QSC K 12.2

54

2-Wege Fullrange-Aktivlautsprecher

  • 2.000 W Class D Verstärker-Modul
  • Bestückung: 12" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber
  • Abstrahlcharakteristik: 75° achsensymmetrisch
  • 45 x 25,4 mm Multifunktions-Display / 2 Auswahltasten
  • Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc.
  • Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl
  • Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen
  • Frequenzbereich (-10 dB): 45 - 20000 Hz
  • Maximalpegel (@1m): 132 dB
  • Kanal A Eingang: 1 x XLR/Klinke Kombi-Buchse
  • Mic/Line Eingang (umschaltbar)
  • Gainregler
  • Signal-LED Kanal A Ausgang: 1 x XL
  • RKanal B Eingang: 1 x XLR/Klinke Kombi-Buchse und Hi-Z/Line Eingang (umschaltbar)
  • Gainregler
  • Signal-LED Kanal B Ausgang:1 x XLR
  • Kanal C Eingang: 1 x 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gainregler
  • Signal-LED
  • 3-Kanal Mixer: Mix-Out Ausgang (Post Gain):1 x XLR
  • Monitorschräge 55°: auch als Bodenmonitor einsetzbar
  • 35-mm-Hochständerbuchsen mit 0° oder -7,5° Ausrichtung
  • Lautsprechergitter aus pulverbeschichtetem Stahl
  • leichtes Gehäuse aus hochfestem ABS/ergonomische Griffe
  • 2 Montagepunkte M10 mit integrierter PullBack-Öse
  • V-LOCK-Netzkabel mit Rastsperre für sicheren Betrieb (C13/Schuko)
  • geringe Stromaufnahme: mehrere K.2-Serie Lautsprecher können an einer 10A/230V Standardleitung betrieben werden
  • Abmessungen (H x B x T): 602 x 356 x 350 mm
  • Gewicht: 17,4 kg
  • passende Tasche: Art. 243077 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Bügel zur Wand- oder Deckenmontage: Art. 414699 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Cover: Art. 431994 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Breite 356 mm
Tiefe 350 mm
Höhe 602 mm
Gewicht 17,7 kg
Bauform Standard
Tieftöner in Zoll 12
Anzahl Tieftöner 1
Wege 2-Wege
Leistung laut Hersteller 2000 W
Monitorschräge Ja
Input zeitgleich 3
Mic Preamp 1
Klangregelung/Ch. Nein
Bluetooth Play Nein
USB Player Nein
Low Cut Regelbar
Lüfter Ja
Gehäuse Kunststoff
Farbe Schwarz
Erhältlich seit Mai 2017
Artikelnummer 412319
Verkaufseinheit 1 Stück
Bestückung der Tieftöner 1x 12"
Hochtöner 1" und größer 1
Mikrofoneingang 1
Hochtöner in Zoll 1,4
Line Eingang 1
Anzahl Hochtöner 1
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Mitteltöner 0
Schalldruck in dB 132 dB
Abstrahlwinkel Hor 75 °
Abstrahlwinkel Ver 75 °
Frequenzbereich (-10dB) von 45 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 20000 Hz
Summenklangregelung 1
Line Out XLR
Flugfähig M10
Ständerflansch 35 mm
110V fähig 1
Hersteller Hülle 243077
Thomann cover 431994
Spezial Wandhalter 414699
Mehr anzeigen
809 €
949 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

2-Wege-Fullrange-Aktivlautsprecher

Der QSC K 12.2 ist ein aktiver Fullrange-Lautsprecher für eine Vielzahl an Live-Anwendungen von der Front-PA über das Sidefill bis hin zum Floor-Monitor und möchte sich Musikern, DJs und dem Rental-Markt empfehlen. Mit seinem 12-Zoll-Woofer stellt er das größte Modell der erneuerten QSC-K-Serie dar und bietet eine kraftvolle Endstufe, eine umfangreiche Mixer-Einheit und ist mit seinem Gehäuse aus hochfestem ABS leicht und widerstandsfähig genug, um ihn problemlos zu transportieren. Im Vergleich zur ersten K-Serie hat sich die Spitzenleistung verdoppelt und QSC rüsten den Speaker mit einem Hi-Z-Eingang und DSP nebst Display aus. Dadurch lassen sich Soundeinstellungen für verschiedene Anwendungsgebiete unkompliziert und direkt abrufen.

Leistung trifft auf Top-Sound

Der 2-Wege-Lautsprecher mit 12-Zoll-Tieftöner und 1,4-Zoll-Titan-Kompressionstreiber wird von einer 2000 Watt Endstufe angetrieben, die den Basslautsprecher mit 1800 Watt versorgt. Der Rest entfällt auf Hochtöner. Der Frequenzbereich reicht von 45 - 20000 Hz bei einer Abstrahlcharakteristik von 75°, der maximale Schalldruckpegel liegt bei 132 dB. Die patentierte Directivity Matched Transition bürgt für eine gleichmäßige Abdeckung. QSC K 12.2 verfügt über einen 3-Kanal-Mixer und integrierten DSP für fortschrittliches Lautsprecher-Management: Eingangs-Management, 4-Band-EQ, eine Delay-Anpassung von 0 -100 ms, ein Hochpassfilter für optionale Subwoofer und zahlreiche Anwendungs-Presets sind an Bord. Das alles lässt sich mittels Funktionstasten und Wahlrad bequem am 45 x 25,4 mm großen Multifunktions-Display einstellen. Via XLR-Out kann eine weitere Box angesteuert werden.

Hardware für Profis und anspruchsvolle Anwender

QSC fokussiert mit der QSC K.2 Serie professionelle Anwender und das Modell 12.2 ist aufgrund seines Formfaktors und flexiblen Designs für gängige Szenarien von Tanzmusik über Instrumentenverstärker bis hin zum Anschluss eines Gesangsmikrofons gewappnet. Das Backpanel bietet hierfür drei regelbare Kanäle mit einer verriegelbaren XLR/Klinke-Kombibuchse für Mikrofon/Line-Signale und XLR-Buchse am Kanal A, der mit je einer praktischen Signal- und Mic-LED ausgestattet ist. Kanal B kommt mit Line und HI-Z, Kanal C bietet einen Stereo-Klinkeneingang an, z.B. für Musik vom Smartphone. Sollte man sich in Sachen Klangästhetik mal nicht ganz sicher sein, stehen ganze 11 Presets für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke bereit. Benutzereinstellungen wie Eingangstyp, Delay, EQ, und Crossover dürfen obendrein als Szenen gespeichert und abgerufen werden. Gegen Übersteuerung schützt ein Limiter.

Über QSC

QSC, LLC wurde vor über vier Jahrzehnten gegründet und hat sich seither zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von professionellen Audio-Systemlösungen etabliert. Die Entwicklung von Endstufen, Lautsprechern, digitaler Signalverarbeitung (DSP) und digitalen Mischpulten finden bei QSC unter einem Dach statt. So entstehen Produkte und Systeme, deren Features bestens aufeinander abgestimmt sind. Die Kompetenz von QSC zeigt sich auch in der modernen Fertigungstechnik und Qualitätskontrolle. Gefertigt werden die Produkte mit computergestützter Präzision in einer mehr als 7.500 m² großen Anlage in Costa Mesa (Kaliforniern) in den USA.

Vortrag, Party, Konzert- und Eventbeschallung

QSC K 12.2 bietet viele Einsatzmöglichkeiten. So lässt sich das Gerät als Floor-Wedge einsetzen oder dank Hochständerflansch für Präsentationen/Vorträge verwenden, je nach Nutzung auch um 7,5 Grad kippen. Für kleinere Gigs dürfte Singer/Songwritern und Vokalisten eine Box bereits ausreichen. In Kombination mit einer zweiten Einheit macht die QSC als Stereo-System für Alleinunterhalter und Co. eine gute Figur. Wer mehr Schub braucht, zum Beispiel für den Konzert- oder DJ-Einsatz, kombiniert sein System mit einem Subwoofer wie dem KS 112 oder KS 118 aus der gleichen Serie oder greift je nach Event-Größe zu weiteren Geschwistermodellen. Bei Bedarf können die Boxen via zwei M10 Montagepunkten mit integrierter PullBack-Öse auch geflogen oder an die Wand-, Decke- oder Traversen montiert werden. Zur NAMM 2020 wurden die QSC K Aktivlautsprecher übrigens in die TECnology Hall of Fame aufgenommen.

36 Kundenbewertungen

J
Spitzenklasse!
Jayson 10.10.2017
Ich habe mir die K12.2 geholt, da ich bereits von der K12 begeistert war.
Ich war auf der Suche nach einem 12" Topteil welches, sowohl Fullrange aktiv fungieren kann, als auch in der PA mit 4 Achat 118/800 noch mithalten kann.

Die K12.2 hat ein sehr ausgewogenes Klangbild und überzeugt mit all ihren Eigenschaften.
- Aufgrund des niedrigen Gewichts lässt sie sich super transportieren.
- Monatgemöglichkeiten sind ausreichend vorhanden, Halterungen können als Zubehör erworben werden.
- Eingänge sind genügend vorhanden
- integrierter Schrägsteller
- Stromkabel verriegelbar
- Verarbeitung ist sehr gut

Alles in allem werde ich mir gleich noch eine zweite bestellen. Meinen Vorstellungen entspricht sie voll und ganz! Danke nochmal an das PA TEAM!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Bose vs. QSC
Bergantino 10.08.2017
Für meine Rockband haben wir eine P.A gesucht die wir im Proberaum und für kleine bis mittlere Auftritte verwenden können. Zur Auswahl stand die QSC K12.2 und die Bose F1.

Der Sound beider Boxen war mehr als zufriedenstellend, jedoch bringt die QSC die Bässe voller und satter rüber.

Die unterschiedlichen Presets um den Klang der QSC zu verändern sind sehr gut gemacht.

Leider ist uns bei unserem zweiten Auftritt einer der beiden QSC abgeschmiert. Die Box wollte einfach nicht mehr hochfahren, vermutlich ist das Netzteil durch. Da alles sehr kompakt zusammengebaut ist, kann man die Reperatur Vorort vergessen.

Ein weiterer Makel ist der Lack der Schutzgitter, beim Abziehen der Aufkleber ist ein Teil des Lacks mit abgegangen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Die Beste Entscheidung
STDS 03.01.2020
Wir benutzen die Box zur Beschallung von kleineren Veranstaltungen als Solo Variante, für größer VA als zweie Variante oder noch eine Nummer größer in Kombination mit 1 oder 2 QSC K181 Bässen. Bis jetzt war sie immer zuverlässig und überzeugend, auch bei schwierigen Akustischen Gegebenheiten. Auch als Bühnenmonitor werden die Boxen bei uns eingesetzt, und auch hier sind wir und die Künstler sehr zufrieden.
Super Bedienung, gutes Gewicht, top Klang, alles in allem eine gelungene Box.
Wir kaufen derzeit unsere dritte, und es wird nicht die letzte sein.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Guter Klang auch in der Kirche
Gunnar26 25.05.2021
Wir hatten für unsere Lobpreisgottesdienste eine Anlage gesucht, die auch in der Kirche gut klingt. Mit den QSC Boxen können wir das Mittelschiff sehr gut beschallen, auch wenn wir für die Sprachverständlichkeit die Kirchenanlage mitverwenden müssen. Sie sind sehr laut und haben einen ausgewogenen Klang.

Negativ:
- Sie sind recht schwer
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube