fehler am PC suchen sollte. Trotz weiteren Fragen, wurde nicht mehr geantwortet. Auch in offiziellen Forum, wenden sie sich den Kunden nur sehr sporadisch und teils sehr arrogant gegenüber.
Letztendlich ist es wichtig, dass man eventuell einen USB Erweiterung (über PCIe z.B.) einplanen muss, falls das Gerät von Anfang an nicht sauber läuft. Diesen kurzen Hinweis wäre auf jeden Fall sinnvoll von RME Seite um sich viel Ärger und Recherche zu ersparen.
Denn wenn es Mal läuft, dann läuft es bombe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.499 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
RME Fireface 802
RME Fireface 802
Rank #401 in Firewire Audio Interfaces
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
RME Fireface 802
RME Fireface 802
Rank #401 in Firewire Audio Interfaces
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
RME Fireface 802
RME Fireface 802
Rank #401 in Firewire Audio Interfaces
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
Testbericht
RME Fireface 802
RME Fireface 802
Rank #401 in Firewire Audio Interfaces
Test lesen · Fazit lesen
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer und aus ihm heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit JBL LSR 305 White Limited Edition Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome Ampeg Scrambler Bass Overdrive Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical Softube Tape De Sisti Leonardo 1kW P.O. Millenium BS 2015 Round Base PureLink ULS1000 10,0m Focal Shape 65 Electro Harmonix Overlord
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome

Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit Pau Ferro Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Softube Tape

Softube Tape (ESD); Bandsimulations-Plugin; emuliert drei unteschiedliche Bandmaschinen; Typ A: detailreicher, linearer Klang einer klassischen Schweizer Bandmaschine; Typ B: simuliert eine Maschine mit Übertragern und entsprechend viel Färbung; Typ C: britisches Modell mit klassischem Vintage-Sound; Amount-Regler für einstellbare Färbung; einstellbare...

Zum Produkt
77 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Millenium BS 2015 Round Base

Millenium BS 2015 Round Base, Stabiles Stahl-Stativ mit großem, flachem Guss-Rundsockel, höhenverstellbar von 1100 mm bis 1810 mm, Sockeldurchmesser 450 mm, Sockelhöhe 24 mm, Rohrdurchmesser oben 35 mm, Gewinde M20 und Verjüngung 35 mm unten, maximale zentrische Belastung 20 kg,...

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
PureLink ULS1000 10,0m

PureLink ULS1000 10,0m, High Speed HDMI Kabel für 3D und HDTV Auflösungen bis 4K, 24k vergoldete Stecker mit Ultra-Lock-System, HDMI Typ A Stecker (19pin) inkl. ULS auf HDMI Typ A Stecker (19pin) inkl. ULS, Hochreine versilberte OFC Kupferleiter, 3-fache Schirmung,...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Focal Shape 65

Focal Shape 65, Aktiver Nahfeldmonitor; Entworfen ohne einen Port, der es erlaubt, in der Nähe einer Wand platziert zu werden; 105 w class AB; Woofer: 6,5" Flax Cone; Hochtöner: 1" Aluminium-Magnesium; 6,5" Doppel-Passiv Membran; Frequenzbreich (+/- 3db): 40 - 35000...

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Overlord

Electro Harmonix Overlord, Effektpedal, Overdrive/Boost, Ursprünglich als Keyboard Overdrive konzipiert, erkannten Gitarristen schnell, dass dieser FET-basierte Overdrive Röhrenverstärker Klang und Ansprache bietet, den auch Gitarristen lieben, Regler: Vol, Treble, Mid, Bass, Dry, Boost & Gain, Schalter: Input Level Hi/Norm/Lo, Stereo...

Zum Produkt
165 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.