PRS CE 24 Dustie Waring Floyd B8

E-Gitarre

  • Dustie Waring (Between the Buried and Me) Signature Modell
  • limitierte Edition
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Riegelahorn
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • mattes Halsfinish
  • 24 Bünde
  • Mensur: 635 mm
  • Tonabnehmer: 2 Mojotone "DW Tomahawk" Humbucker
  • Floyd Rose Tremolo
  • PRS Phase III Locking Mechaniken
  • mattschwarze Hardware
  • Farbe: Burnt Amber Smokeburst
  • inkl. Premium Gigbag
Farbe Sunburst
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 24
Mensur 635 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo FR-Style
Inkl. Gigbag Ja
Inkl. Koffer Nein
Erhältlich seit März 2020
Artikelnummer 475917
Verkaufseinheit 1 Stück
Artist Dustie Waring
Grundbauform Double Cut
Mehr anzeigen
2.975 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
1

PRS Dustie Waring Signature

Mit Dustie Waring aus der US-Band „Between the Buried and Me“ ist ein weiterer Endorser ins Haus von PRS Guitars eingezogen. Die Basis seines Signature-Instruments ist die Classic Electric 24, eines von zwei Modellen, mit denen die Geschichte von PRS Mitte der 1980er-Jahre begann. Bei dieser Version wurden allerdings einige Modifikationen vorgenommen, um den Ansprüchen des Künstlers gerecht zu werden: spezielle Pickups, ein angepasstes Halsprofil und ein Floyd Rose Vibrato zählen zu den technischen Änderungen. Hinzu kommen optische Finessen, wie etwa die Mattlackierung oder die ebenfalls mit einem Mattlack versehene Hardware, die der PRS CE24 Dustie Waring ein außergewöhnliches Erscheinungsbild verpassen. Geblieben ist das, wofür die CE24 aus US-Produktion seit jeher bekannt ist: ein enorm vielseitiger Klang, eine hervorragende Bespielbarkeit und ein federleichtes Handling. Mit dabei ist auch eine passende Gitarrentasche.

Auch in der Optik ansprechend

Als Fundament für den bissigen und druckvollen Sound der CE24 Dustie Waring wurde Mahagoni für den Korpus sowie eine geriegelte und konturierte Ahorndecke verwendet, die in ihrem Burnt-Amber-Smokeburst-Finish für eine außergewöhnliche Optik sorgt. Der Hals besteht aus Ahorn und bietet dank seines schlanken Profils und des matten Finishes auf der Rückseite ein natürliches Spielgefühl, während die Bird-Inlays auf dem mit 24 Bünden bestückten Ahorngriffbrett als Markenzeichen einer echten PRS nicht fehlen dürfen. Die eingesetzten Mojotone DW-Tomahawk-Pickups besitzen eine Mischung aus Keramik- und AlNiCo-Magneten, lassen sich mit dem Fünfwegeschalter auch im Coil-Split-Modus betreiben und zeichnen sich darüber hinaus durch eine enorme Durchsetzungskraft und einen hohen Headroom aus.

Seltener Nachstimmen dank doppelter Arretierung

Für eine erweiterte Performance hat die CE24 Dustie Waring ein US-Floyd-Rose-Vibrato erhalten, das mit einer absoluten Stimmstabilität glänzt und dank der Unterfräsung im Korpus auch für Up-Bendings genutzt werden kann, – somit stellen die berühmt-berüchtigten „Dive-Bombs“ in alle Richtungen kein Problem dar. Damit die die Saiten nicht nur dank des arretierten Klemmsattels gegen Verstimmungen geschützt sind, setzt PRS dem Instrument zusätzlich noch einen Satz hochwertiger Phase-III-Klemmmechaniken an die Kopfplatte. Auf diese Weise hält die Stimmung noch ein Stück besser und das Nachstimmen wird zu einer eher seltenen Sache.

Nicht nur für Metal-Musiker

Durch ihren vielseitigen Klang, der aufgrund der splitbaren DW-Tomahawk-Pickups von Mojotone von ultrasauberen Clean-Sounds bis hin zu druckvollen und bissigen Metal-Sounds reicht, empfiehlt sich die CE24 Dustie Waring als Universalinstrument für viele Stilrichtungen. Ob live oder im Studio: Die Gitarre hält stets einen passenden Sound parat, der sich durch eine hohe Dynamik und Durchsetzungskraft auszeichnet. Hinzu kommt die angenehme Bespielbarkeit des Halses mit seinem matten Finish auf der Rückseite und dem schlanken Profil, auf dem man sich nach ein paar Minuten und wenigen Licks und Akkorden bereits eingespielt hat.

Über PRS

Paul Reed Smith Guitars ist ein US-amerikanischer Hersteller für exklusive E-Gitarren mit Sitz in Stevensville, Maryland. 1985 wurde die Firma durch Paul Reed Smith gegründet, der bereits Mitte der 1970er-Jahre im Rahmen seines Musikstudiums damit begonnen hatte, eigenhändig Gitarren herzustellen. Den Durchbruch verdankt PRS Guitars der Gitarrenlegende Carlos Santana, dem die Gitarren so gut gefielen, dass er bald Spezialanfertigungen der Instrumente bei PRS Guitars in Auftrag gab. Mittlerweile ist die Produktpalette auch auf Bässe, Akustikgitarren und Verstärker angewachsen und auch die Liste der PRS-Künstler ist reich an großen Namen. John Mayer, Mark Tremonti, Alex Lifeson oder Mark Holcomb sind nur einige der Signature Artists und bürgen für die Qualität der Produkte.

Für alle Arten des Rock

Die CE24 Dustie Waring ist bei weitem keine bloße Metal-Gitarre: Ihr Klang ist äußerst vielseitig, sodass sowohl Funk-Gitarristen als auch Blueser und Alternative-Fans sofort Gefallen an diesem Instrument finden werden. Die flexible Schaltung mit den Single-Coil-Optionen in den Zwischenpositionen des Schalters ermöglicht ein breites Klangspektrum und bietet so nicht nur die wuchtigen und durchsetzungsfähigen Sounds für alle Arten von Rock und Metal, sondern auch feine und sehr differenzierte Klänge für unverzerrte Parts. Sehr schön ist darüber hinaus die Tatsache, dass das Signal bei Zurücknahme des Volume-Reglers kaum in seiner Kraft und seinem Frequenzbild beeinflusst wird und somit weitere Nuancen bzw. Möglichkeiten für Spieler mit guten Röhren-Amps bietet.