Remo 12" Ambassador X Coated

44

Tom Tom Fell

  • Größe: 12"
  • Ambassador X Coated
  • einlagiges weiß aufgerautes Schlagfell
  • 12-mil Mylar Film
  • universal einsetzbar für alle Stilrichtungen
  • die einschichtigen Felle sind dicker als die bisher erhältlichen aber dünner als doppelschichtige Felle
  • die neuen Remo Ambassador X Felle verbinden Haltbarkeit und den warmen Sound von doppelschichtigen Fellen mit der Dynamik und Flexibilität von einschichtigen Fellen
Farbe Weiß
Felltyp Einlagig
Finish Aufgerauht / Coated
Dämpfungsring Nein
Dot Nein
Erhältlich seit April 2011
Artikelnummer 263697
Verkaufseinheit 1 Stück
16,90 €
20,60 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 25.01. und Mittwoch, 26.01.
1
B
Sehr gute Alternative zu Doppellagigen Fellen.
Blast 12.01.2014
Super Fell mit einem sehr guten Sound. Das Stimmen ist relativ leicht (wenn man weiß was man will/tut).
Ich benutze es auf einem Maple-Bubinga Drumset.Nachdem ich sämtliche einlagigen Felle von Remo, Evans und Aquarian getestet, und die Haltbarkeit für meine Art drumming für absolut mangelhaft bewerten kann, hielt ich mich bisher, wegen der Haltbarkeit an die coated und smooth Emperorfelle von Remo. Habe mich nun endlich getraut die AmbassadorX's zu testen. Ergebnis: SEHR GUT! Halten wirklich einem harten Punch mit VATER2B-Sticks stand. Und der Sound ist auf meinem Set zumindest wirklich das Beste was ich bisher hörte.Werde beim Ambassador X Coated bleiben.
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Nicht für jeden Fall besser als das reguläre Ambassador Coated
Christian972 25.06.2014
Die Resonanz verschiebt sich durch das X in etwa so, als wäre der Kessel 1" größer. Möchte man das durch Pitchen wieder ausgleichen, ist es, wie einen 13"-Kessel auf den Klang eines 12"-Kessels zu stimmen: Nicht optimal! Sucht man sowieso die tiefere Frequenz – ok. Jedoch passen auch dann die optimalen Resonanzen von Fell und Kessel nicht mehr unbedingt aufeinander. Mein Resultat war hier: Tieferer Ton + leichter Gurkenfassklang. Für Jazz oder Folk eher ungeeignet – wenigstens auf meinen billigen Kesseln. Für Rock könnte ich noch damit leben.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

IM
Klangvoll
Inge Mosh 11.10.2021
das fell ist etwas stärker als das normale ambassador und klingt wunderbar einlagig, ohne zu schnell zu verschleißen. probiertipp!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Montagsmodell?
Oelli 31.10.2017
Leider kommen nur jazzige hohe Sounds mit diesem Fell aus meinem Birke Tom japanischer Provinienz.
Der 16er Standtom-Kollege läßt sich runterstimmen oder hochstimmen, großer Range, der 12er geht nur hoch, bei mittlerer oder tiefer Stimmung schwingt nichts. Vielleicht ein Montagsmodell.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden