Providence System Tuner STV-1 JB BK

9

Effektpedal für E-Gitarre

  • Bodenstimmgerät
  • All-in-one Vitalizer Buffer, Router, Splitter and Pitchblack Tuner (in Zusammenarbeit mit KORG entwickelt)
  • Erkennungsbereich: E0 (20.60 Hz) - C8 (4186 Hz)
  • Kammertonfrequenz: A4= 436 - 445Hz
  • Messgenauigkeit: +/- 0,1 Cent
  • Batterielaufzeit: ca. 60 Stunden
  • Drucktasten: Calib, Display
  • Schalter: Vitalizer/Thru (slide switch)
  • LED: Effect On
  • Fußschalter: Effekt On/Bypass
  • Input (6,3 mm Klinke)
  • Output (6,3 mm Klinke)
  • Send (6,3 mm Klinke)
  • Return (6,3 mm Klinke)
  • Netzadapteranschluss (Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen)
  • DC Out (Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm)
  • Stromaufnahme: 12 mA (mit 9 V Batterie) - 27 mA (mit Netzteil)
  • Stromversorgung über 9 V Batterie oder 9-18 V DC Netzteil (passendes Netzteil Art. 409939, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 76 x 115 x 50 mm
  • Gewicht: 220 g
  • Farbe: Schwarz
  • made in Japan
Erhältlich seit April 2019
Artikelnummer 464364
Verkaufseinheit 1 Stück
Chromatisch Ja
Anzeige LED
Mikrofon integriert Nein
Integriertes Metronom Nein
Anschluss für Netzteil Ja
Gehäuseformat Bodentuner
Besonderheiten Vitalizer Buffer, Router, Splitter, Tuner
Maße 76 x 115 x 50 mm
Gewicht 220 g
Mehr anzeigen
169 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 24.05. und Mittwoch, 25.05.
1

9 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

P
Bei dem Preis ...
PrinceCharming 22.03.2021
... sollte das Gerät schon funktionieren. Leider war bei Lieferung der Schalter kaputt, beim Schalten gab es einen deutlich hörbaren Knack. Sehr schade, denn der Vitalizer (Buffer) klingt wirklich gut und funktioniert sogar einigermaßen mit Fuzzpedalen. Auch die Möglichkeiten mit dem Loop sind sehr gut nutzbar, Splitten des Eingangssignals im Studio usw. Aber bei einem Tuner für knapp 170.- Euro ist ein kaputter Schalter ab Werk ein absolutes No Go!
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

n
Teuer aber gut
normanjean 16.09.2020
Das Gerät ist top. Angefangen von den ganzen Routing Möglichkeiten, über den fabelhaft arbeitenenden Buffer bis zum Pitchblack Tuner hat hier alles Hand und Fuß. Die Verabeitung ist Providence typisch auf höchstem Niveau. Kann das Gerät allen empfehlen um das Chaos auf den mittelgroßen Pedalsboards in Griff zu bekommen.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Der absolute Wahnsinn
TriLo 06.09.2021
Ein geniales Stimmgerät - sehr präzise.
Ich hatte zusätzlich ein anderes Bodenstimmgerät da, um mich dann zu entscheiden, welches ich behalte. (Es war in der selben Preisklasse.)
Das andere Gerät ging wieder zurück.
Es hatte nur eine Genauigkeit von +/- 1 Cent.
Ich empfand den Klang als nicht gut gestimmt und die LED-Anzeige war sehr unruhig, was das Stimmen noch schwieriger gestaltete. Außerdem verschlechterte sich der Klang des Verstärkers, ganz egal ob es um die Signalstärken der Höhen, Mitten und Tiefen ging oder um die Klarheit. Alles in allem war da eine deutliche Verschlechterung zu hören.
Ganz anders ist es bei diesem Providence-Tuner.
So genau habe ich meine Gitarre mit einem Stimmgerät noch nie gestimmt und die LED-Anzeige ist sehr genau, überhaupt nicht unruhig und sehr gut durchdacht.
Der eingebaute Vitalizer kitzelt wirklich noch das letzte i-Tüpfelchen aus dem Amp heraus. Der klangliche Verlust durch lange Kabel wird mehr als ausgeglichen, wenn nicht sogar wieder aufgehoben. Ein wahrer Energiekick bzw. Auffrischer.
Daumen hoch. :)
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DN
Tolles Gerät
Dirk N 08.10.2019
Der Providence System Tuner kommt ordentlich verpackt
und mit 9V Block.

Die Verarbeitung lässt nichts zu wünschen übrig.
Es gibt vier Klinkenanschlüsse
und zwei Hohlstecker Anschlüsse
einen Minischalter und zwei Minitaster befinden sich im Gussgehäuse.

Das Gerät verfügt über eine Send/Returnfunktion.
So gehts vom 'Input' (1. Klinke) im Sendweg (2. Klinke) zu Effekten,
die im Return (3. Klinke) ins Gerät zurücklaufen.
Am Out (4. Klinke) dann zum Amp.

Somit könne auch zwei Verstärker angeschlossen werden.
Einer direkt hinter den Effekten ohne ins Return zu gehen
und einer am Output.
Genial sowas.
Ein Hohlstecker empfängt 9-18V DC (+aussen) der zweite leitet die
eingespeiste Spannung weiter 'DC Out'
Ein Minischalter schaltet zwischen 'True Bypass' und 'Vitalizer',
der das Signal auffrischtund für lange Signalwege fit macht.

Ein Minitaster wählt die Referenz-Tuningfrequenz in neun Schritten aus.
Von 440Hz Kammerton bis 439Hz.
Ein weiterer Minischalter wählt die Displayart aus.
Hier gibt es Srobe-Effekte mal mehr mal weniger.
Pfeiltasten und Farben zeigen sehr deutlich wohin mit der Saite.
Ist irgendwas grün ist alles in Ordnung.
Das erkenne sogar ich mit schlechten Augen im Schummerlicht.

Das Schalten erzeugt keinerlei 'Knacks und Plopps'.
Der weitere Signalweg wird beim Tuning stumm geschaltet.
Die entsprechenden Saiten werden sofort erkannt ebenfalls die Oktaven.
Korg Technik Made in Japan eben.

Durch die Send/Return Funktionalität wird auch keinerlei Rauschen
und Britzeln anderer Geräte an den 100W Hiwatt durchgereicht.

Ob auch Harfen und Posaunen damit gestimmt werden könne hab ich nicht getestet.

Mich hat die Funktionalität vollkommen überzeugt.
Einfache Bedienung, verständliche Anleitung in englisch.

Volle Punktzahl.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden