2-Wege Fullrange-Aktivlautsprecher

  • 2.000 W Class D Verstärker-Modul
  • Bestückung: 8" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber
  • Abstrahlcharakteristik: 105° achsensymmetrisch
  • 45 x 25,4 mm Multifunktions-Display / 2 Auswahltasten
  • Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc.
  • Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl
  • Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen
  • Frequenzbereich (-10 dB): 55 - 20000 Hz
  • Maximalpegel (@1m): 128 dB
  • Kanal A Eingang: 1 x XLR/Klinke Kombi-Buchse
  • Mic/Line Eingang (umschaltbar)
  • Gainregler
  • Signal-LED Kanal A Ausgang: 1 x XL
  • RKanal B Eingang: 1 x XLR/Klinke Kombi-Buchse und Hi-Z/Line Eingang (umschaltbar)
  • Gainregler
  • Signal-LED Kanal B Ausgang:1 x XLR
  • Kanal C Eingang: 1 x 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gainregler
  • Signal-LED
  • Drei-Kanal Mixer: Mix-Out Ausgang (Post Gain):1 x XLR
  • Monitorschräge 55°: auch als Bodenmonitor einsetzbar
  • 35-mm-Hochständerbuchsen mit 0° oder -7,5° Ausrichtung
  • Lautsprechergitter aus pulverbeschichtetem Stahl
  • leichtes Gehäuse aus hochfestem ABS/ergonomische Griffe
  • 2 Montagepunkte M10 mit integrierter PullBack-Öse
  • V-LOCK-Netzkabel mit Rastsperre für sicheren Betrieb (C13/Schuko)
  • geringe Stromaufnahme: mehrere K.2-Serie Lautsprecher können an einer 10A/230V Standardleitung betrieben werden
  • Abmessungen (H x B x T): 449 x 280 x 269 mm
  • Gewicht: 12,2 kg
  • 6 Jahre Hersteller-Garantie bei Produktregistration
  • passende Taschen: Art. 243080 oder Art. 431993 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Bügel zur Wand- oder Deckenmontage: Art. 414695 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Cover: Art. 304010 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Multifunktionsgehäuse Ja
Hochständerflansch Ja
Flugfähig Ja
Bestückung der Tieftöner 1x 8"
Hochtöner 1" und größer Ja
Gewicht in kg 12,3 kg

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
QSC K 8.2 2x + the t.mix xmix 1202 USB +
2 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.399 €

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 60 €
685 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

QSC K 8.2
40% kauften genau dieses Produkt
QSC K 8.2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
672 € In den Warenkorb
QSC K 10.2
16% kauften QSC K 10.2 742 €
QSC K 12.2
6% kauften QSC K 12.2 869 €
Bose S1 Pro System
5% kauften Bose S1 Pro System 569 €
Yamaha DXR10
2% kauften Yamaha DXR10 552 €
Unsere beliebtesten Aktive Fullrange Lautsprecher
12 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Endlich gefunden!

Otto27, 04.07.2017
Mit den zwei neuen QSC K 8.2 habe ich nach langer Suche endlich die Boxen gefunden, die meinen Pianosound (Roland RD-800, Yamaha P-500) sowohl solo als auch in der Band optimal rüberbringen. Ich komme vom klassischen Klavier und weiß, nach welchem Klang ich immer gesucht habe. Zum Vergleich dienten u.a. BOSE L1 Compact, RCF TT-08A, Yamaha DBR10, Spacestation V.3

1. Klang
Sehr natürlicher und transparenter Klang, ohne Mumpf, mit allen Nuancen wie Attack etc. und für einen 8-Zoll mit erstaunlichen und sauberen Tiefen; sehr beeindruckend. Einen Sub braucht man allenfalls für Left-Hand-Bass mit der Hammond oder dergl. und für Disco. Selbst in einer lauten Indoor-Jam-Session mit Bass, Drums und 5 Bläsern (!) war das Piano trotz der hohen Lautstärke klar und unverfälscht zu vernehmen, wie Zuhörer mit geschulten Ohren bestätigten.

2. Verarbeitung, Design
Sehr hochwertige Verarbeitung. Schickes, kompaktes Design. Enorme Leistungsreserven. Nach ein paar Minuten unter Last schaltet sich ein Lüfter ein, dessen wirklich sehr leises Geräusch jedoch nur in absoluter Nähe der Box zu vernehmen ist, wenn der Lautsprecher selbst gerade mal schweigt.

3. Features
Die zusätzliche Hochständerbuchse mit ihrem -7,5° Winkel erweist sich als Vorteil bei der Aufstellung der Boxen auf Ständern - dadurch leicht nach vorn geneigt - hinter dem Piano bzw. der Band. In Verbindung mit dem Abstrahlwinkel der Box von 105° sind auch die Höhen am Piano und in der Band gut zu hören, so dass auf einen Monitor verzichtet werden kann.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell verfügt die neue Version der K 8.2 über eine Gehäuseschräge, mit der sie als Bodenmonitor aufgestellt kann. Die Monitorschräge von 55° erlaubt die Aufstellung nahe am Musiker, was sich auf einer engen Bühne als Vorteil erweist.

Die Werte des DSP werden auf dem rückseitigen Display angezeigt und sind mittels zweier Drucktaster und einem Drehregler vielfältig verstell- und anpassbar. Folgende Presets für den Frequenzgang können angewählt werden: Default, Live, Live Bright, Dance, Stage Monitor 1, Stagemonitor 2, AcGuitar und Vox, Bass Amp, Hand Mic, Head Mic und Studio Mon. Zusätzlich können Werte für den EQ, das Delay gewählt und in User-Presets (scenes) abgespeichert werden. Für die Benutzung mit einem Sub steht eine Crossoverfrequenz von 80, 100 oder 125 Hz zur Verfügung.

4. Ergebnis
Klare Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Es ist Liebe!

Toc6, 07.02.2019
Bereits den Vorgänger, die K8, hatte ich öfter benutzt. Nun hat QSC nachgelegt und die K8.2 ist in vielen Punkten ebenbürtig. Das Hauptargument für diese Box ist ihr ausgewogener, angenehmer Klang. Der macht die Box auch recht feedbacksicher. Am Summen-EQ am Mischpult arbeitet man somit echt nur noch an Raumresonanzen und nicht mehr an der Boxenverbiegung. Die 105° Abstrahlwinkel machen die Box außerdem recht tauglich für Sprachbeschallung, auch wenn sie nicht an einen Zeilenlautsprecher herankommt.

Aber Liebe heißt eben auch, dass man den anderen mit seinen Schwächen liebt, und die gibt es: Die K8.2 hat einen Lüfter und den hört man und sie rauscht. Da ist die K8 leiser. Logisch, 2000W vs 1000W, irgendwo muss die Abwärme hin etc. Der Instrumenten-Eingang klingt in meinen Ohren nicht sehr gut, auf den hätte ich verzichten können. Der eingebaute EQ ist gut, aber furchtbar zu bedienen.

Ohne Lüfter und geht's auch, wem die 500W der CP8 von QSC reichen, sollte sich das günstigere Modell definitiv überlegen. Und Vorsicht vor den großen Brüdern: Die versprechen zwar mehr Tiefenwumms, strahlen aber nicht so breit ab. Dann hat man zwar mehr Wumms, aber die Leute hören weniger. Dann lieber einen Subwoofer zur K8.2 dazugesellen.

Für sehr sehr leise Veranstaltungen ist die Box wegen Lüfter und Rauschen nix. Für alles andere bekommt man hier eine Mehrzweckwaffe, die sich als Frontbeschallung vom Akustik-Duo, über die volle Band (dann mit Subwoofer) oder auch als Monitorbox eignet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 559 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette ? Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
QSC K2
1:37
QSC K2
Rank #31 in Aktive Fullrange Lautsprecher
Video
QSC K8.2
2:55
QSC K8.2
Rank #31 in Aktive Fullrange Lautsprecher
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(2)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

Kürzlich besucht
Klark Teknik DN32-Live

Klark Teknik DN32-Live, SD/SDHC und USB 2.0 Erweiterungskarte, USB 2.0 Erweiterung für Midas und Behringer Digitalpulte, 32-Kanal Live-Mitschnitt und Playback auf zwei SD/SDHC Speicherkarten, bis zu 3 Stunden Aufnahme von 32 Kanälen in einer Session möglich (bei 48 kHz/32-bit PCM,...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

Kürzlich besucht
Erica Synths Sample Drum

Erica Synths Sample Drum; Eurorack Modul; Sampler / Sample-Player für Live-Performance; zwei identische Kanäle (A / B) ermöglichen Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Samples; 6 Drehregler zur Echtzeit-Editierung; diverse Abspiel-Modi, Tuning, VCA, AD-Hüllkurve und Effekte pro Kanal einstellbar; Pro Kanal:...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Mapex Armory Studioease Set BTK

Mapex Armory Studioease Set BTK, MXAR628F, Farbe: Black Dawn, schwarze Kesselhardware, 6-lagiger Birken/Ahorn Hybridkessel, Kesselsatz bestehend aus: 22"x20" Bass Drum ohne Bass Drum Rosette, 10"x07" Tom Tom, 12"x08" Tom Tom, 14"x12" Stand Tom, 16"x14" Stand Tom, 14"x5,5 Armory Tomahawk Snare...

Kürzlich besucht
Schecter Nick Johnston Traditional AG

Schecter Nick Johnston Traditional Atomic Green; Signature ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Thin C; Griffbrett: Ebenholz; Einlagen: Punkte; 22 X-Jumbo Bünde; Sattel: Graph Tech Black Tusq; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,50"); Griffbrettradius: 355...

Kürzlich besucht
Fender Tre-Verb

Fender Tre-Verb ; Effektpedal; Reverb/Tremolo, Das Tre-Verb ist eine originalgetreue Fender-Schaltung, Reverbvarianten von klassischen Fender Verstärkern von 1963 und 1965, Tap T empo für Tremolo rate; Regler: Wave, Rate, Depth, Blend, Dwe ll, Tone; Schalter: 2 mini toggles für Reverbvarianten...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.