Reason Studios Reason 12

3

Audio-MIDI-Sequenzer (DAW)

  • einfach und schnell zu bedienende Musiksoftware für Komposition, Aufnahme und Mischung
  • enthält alle notwendigen Bearbeitungswerkzeuge, Effekte und Instrumente für die Musikproduktion
  • hochaufgelöste, frei skalierbare Bedienoberfläche mit Zoomfunktion für ReasonRack und Extensions
  • virtuelles Studiorack für einfache Nutzung der Instrumente und Effekte
  • integrierbar als VST3 / AU / AAXnative-Plugin in kompatible DAWs
  • vollausgestattetes virtuelles Mischpult mit Paralleltracks und Groupchannels
  • unbegrenzte Anzahl an Audio- und Instrumentenspuren
  • Pitch Edit für professionelle Stimmbearbeitung inkl. Kontrolle über Tonhöhen, Vibrato und Pitchdrift
  • Audio-to-MIDI wandelt monophones Audio in MIDI-Noten
  • hochwertige Echtzeit-Timestretching- und Transpose-Algorithmen
  • Audio-Slicing und Quantisierung
  • Audio to REX-File Funktion
  • Bounce-in-Place Funktion
  • Playermodule für Skalen/Akkorde, Note Echo und Dual Arpeggio
  • Ansteuern externer MIDI-Geräte inkl. MIDI-Clock
  • Ableton Link-Funktion
  • Quickzoom im Arrangerfenster
  • Comp Editor
  • Blocks Modus
  • 29 Effekte wie Masterbus-Kompressor, Amp- und Speakermodels von Softube, Reverbs, Delays, Verzerrer, Phaser, Chorus etc.
  • inkl. 18 Instrumente wie Mimic Creative Sampler, Europa, Grain, Klang, Pangea, Humana, Radical Piano, Monotone, Rytmik, Malström, Redrum usw.
  • 3 MIDI-Effekte und 8 Utilities
  • 11 GB Werks-Soundbibliothek mit über 29000 Patches, Loops und Samples
  • unterschiedliche Themes für die Benutzeroberfläche
  • unterstützte Audioformate: WAV, AIFF, MP3, AAC, M4A
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: Unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 1
  • Windows: ab 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.13
  • CPU min.: Multi Core
  • RAM min. (GB): 4
  • Festplattenspeicher min. (GB): 30 GB
  • Display: 1280 x 768
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: Internetverbindung für Installation und Aktivierung, ASIO-komp. Audiointerface (Windows)
Erhältlich seit September 2021
Artikelnummer 527079
Verkaufseinheit 1 Stück
max. Samplerate (kHz) 192 kHz
max. Audioauflösung (Bit) 32 bit
Hardware-Ein-/Ausgänge Unbegrenzt
Audiospuren Unbegrenzt
MIDI-Spuren Unbegrenzt
Instrumentenspuren Unbegrenzt
Rechentiefe Mixer 64 bit
Tonhöhenkorrektur Ja
Clip-Matrix Nein
Notation Nein
Video-Playback Nein
Surroundunterstützung Nein
virt. Instrumente 18
Effekte 29
Library (GB) 20 GB
AAX DSP Nein
AAX native Nein
ARA Nein
Audio Units Nein
VST2 Ja
VST3 Nein
Downloadversion 1
Audio-Importformate AAC, AIF, M4A, MP3, REX, WAV, nur Win: WMA, nur Mac OS: 3G2, 3GP, AC3, ADTS, AMR, AU, CAF, M4A, M4R, MP1, MP2, MP4, MPA, MPEG, SD2, SND
Audio-Exportformate AIFF, WAV, MP3
Mehr anzeigen
449 €
499 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

3 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

3 Rezensionen

MJ
Macht einfach Spaß
Mr. Jay 24.12.2021
Vom Sound and Workflow her genau mein Ding, was soll man sagen oder schreiben, einfach wenn möglich ausprobieren und für sich selbst entscheiden. :)
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate it
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
P
Reason 12 si conferma un software ben strutturato
Perez-andrea 24.01.2022
Da molti anni utilizzo Reason per comporre musiche e sonorizzazioni di vario genere. Ottimo per la musica elettronica ed il sound design, ma si spazia facilmente tra i generi musicali sia con la gestione di samples che componendo parti e suoni originali tramite gli appositi moduli.
Negli anni reason si è evoluto integrando moduli sonori ed effetti piuttosto completi; interessanti le funzioni di arpeggio e sviluppo cromatico per piano e synth. La gestione del mixer audio è profondamente migliorata permettendo un controllo più dettagliato del suono e della miscelazione, senza restare "indietro" rispetto ad altri software in commercio.
Utilizzo spesso Reason in accoppiata con Protools per realizzare basi o utilizzare i moduli sonori come estensione dei virtual instruments. Fino a qualche anno fa tramite il plugin rewire, era possibile far girare in sync entrambe le piattaforme, ora la funzione è stata sostituita dal plugin reason rack che permette di utilizzare tutti i moduli sonori e gli effetti di reason all'interno di protools ma, unica pecca a mio avviso, non è utilizzabile la edit window di reason come si poteva fare con le versioni fino alla 7.
In generale è un ottimo software.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
P
Mir gefaellt's
Paddie 20.03.2022
Per-Note Pitch statt Pitchbend haette ich noch nett gefunden, und Werte per Tastatur in Mixerknoepfe eingeben koennen waere deutlich einfacher handzuhaben.

Was ich gut finde: Mir begegnen keine Bugs bei Reason. In diversen schmoddergrauen anderen DAWs jagt ein Kaefer den anderen, aber in Reason funktioniert alles ein kleines bisschen altertuemlich und stabil. Perfekt.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube