• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Randall RD 1 Head

Vollröhrentopteil

  • für E-Gitarre
  • 1 Watt
  • 2 x 12AX7 Vorstufenröhre
  • 1 x 12AU7 Endstufenröhre
  • Gain-Regler
  • Tone-Regler
  • 3-fach-Tone Stack Shift Schalter für Midrange Contour und Mastervolumen
  • diskret aufgebauter serieller Class A Effekt-Einschleifweg mit Instrument Level - speziell abgestimmt auf Gitarrenbodeneffektpedale
  • 1 x Klinke-Lautsprecherausgang (min. 8 Ohm)
  • 1 x Speaker Emulated XLR-Direct Out mit Ground-Lift-Schalter
  • Maße: 310 x 220 x 176 mm
  • Gewicht: 5,5 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Metal Referenzbox
  • Progressive Referenzbox
  • Rock Referenzbox
  • Stoner Referenzbox
  • Metal
  • Progressive
  • Rock
  • Stoner
  • Metal Line
  • Progressive Line
  • Rock Line
  • Stoner Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 1 W
Endstufenröhren 12AU7
Kanäle 1
Hall Nein
Fußschalter Nein

Kunden, die sich für Randall RD 1 Head interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Bugera G5 Infinium 22% kauften Bugera G5 Infinium 263 €
Peavey 6505 Mini Head 13% kauften Peavey 6505 Mini Head 562 €
Randall RD 5 Head 11% kauften Randall RD 5 Head 287 €
Bugera T5 Infinium 9% kauften Bugera T5 Infinium 158 €
Unsere beliebtesten Topteile mit Röhrenverstärker
20 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
16 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Kleiner böser Giftzwerg

Silvio T., 08.08.2013
Vorweg: der Kleine ist nichts für zart besaitete Gemüter, wer einen braven kleinen Röhrenamp sucht, der ist hier falsch beraten.

Die technischen Daten sind ja oben schon beschrieben, jeweils eine Vor- und Endstufenröhre, ein paar sehr gut drehende Regler, Schalter, serieller Einschleifweg, XLR-Output sowie die obligaten Ein- und Ausgänge. Dazu rot beleuchtete Röhren hinter einem Gitter, das macht schon optisch einen feinen Eindruck. Generell ist der Kleine sehr gut gebaut.

Der Kleine hängt mit seinem 1W an einer 4x12 Box von VOX, an der habe ich sonst meine anderen Topteile mit >100W am laufen. Aber nicht denken, dass da nix rauskommt beim Randall... oh nein, er macht schon ordentlich Druck für sein Wattchen.

Der Sound ist wunderbar variabel, vom relativen Clean (aber kein Fender-artiges Clean, sondern eins mit knurrigen Unter, Ober- und Zwischentönen) bis zum Metall-Brett, das einem die Riffs nur so um die Ohren haut. Dazwischen kriegt man vielfältige Sounds, das ist echt eine Freude an dem Kleinen zu spielen. Selbst bei harter Zerre bleibt er aber noch differenziert, das macht echt Freude. Nuancen bleiben, man hört keinen Brei. Hatte ich das Gefühl, dass einige meiner Gitarren an meinen anderen Verstärkern gleich klangen, irgendwie, macht der Randall aus fast jeder die Diva, dies sie wohl ist...

Ich bin eigentlich ein Freund von Modeling-Amps mit ihrenvielfältigsten Möglichkeiten, aber mich hat immer die meistens zu dünne Umsetzung von richtiger Verzerrung gestört. Zuviel Effekte, zu dünne Simulation (eine echte Röhre ist halt einen echte Röhre), das bekommen die wenigsten Modeling-Amps hin.

Nun ja, dafür habe ich ja jetzt den Kleinen Spassmacher.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Der kleine, leise Brüller für den Schlafzimmershredder

Alexander D. 517, 09.05.2016
Ich hab mir den Randall RD1 gekauft, da ich für zu Hause einen Amp brauchte, der die Nachbarn nicht belästigt, sodass auch zu unmenschlichen Uhrzeiten Gitarre über einen Amp gespielt werden kann. Das macht ja auch so viel mehr Spaß, als unplugged.

Bedienung:
Der Randall RD1 ist puristisch ausgestattet. Er hat auf der Frontseite nur 3 Regler: Gain, Tone und Volume. Das TSS kann quasi ignoriert und in der Mittelstellung belassen werden, warum erkläre ich im Bereich Sound. Insgesamt ist es also recht einfach, mit diesem Amp umzugehen.
Features:
Wie bereits gesagt ist an dem Amp nicht viel dran. Was ich schade finde ist, dass das Netzteil in den Amp integriert ist. So kann man es nicht ersetzen, sollte es kaputt gehen. Bis jetzt ist mir das zum Glück aber noch nicht passiert. Der Amp hat nicht das hochwertigste Tolex und ist recht staubanfällig.
Sound:
Das ist doch das wichtigste. Der Randall RD1 kann meiner Meinung nach nur einen Sound, den dafür aber so gut, dass es im Schlafzimmer Spaß macht. Meine Empfehlung: Gain und Tone auf 1 Uhr, Volume anpassen und TSS in die Mitte. Alle anderen TSS Positionen klingen schlecht. Gescooped mag ich nicht und der Mittensound ist deutlich dadurch erkennbar, dass er nach nix klingt. Der Direct out bietet einen Klang, der sicherlich gut genug ist, um mal ein paar Ideen aufzuzeichnen oder im richtigen Mix sogar einen kleinen Song zu produzieren. Teurere Amps, die mit einem Mikrofon aufgenommen werden klingen allerdings wie zu erwarten um Welten besser. Das Feature ist trotzdem da und es ist auch möglich den Amp ohne Box zu spielen und per Direct Out zu recorden. Das würde ich allerdings nicht empfehlen, da ich persönlich da immer etwas vor zurückschrecke Amps ohne Widerstand laufen zu lassen, außerdem macht es auch viel mehr Spaß, den Amp dabei zu hören.
Verarbeitung:
Bis jetzt habe ich nichts zu bemängeln, außer dass die Teile etwas günstiger gewählt sind und auch so aussehen, sich allerdings nicht unbedingt so anfühlen.
Fazit:
Wer zu Hause um 3 Uhr morgens noch etwas Metal spielen möchte ohne von den Nachbarn angezeigt zu werden, ein kleines Budget hat und auf Topteil + Box steht, der sollte diesen kleinen Amp einmal testen und sich selbst ein Bild davon machen, ob man diesen doch recht gesättigten Metalsound für seine Wohnzimmerjams haben möchte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
191 €
Sie sparen 35,54 % (105,31 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Voraussichtliche Lieferung am 07.07.2017
Voraussichtliche Lieferung am 07.07.2017

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Randall RD1H Diavolo Test
Randall RD1H Diavolo Test
Rank #7494 in Topteile mit Röhrenverstärker
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, wovon Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchten Sie nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit JBL LSR 305 White Limited Edition Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome Ampeg Scrambler Bass Overdrive Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical Softube Tape De Sisti Leonardo 1kW P.O. Millenium BS 2015 Round Base PureLink ULS1000 10,0m Focal Shape 65 Electro Harmonix Overlord
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome

Thalia Capo Pau Ferro Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit Pau Ferro Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Softube Tape

Softube Tape (ESD); Bandsimulations-Plugin; emuliert drei unteschiedliche Bandmaschinen; Typ A: detailreicher, linearer Klang einer klassischen Schweizer Bandmaschine; Typ B: simuliert eine Maschine mit Übertragern und entsprechend viel Färbung; Typ C: britisches Modell mit klassischem Vintage-Sound; Amount-Regler für einstellbare Färbung; einstellbare...

Zum Produkt
77 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Millenium BS 2015 Round Base

Millenium BS 2015 Round Base, Stabiles Stahl-Stativ mit großem, flachem Guss-Rundsockel, höhenverstellbar von 1100 mm bis 1810 mm, Sockeldurchmesser 450 mm, Sockelhöhe 24 mm, Rohrdurchmesser oben 35 mm, Gewinde M20 und Verjüngung 35 mm unten, maximale zentrische Belastung 20 kg,...

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
PureLink ULS1000 10,0m

PureLink ULS1000 10,0m, High Speed HDMI Kabel für 3D und HDTV Auflösungen bis 4K, 24k vergoldete Stecker mit Ultra-Lock-System, HDMI Typ A Stecker (19pin) inkl. ULS auf HDMI Typ A Stecker (19pin) inkl. ULS, Hochreine versilberte OFC Kupferleiter, 3-fache Schirmung,...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Focal Shape 65

Focal Shape 65, Aktiver Nahfeldmonitor; Entworfen ohne einen Port, der es erlaubt, in der Nähe einer Wand platziert zu werden; 105 w class AB; Woofer: 6,5" Flax Cone; Hochtöner: 1" Aluminium-Magnesium; 6,5" Doppel-Passiv Membran; Frequenzbreich (+/- 3db): 40 - 35000...

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Overlord

Electro Harmonix Overlord, Effektpedal, Overdrive/Boost, Ursprünglich als Keyboard Overdrive konzipiert, erkannten Gitarristen schnell, dass dieser FET-basierte Overdrive Röhrenverstärker Klang und Ansprache bietet, den auch Gitarristen lieben, Regler: Vol, Treble, Mid, Bass, Dry, Boost & Gain, Schalter: Input Level Hi/Norm/Lo, Stereo...

Zum Produkt
165 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.