RME ADI-2 DAC FS

High-End DA-Wandler & Kopfhörerverstärker

  • Sampleraten: 44.1 kHz bis zu 768 kHz
  • High-Resolution Wiedergabe von PCM, DXD und DSD mit bis zu 768 kHz
  • SteadyClock FS
  • LC-Display
  • AutoDark Funktion für Beleuchtung
  • AK4493 DAC Board
  • Rauschabstand (SNR) @ +7/+13/+19 dBu: 120 dB RMS unbewertet, 123 dBA
  • IEM-Ausgang mit -120 dBu
  • Class Compliant Mode
  • Extended Remote Control (Tasten für Standby On/Off, Einstellung von Lautstärke, Balance, Bass und Treble, der Eingangsauswahl (Optical, Coaxial, USB), Stummschaltung, sowie das Ein-/Ausschalten von Loudness, Bass/Treble und des EQ)
  • SPDIF-Eingangssignal kann über USB aufgenommen werden
  • 4-stufige Hardware-Ausgangspegelanpassung
  • Desktop-Gehäuse
  • Abmessungen: 215 x 52 x 150 mm
  • Gewicht: 1,0 kg
  • inkl. MRC Fernbedienung, USB-Kabel und Netzteil

Anschlüsse:

  • 1x S/PDIF Eingang coaxial
  • 1x ADAT oder S/PDIF Eingang optisch
  • 2x Line-Ausgang Cinch unsymmetrisch (Stereo L/R)
  • 2x Line-Ausgang XLR symmetrisch (Stereo L/R)
  • Extreme Power Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke
  • Super Low Noise IEM Ausgang 3.5 mm Mini-Klinke
  • USB 2.0 Anschluss (USB 3.0 kompatibel)

Weitere Infos

Anzahl der Kanäle 2
AD-Wandlung Nein
DA-Wandlung Ja
Max. Auflösung 32 bit
Max. Abtastrate 768 kHz
S/PDIF-Schnittstelle Ja
AES/EBU-Schnittstelle Nein
ADAT-Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Anzahl der analogen Eingänge 0
Anzahl der analoge Ausgänge 4
Kopfhöreranschluss Ja
67 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Klein aber heiß
Michael6611, 27.08.2020
Ich nutze den RME als Kopfhörerverstärker / DAC im Homestudio. Technisch und vom Sound sowie den Möglichkeiten bin ich begeistert. Dazu gibt es schon viele Rezensionen im Netz. Auch das Display ist ein echter Mehrwert und war für mich ein Kaufargument. Er ist extrem kompakt mit der halben Breite auf 1HE. Spart Platz im Rack. Und die vielfältigen Anpassungs- und Einstellungsmöglichkeiten werden im (notwendigen) gut geschriebenen, so richtig oldschool auf Papier in Taschenbuchform gedruckten Handbuch, dass den Namen auch verdient, gut erklärt.

Wozu man in den Reviews wenig liest, ist dass er, vermutlich wegen der kompakten Abmessungen, sehr (und ich meine sehr) heiß wird. Daher sollte man sich bei Montage im Rack (wie bei mir) im Klaren sein und sich gut überlegen, welches Gerät man darüber im Rack installiert, damit sich nicht zu viel Hitze staut. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Hitzestau im Rack der Lebensdauer zuträglich ist.
Schön ist auch die konstante und langfristige Produktpflege bei RME mit Updates, die auch neue Features und Funktionen bringen. Man findet es heute eher selten, dass Updates mehr als nur funktionsrelevante Bugfixes bringen. Und das über einen langen Zeitraum - in Zeiten immer kürzerer werdender Produktzyklen schätze ich das sehr!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Hifi Anwendung: sehr guter Klang mit vielen Möglichkeiten
miguelZ, 18.05.2020
Ich benutzte den ADI-2 DAC an meinem Mac als Kopfhörer-Verstärker mit Sennheiser und Audeze Over-Ear Kopfhörern.

Der DAC wird ohne Installationen oder zusätzlichen Einstellung über USB erkannt und spielt Flac und DSD ohne Probleme ab (getestet bis 192 khz bzw. DSD 256 - in Ermangelung von entsprechenden höher aufgelösten Files).

Der Klang ist für diese Preisklasse hervorragend. Wobei für den einen oder anderen der Klang eventuell zu "analytisch"/neutral ist. Ich kenne klassische Hifi-Kopfhörerverstärker, die einen "wärmeren", scheinbar angenehmeren Klang produzieren. Letztendlich ist es persönlicher Geschmack und eventuell auch über den EQ anpassbar.
Die EQ Funktionen sind top, was u.a. ein Kaufgrund für mich war.

Die Einstellungsmöglichkeiten, die der ADI-2 DAC mitbringt sind absolute Spitze - für Hifi-Anwendung sogar etwas zu viel.
Die Bedienung leidet darunter ein wenig - obwohl das Konzept gut durchdacht ist. Man darf aber nicht vergessen, dass hier ein professioneller Musikansatz dahinter steckt, die pure Hifi-Anwendung liegt meines Erachtens nicht im Fokus).

Klare Kaufempfehlung für den Hifi-Bereich trotz der Einschränkung bei der Bedienung. An dieser Stelle muss man Bedienungsanleitung mal lobend erwähnen. Schon lange nicht mehr so eine detaillierte Beschreibung in den Händen gehalten, die wirklich auf alles eine Antwort gibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Großes Lob an Thomann und RME !
RME-Fan, 29.04.2021
Der Artikel kam zuverlässig entsprechend der Verfügbarkeit bei mir an.
Meine ausführliche Recherche zu diesem Wandler hat sich wirklich gelohnt. Ich nutze ihn in einer sehr hochwertigen Hifi-Anlage. Natürlich möchte man heutzutage auch einen gewissen Komfort. Insofern nutzte ich bisher einen Netzwerkplayer, einen Pioneer N70a. Als guten Kompromiss zwischen der Möglichkeit prak. "Alles" von jeder Quelle abzuspielen, bei hochwertiger Verarbeitung und einem sehr guten Wandler. Für den Preis überragend...und ich scheute bisher einen "reinen" Wandler zu kaufen, wo man sich auch noch dezidiert um das Streaming kümmern muß.

Aber der Aufwand lohnt sich !! Dann sollte man keine Kompromisse mehr eingehen und den Wandler mit USB-Quelle versorgen, so daß der Wandler selbst als Master die interne Clock verwendet. Dabei nutze ich dann auch die eigenen RME-Treiber für USB.

Das Ergebnis ist: Musik-Hören macht noch viel mehr Spaß als vorher ! Viele beschreiben den Klang als perfekt rein, analytisch, "trocken" und dabei eventuell zu wenig ""musikalisch"". Einen eigenen "Klang" sollte es eigentlich nicht geben, sondern ein Wandler soll möglichst frei von Jitter, Verzerrungen und Störungen präzise wandeln. Und genau das tut er. Es stört nichts mehr. Das war mir vorher nicht so bewußt. Aber im direkten Vergleich dann schon.

Kurz und knapp: 100 % Empfehlung. Preislich fast ein Schnäppchen für das was man bekommt.

Vielen Dank !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Komplizierte Menüführung
istdochegal, 26.11.2020
Das Interface ist hervorragend verarbeitet. Es bietet Features welche zu diesem Preis kaum anderswo zu finden sind. Wer mit dem Kauf liebäugelt sollte einfach mal in Ruhe das Handbuch lesen. Danach kann man gerne mal mit den Alternativen aus China vergleichen, die zwar mit dem gleichen AKM Chip die Hälfte kosten, aber auch definitiv weniger durchdacht sind. Ausserdem habe ich das Gefühl das man im RME Forum auch noch echte Antworten auf seine Fragen bekommt.

Die Nutzung unter Windows erlaubt maximal 384 kHz ohne ASIO. Das muss man wissen, und die meisten professionellen Programme unterstützen eh ASIO. Ohne ASIO wird es je nach Windows-10-Version etwas haarig: auf dem einen Rechner konnte ich ohne ASIO Treiber alle Sampleraten bis 384 kHz auswählen, auf dem anderen Rechner musste erst ASIO drauf und die Windows Soundkarte folgte dann den ASIO-Einstellungen.

Die Bedienung ist nicht besonders gelungen. Man findet sich rein (ich sage immer: "Menschen und Affen gewöhnen sich an alles"). Aber wenn ich die Bedienung mit anderen Geräten vergleiche, welche nur einen Dreh-Drück-Encoder und Funktionstasten haben (z.B. Kameras) dann finde ich das Bedienkonzept nicht intuitiv. Zum Glück liegt eine Fernbedienung bei. Hier sind Funktionen direkt nach dem Auspacken mehrfach auf Tasten belegt, das muss man dann selbst anpassen.

Edit: das Gerät wird nicht heiss wie von Anderen hier geschrieben, auch im Sommer nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.