Radial Engineering 4Play

1

DI-Box mit Umschaltfunktion

  • Multi-Output DI-Box
  • schnelles Wechseln zwischen vier Outputs mit nur einem Fußschalter
  • 4 XLR-Ausgänge für volle Kontrolle über 4 Instrumente
  • verhindert Brummschleifen
  • Mute-Taste für leises Kabel-Umstecken
  • Klinken-Ausgang für Stimmgerät
  • robuste Bauweise - widerstandsfähig auf jeder Bühne
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten - passende Netzteile: Art. 409939 oder Art. 119603)
Erhältlich seit März 2019
Artikelnummer 461386
Verkaufseinheit 1 Stück
Mehrkanalig Ja
Kanäle 4
Aktiv / Passiv Aktiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Nein
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Nein
Speaker Simulation Nein
379 €
459 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1
V
Solides Teil
Vorgartenzwerg 26.11.2019
Ich spiele zwei High-End Takamines live auf der Bühne, und trotz ausgewählter Signalkette CTP-Preamp (in der Takamine) -> DI-Box -> MidasMixer -> PA/bzw IEM blieb der Sound zwar auf hohem Niveau, aber etwas unbefriedigend. Unser Mixer vermutete dann die DI-Box (ein Billigheimer) als Schwachstelle und schlug vor, diese durch ein Qualitätsprodukt zu ersetzen. Die Wahl fiel auf das 4Play, da man hier a) die Wahl hat, seine unterschiedlichen Gitarren auf unterschiedliche Eingänge am Mixer zu verteilen, b) den Kanal von der Bühne aus muten kann, c) jeder Kanal einen Ground-Off-Schalter hat (den wir schon ein paar mal benötigt haben).

Der Unterschied im Sound war beeindruckend, so deutlich hatte ich den Unterschied zur Billigheimer-Box nicht erwartet. Das Signal empfinde ich als deutlich präziser. Oder umgekehrt vorher war es etwas matschig.

Die Konstruktion ist durchdacht, so kann man z.B. konfigurieren, ob man zwischen zwei, drei oder vier Ausgängen umschalten möchte, was überflüssige Umschaltorgien minimiert.

Die LEDs sind praktisch, und wenn man jetzt den falschen Kanal erwischt, sitzt das Problem eindeutig VOR der DI-Box. :)
Und ja, ich persönlich bin froh, daß das Teil ein Netzgerät und KEINE Batterien benötigt - die haben wir gerade aus ökologischen Gründen wo es geht rauskonfiguriert.

Die Verarbeitung ist solide und robust, was ich mir lediglich wünschen täte, wären Gummifüsse - das Teil rutscht doch leicht weg am Boden.

Fazit: Auch im Signalweg gilt: "so prüfet wer sich ewig bindet" und "wer billig kauft, kauft doppelt".
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden