RCF Sub 8003-AS MK3

2

Aktiver Subwoofer

  • Bestückung: 18" Tieftöner, 4" Schwingspule
  • Leistung: 2200 Watt Peak, 1100 Watt RMS
  • Maximalpegel: 135 dB
  • Frequenzbereich: 35 - 120 Hz
  • Digitalendstufe
  • Audio-Controller mit aktiver Entzerrung
  • Stereo-Frequenzweiche
  • einstellbarer Gain, X-Over und Delay
  • Schutzschaltungen und Limiter
  • Eingänge: 2x XLR, 1 x Power Twist
  • Ausgänge: 2x XLR
  • M20 Stativflansch
  • Gehäusematerial: Birkenmultiplex
  • Abmessungen (B x H x T): 505 x 693 x 685 mm
  • Gewicht: 37,6 kg
Erhältlich seit Oktober 2023
Artikelnummer 573618
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung laut Hersteller 2200 W
Anzahl Tieftöner 1
Tieftöner in Zoll 18"
Farbe Schwarz
Breite 505 mm
Höhe 693 mm
Tiefe 685 mm
Gewicht 37,6 kg
Rollen Optional
Ständerflansch M20
Mehrkanalendstufe Nein
Remote Control Nein
Leistung RMS 1100 W
Schalldruck in dB 135 dB
Gehäuse Material Holz
Bauart Bassreflex
Dsp 1
Anschluss Input XLR
Anschluss Output XLR
Anschluss X-Over XLR
Frequenzbereich (-10dB) von 35 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 120 Hz
High Cut Regelbar
Mehr anzeigen
1.749 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieses Produkt wird verschickt, sobald es bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1

2 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Handling

Sound

Verarbeitung

1 Rezension

M
Passender RCF System-Sub
Markus084 15.04.2024
Ich nutze den Sub zusammen mit RCF ART 945A.
Wer im System bei RCF bleibt, sollte sich mal nach den empfohlenen Presets bei RCF direkt erkundigen. Hier gibt's Dokumente mit empfohlenen Preset- und Delay-Einstellungen für verschiedene Kombinationen an Lautsprecher & Subs, sodass das System phasenkorrekt im X-Over Bereich zusammenspielt.

In meinem Fall hat die Kombi direkt beim erstmaligen Test mit den empfohlenen Einstellungen quasi perfekt geklungen. Da gabs wirklich nichts was ich irgendwie per EQ hätte korrigieren wollen. Sogar die Gains scheinen innerhalb von RCF Produkten angeglichen zu sein, dass man sowohl Sub als auch Top einfach auf 0 stehen lassen kann und es direkt auch ausgewogen klingt.

Ansonsten zum Sub selber:
Verarbeitung & Mechanik ist tadellos. Frontgitter wirkt stabil.
Ich selber habe noch die CVR-003 Cover dazu gekauft (die werden hier bei Thomann als Cover SUB708 MK3 verkauft). Ist das gleiche Cover für beide Subs.
Handling ist als einzelne Person (zumindest für mich) noch relativ gut machbar mit dem Gewicht. Auch Stacken von zwei Subs aufeinander geht alleine noch ganz gut.
Trotzdem - der Griff ist nicht so ideal platziert, wenn man ihn alleine von vorne Heben muss. Bei Subs mit Butterfly-Griffen geht das in der Regel besser. Ansonsten hat der Sub auf der Oberseite auch keine Fräsungen für Standfüße (wenn man Subs aufeinander stellen will). Wenn man die Subs aber eh im Cover drinnen lässt, mag das egal sein.

Ansonsten gibt's nicht so viel zu dem Sub zu sagen, weil er einfach ein Arbeitstier ist und brav sein Ding macht (wie man es erwarten würde).

Wenn man eines der L-Presets drinnen hat ist ordentlich Tiefgang da. Der Sub geht dann aber je nach Musik auch schneller ins Limit.
Wenn man viel Pegel braucht, kann man das H-Preset nehmen. Da geht dann nochmal (ich schätze so ca 3-5 dB mehr je nach Musik). Den fehlenden Tiefgang merkt man dann aber auch direkt. Muss aber - je nach Musik - nicht tragisch sein.

Einen direkten Vergleich zum 8004er habe ich leider nicht. Daher kann ich nicht bestätigen, ob die Aussage stimmt, dass der 8003-MK3 dem 8004er nun sehr ähnlich sein soll.
Output & Performance sind aber definitiv in der Range wie ich es für einen aktuellen & hochwertigen 18er erwartet habe. Bass spielt sehr sauber und präzise bis ans Limit.

Ansonsten habe ich vor kurzem auf der PLS von RCF direkt erfahren, dass der 8003-MK3 Sub wohl in naher Zukunft schon wieder von seinem Nachfolger dem Sub 18AX abgelöst werden soll.
Die Subs sollen zwar akustisch kompatibel sein (gleicher Treiber & Gehäuse), allerdings hat der neue dann ein farbiges LCD mit Bluetooth (keine Ahnung warum man Bluetooth in einem Subwoofer braucht...)... Daher kann man sich überlegen ob man noch wartet.

Als Systemsub für kleinere Kombis mit ART- und NX- Lautsprecher auf jeden Fall die erste Wahl.
Features
Sound
Verarbeitung
Handling
15
0
Bewertung melden

Bewertung melden