Remo 16" CS Tomfell transparent

85

Tomfell

  • Größe 16"
  • CS Serie Clear
  • mit Black Dot
  • einschichtiges Fell
  • mit Verstärkungspunkt (Dot) in der Fellmitte
  • Einsatzbereich: Rock, Hard Rock, Funk
  • sehr beliebt als Snarefell, speziell im Liveeinsatz
Artikelnummer 101074
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Transparent
Felltyp Einlagig
Finish Glatt
Dämpfungsring Nein
Dot Ja
29 €
35,60 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 2.03. und Montag, 4.03.
1

85 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

37 Rezensionen

SC
Der Charlie Watts und John Bonham-Tom sound!
Sebastian C. 10.10.2009
Die CS-Dot Felle waren nach den komplett doppelschichtigen die ersten Felle, die einen gedämoften Klang (CS="controlled sound") boten. Durch eine mittig aufgeklebte zusätzliche Schicht werden hellere Obertöne gedämpft, außerdem wird der Attacksound "knackiger" und der Grundton der Trommel wird leicht verstärkt.

Auf den Toms bieten die CS dots vintage Rocksounds auf der "heavy" Seite. Aber auch für Jazz wurden sie schon benutzt, von Schlagzeugern wie Tony Williams und Al Foster. Der Klang ist etwas offener als der von doppelschichtigen oder randgedämpften Fellen, mit einem eigenen Charakter, den man nicht durch Randbedämpfung mit moongel u.ä. erreicht.
Gut geeignet auch für close-micing Situationen, in denen nah angebrachte Mikros von einschichtige Fellen oft zu starke "lärmige" Obertöne aufnehmen.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ballert. Als Reso!!
MrGr33n 18.11.2022
Nachdem ich es bei einigen Drummern (zuletzt anfang des Monats bei einem Konzert der Band Elder) live miterlebt habe, musste ich es selbst probieren.
Remo CS Clear mit Dot auf Toms - aber als Resonanzfell. Hä, was?!
Richtig gelesen. Es gibt auch einige Testberichte, die erklären, dass diese Felle gerade die richtige Menge an Obertönen dämpfen bzw. nerviges Schrebbeln oder "boing"-sounds im Nachklang von Toms herausnehmen. Ganz ohne Moongel oder sonstigen esoterischen Schnickschnack.
Was übrig bleibt ist ein ausgewogener, satter, fetter Tom Sound mit genau dem richtigen Anteil an Sustain.
Sowohl im Probenraum, als auch live auf der Bühne steigert so ein Sound den Spielspaß ungeheuerlich.
Nutzt es mal nur als Resofell, probiert es aus und überzeugt euch selbst! Ich kann es nur jedem Menschen wärmstens empfehlen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AM
Auch hier gilt: Soundmäßig einen Schritt weiter...
André M. 29.11.2011
...als mit den Remo Emperor Coated-Fellen.

In Kombination mit dem Remo Ambassador Clear-Fell auf der Unterseite entlockt das CS Clear - auf dem Dot angeschlagen - meinem großen Tom einen äußerst aufgeräumt-klaren, tief-sonoren und attackreichen Sound, der mich echt begeistert.
Wenn man die beiden o.g. Felle auf die gleiche Stimmung bringt, schwingt das Tom mit einem deutlich hörbaren Decay von ca. 7 Sekunden (!!!) sauber aus - da machen sich die identischen Stärken und die so gut wie identischen Eigenschaften (bis auf den Dot) vom CS und dem Ambassador bemerkbar.
Am Rand angespielt, klingt das Fell logischerweise obertonreicher und offener, was dem eigenen Spiel eine nette Dynamik verleihen kann; den vollen Rocksound bekommt man natürlich beim gezielten, kräftigen Schlag auf den Dot.

Einziger Klang-Kritikpunkt ist, dass sich das Fell aufgrund seiner für Remo typischen laschen Eigenspannung nicht sauber RICHTIG tief stimmen lässt - wenn die Falten rausgestimmt sind, befindet man sich bereits im unteren Mittenbereich, bleibt man mit der Stimmung darunter, resoniert es nicht richtig und es raschelt unangenehm.

Trotzdem gebe ich dem Sound vier Sterne, weil er tief genug, sauber, aufgeräumt (ohne nervige Obertöne, aber noch lebendig) voll und attackreich ist. Die Haltbarkeit wird über jeden Zweifel erhaben sein, wie ich auf meinem alten Set bereits erfahren durfte, von daher: fünf Sterne für die Verarbeitung minus einen wegen der zu geringen Eigenspannung.

Kaufempfehlung für (Hard) Rocker, die satten Sound plus lange Lebensdauer wollen!
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
CS als Reso, das rockt
Matthias283 21.07.2010
CS als Reso, das rockt! Das Fell macht ein schönes warmes Sustain mit weniger Obertönen als ein Amba und sorgt mit dem Dot für extra viel Druck!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden