Quilter Interblock 45

Kompakte Gitarrenendstufe

  • 1 Kanal
  • Leistung: 45 W bei 4 Ohm, 33 W bei 8 Ohm, 17 W bei 16 Ohm
  • ideal als Ersatz- oder Pedalboard Amp
  • Umschaltung zwischen Cab Sim und Full Range Modus
  • Silent Recording über Balanced Line Output
  • Regler für Master, Low, Middle, High, Gain
  • Schalter: Kopfhörer, FR/CAB, EQ Voice
  • Lautsprecherausgang: 6,3 mm Klinke
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • FX Loop Send & Return: 2x 6,3 mm Klinke
  • Fußschalteranschluss für Boost-Funktion: 6,3 mm Klinke
  • Abmessungen (B x T x H): 102 x 127 x 44 mm
  • Gewicht: 0,3 kg
  • inkl. 24 V DC Netzteil

Weitere Infos

Leistung 45 W
Kanäle 1
Hall Nein
Klangregelung 3-Band
Effekte Nein
Externer Effektweg Ja
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Quilter Interblock 45 + Harley Benton G412A Vintage +
2 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Quilter Interblock 45
45% kauften genau dieses Produkt
Quilter Interblock 45
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
225 € In den Warenkorb
HoTone Loudster Portable Power Amp
14% kauften HoTone Loudster Portable Power Amp 141 €
Palmer Macht 402
10% kauften Palmer Macht 402 268 €
Seymour Duncan Power Stage 170
10% kauften Seymour Duncan Power Stage 170 385 €
Mooer Baby Bomb 30 W
9% kauften Mooer Baby Bomb 30 W 97 €
Unsere beliebtesten Gitarren-Endstufen
13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Guter Pedalboard Amp
philippa., 01.12.2018
Headphone Out
- Der Kopfhörerausgang war der Hauptgrund, warum ich den Quilter Interblock 45 bestellt habe und er ist in Kombination mit der integrierten cab sim auch recht brauchbar. Keine Offenbarung, aber völlig ausreichend, um nachts etwas zu spielen, wenn die Kinder schon schlafen.

Lautstärke
- Bei der Bandprobe habe ich den Quilter mit 2 1x12 Lautsprechern parallel geschaltet auf 4 ohm (also 45 Watt) getestet und es war fast zu laut. Volume war bei etwa 1 Uhr und Gain bei etwa 12 Uhr, so dass der Quilter selbst noch einen recht cleanen Grundsound mit viel Spielraum nach oben hatte.

Effekte
- Wie erwartet wurde der Quilter seinem Ruf als exzellente Pedalplattform gerecht. Keinerlei Probleme egal ob Dirt-, Modulations- oder Reverbtreter. Der fx-loop ist ein willkommener Bonus im Vergleich zu bspw. dem Vox mv50, der diesen ja leider nicht hat.

Sound
- Der Grundsound lässt sich mit den EQ-Reglern gut auf die jeweilige Gitarre einstellen. Ich hatte nach höchstens 3 Minuten meinen Sound gefunden! Wer es angezerrter mag als ich, dreht den Gainregler auf ca. 3 Uhr und hat einen guten Crunchsound, der einem Röhrenamp schon recht nahe kommt.

Zwei Sachen mag ich am Quilter gar nicht:
- die Knöpfe sind sehr wackelig und ich befürchte, dass die irgendwann mal abfallen, wenn man sie schräg anschaut.

- Außerdem ist der Interblock 45 ja zur Nutzung auf einem Pedalboard gedacht, weshalb ich nicht verstehe, warum es keinen dezidierten An- bzw. Ausschalter gibt: man muss jedes mal den Stecker rausziehen. Die Platzierung des Stromsteckers an der Seite ist auch nicht wirklich durchdacht, da man somit aus Platzgründen gezwungen ist den Quilter um 90 Grad gedreht aufs Board zu montieren.

Fazit
Für den Preis kann ich das Teil dennoch uneingeschränkt empfehlen, wenn man auf der Suche nach einem kleinen und flexiblen Pedalboard Amp ist. Ab einem gewissen Alter hat man ja nun auch nicht wirklich mehr Lust jedes mal mehr zu schleppen als unbedingt nötig!
Im direkten Vergleich zum VOX mv50 clean, den ich auch habe, würde ich mich jederzeit für den Quilter entscheiden. Andere Alternativen mit wesentlich weniger Ausstattung in dieser Preisklasse wie z.B. der Electro Harmonix 44 Magnum Poweramp oder auch der Quilter Microblock 45 sind seit dem Interblock 45 eigentlich direkt überflüssig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Leo Bender, 06.02.2019
Mein beabsichtigtestes Einsatzszenario war es, den Quilter dauerhaft auf meinem Pedalboard zu parken und nur als Headphone-Amp zu verwenden, wenn ich abends keinen Krach über den "richtigen" Amp machen kann.

Ich hätte natürlich keine waschechte Röhrenzerre erwartet. Jedoch waren die Lobgesänge im Internet deutlich, sodass meine Erwartungen an das Kästchen doch hoch waren. Auch muss ich leider sagen, dass er über Kopfhörer nicht angenehm klingt wenn man nicht wenigstens etwas Reverb in den FX Loop einschleift. Ich muss ehrlich sagen, dass mir sogar der alte Pod von Line 6 auf den Ohren mehr nach ikonischen Röhrenamps klang.

Spielgefühl ist auch typisch Transistoramp. Wer nicht unbedingt wert auf analoge Technik legt, der ist vielleicht mit so einem digitalen Amp- und Speaker-Simulator evtl. besser bedient. Ich werd mich also bei Thomann umsehen, was sich im Modelling Bereich so getan hat.

Weiterer Dealbreaker: sobald ich den Quilter hinter ein digitales Pedal hing entstand ein hochtöniges Surr-Störgeräusch. Das sagt aber vielleicht mehr über die Qualität von jenem Pedal aus oder vielleicht des Netzteils?

Fazit: Leider nichts für mich. Als Notfalllösung um die mittelgroße Gitarrenbox anzublasen (bei 4 Ohm immerhin 45 Watt!) mag er ganz OK sein.

Warnung: Bloß nicht vor ein anderes Effektpedal hängen, denn es ist ein Speaker-Only-Output! Damit zerfetzt man alles andere.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Toll, aber...
Martin964, 11.01.2019
Ich spiele Pedal Steel Gitarre und war es satt, meinen schweren Fender ständig durch die Gegend zu schleppen. Ich suchte nach einer günstigen und leichten Alternative, zumal ich den Verstärker hauptsächlich zum Monitoring benutze und auf ziemlich kleinen Bühnen spiele, weshalb ich eigentlich keine 40 Röhnren-Watt brauche.
Tatsächlich nur so groß wie ein normales Fußpedal, hat aber eine vollwertige Vorstufe und eine 45 W Endstufe, einen Effektweg und einen Kopfhörer-Anschluss. Die Vorstufe kann noch mittels eines kleinen Schalters zwischen vintage (eher Fender) und modern umgeschaltet werden. Das war's.
Zunächst mal zum Sound. Ich war wirklich, wirklich überrascht, wie gut das kleine Kästchen klingt. Eigentlich lasse ich nichts auf meinen Finder kommen, aber wenn ich ehrlich bin, ist der Sound noch ein kleines bisschen direkter und präsenter, wenn auch vielleicht nicht so samtig. Bis circa 11:00 Uhr bleibt es Clean, die Verzerrung danach, well, da verlasse ich mich auf meine Pedale, aber zur Not würde man sich damit auch nicht blamieren. 45 Watt sind leider nicht so richtig laut, wenn man im cleanen Bereich bleiben möchte und einen Schlagzeuger im Rücken hat.
Was allerdings wirklich eine Katastrophe ist, sind die Potis. Sollte man das Pedal wirklich auf einem Board festschrauben, braucht es lediglich einen kleinen Stoß mit einem Stiefel, und die Dinger sind abgebrochen. Mir ist völlig unverständlich, wie man sowas bauen kann.
In allem, mag ich das Pedal wirklich gerne. Zwei Dinge bräuchte es noch, damit es für mich perfekt wäre:
1. Vernünftige Potis,
2. Mehr Watt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 189 € verfügbar
225 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

(1)
Kürzlich besucht
Zultan 20th Anniversary Cymbal Set

Zultan 20th Anniversary Cymbal Set, limitiert auf 75 Beckensets, Set bestehend aus: 15" Anniversary Hi-Hat, 17" Anniversary Crash, 19" Anniversary Crash, 22" Anniversary Ride, warmer, erdiger Sound mit kürzerem Sustain und präziser Ansprache, sehr gut für Jazz, Funk und Rock...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

(1)
Kürzlich besucht
Celemony Melodyne 5 studio UD 4 studio

Celemony Melodyne 5 studio Update studio 4 (ESD); Tonhöhen- und Timing-Korrektur-Software und -Plugin; Update von Celemony Melodyne 4 studio auf Melodyne 5 studio; weitgehend freie Bearbeitung mono- und polyphonen Audiomaterials auf der Frequenz- und Zeitebene in hervorragender Klangqualität; DNA (Direct...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Harley Benton PowerPlant PowerBank+

Harley Benton PowerPlant PowerBank+, High-End-Akku-Netzteil mit hoher Akkukapazität von 96,2Wh (7,4V/13.000mAh) für Effektpedale, Anwendbarkeit auf die meisten der Multi-Steckdosen-Netzteile auf dem Markt, Aufladen während des Spiels, 1x DC-Outlet @ 9/12/18/24 Volt wählbar (max. Strom@2A), 2x USB 5V@1A Ausgänge zum Laden...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Stand 3-Tier

Behringer Eurorack Stand 3-Tier; Tischgestell zur Montage von bis zu 3 Eurorack 104 Gehäusen (Artikel 463669) oder 3 Behringer Synthesizern (z.B. Pro-1, Wasp Deluxe, K-2, Neutron, Model D, Cat); Breite verstellbar (70 TE, 80 TE oder 104 TE); solide Aluminium-/Stahlkostruktion

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.