Remo 22"x2,5" Rahmentrommel

36

Rahmentrommel

  • Größe: 55,8 cm (22")
  • Rahmenhöhe: 6,3 cm (2,5")
  • HD-8522-00
  • Acousticon-Kessel
  • Fell: Fiberskyn 3
  • Walnuss-Ausführung
  • vorgestimmtes Schlagfell
Erhältlich seit Februar 2006
Artikelnummer 131774
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Rahmentrommel
Größe 22"
Naturfell Nein
Stimmbar Nein
82 €
99,60 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 27.02. und Mittwoch, 28.02.
1

36 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

21 Rezensionen

D
Überzeugt nicht...
Djemben-Jokkel 24.11.2013
... das Geld investiert man besser in eine höherwertige Rahmentrommel. Die Verarbeitung ist für den Preis sehr angemessen und wertig, aber klanglich nicht überzeugend. Vom Klang viel zu tief und diffus. Randschläge werden nur ungenau definiert und grenzen sich nicht wirklich ab. Wäre das Instrument stimmbar, würde ich eine bessere Bewertung abgeben. Aber so ist die Trommel nur Durchschnitt. Für den Anfänger vielleicht bedingt geeignet, um ein Feeling für diese Art des trommelns zu bekommen. Aber keinesfalls erzeugt man hiermit spezifische Rahmentrommelklänge. Lieber das Geld für eine gute stimmbare Trommel sparen.
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

3
Du liebster Mond..
3OhrSchwabe 06.11.2021
..welch wunderbaren Momente wir mit Dir erleben :)

Hallo Leute :)
Seit einiger Zeit hab ich die Remo22" fast immer dabei und wird von vielen Leuten und Musikern bespielt und geliebt.
Hätte vorher nie geglaubt, dass man für so wenig Geld, sooo viel Klang kaufen kann und bin mit der Preisleistung sehr zufrieden.
Das Fell ist unempfindlich gegen Temperatur und Feuchtigkeit und auch zwei Nächte im Garten hat sie trotz Frühtau gut überstanden.

Persönlich empfand ich nach den ersten Stunden bespielen das Griffloch etwas hart.
Seitdem ich mit feinem Schleifpapier (P400) die Stelle am Griffloch in einer Minute rund geschliffen hatte, ist sie ein richtiger Handschmeichler.


Fazit: Robuster Einsteiger, Top Preis-Leistung.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TB
Thomas aus W.
Thomas B. 745 23.12.2012
Wie enttäuschend: Zu diffuse Obertöne. Als Percussionist habe noch wenig Frame Drum-Erfahrungen: Zur Einstiegsinspiration für kleines Budget war das nichts; eine Ziegenhaut-Frame, die ich danach angespielt habe und nach meinem Klang-Gusto ist, kostet aber knapp das vier- bis fünffache. Naturmaterialien haben halt ihren Preis v.a. wenn sie Einzelstücke sind. Nur sind diese natürlich auch empfindlicher und wetterfühliger als die Remo-frame-drum.

Die Verarbeitung war aus meiner Sicht als Holz-Handwerker ordentlich. Ein robustes Instrument mit dicker unempfindlicher all-Wetter-Pelle. ;o)
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Z
nicht spielbar
ZultanGearHead 29.12.2023
Vorab : ich bin überzeugter Remo Fan. Auf all meinen Toms und Snares befinden sich Skyntone Felle, auf meinen diversen Congas Fiberskyn und Nuskyn Felle von Remo und auf der Djembe eine Fiberskyn 3 "Haut". So toll gute Naturfelle auch klingen - bei warmem & trockenem Wetter versteht sich - so sehr nervt mich das ewige Nachstimmen bei miesen Wetterverhältnissen.

WENN dies eine "Cooperman" Framedrum wäre, so hätte sie ein Remo Renaissance Fell. WENN dies eine Cooperman Framedrum wäre, so wäre sie stimmbar. WENN dies eine Cooperman Framedrum wäre, so käme sie über den großen Teich zu uns geflogen für satte $497 amerikanische Dollar, plus Versandkosten plus Zollgebühren. WENN wir die Knete hätten, so spielten wir wahrscheinlich auf einer der besten Rahmentrommeln die je mit einem Synthetik Fell gebaut wurden. Aber : DIESE Trommel von Remo ist nicht stimmbar - und das ist ihr knockout. Was wirklich gut rüberkommt ist der fette Bass. Aber das wars auch schon. Das Fiberskyn Fell hat entschieden zu wenig Spannung um am Rand einen apparten Tak zu liefern, es klingt einfach nur muffig. Das ist eine Beleidigung für Ohr und Seele. WÄRE die Fellspannung straffer, hätte ich wohl weniger Grund die Trommel hier zu verreißen. Möglicherweise sind andere Exemplare straffer gespannt. Keine Ahnung. So oder so : bei vorgespanntem / vorgestimmtem Synthetik Fell haben wir keinerlei Einfluss am Ton was zu ändern. SO nicht spielbar. Ergo geht die Remo Trommel retour.

Fazit :
WENN ihr mit den Händen / Fingern zu spielen gedenkt, lasst es ! Gut verarbeitet nützt nichts wenn der Klang nicht annähernd nach Framedrum klingt. Seht und hört euch nach Alternativen um. WENN ihr die Trommel lediglich mit einem Schlägel bearbeiten wollt, bitte. Bedenkt aber, dass es hier kein Haltekreuz gibt wie bei einer Schamanen Trommel.
Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe die Thomann 22" Frame Drum Tuneable bestellt (mit Naturfell!) und bin häppi ! Genau SO muss Framedrum ! (und das für weniger als einen Zehntel einer Cooperman drum ... ) Tausend Dank, Thomi !!!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden