Project Sam Orchestral Essentials 2

Virtuelles Orchester

  • sorgfältig zusammengestellte Orchesterbibliothek basierend auf den großen Bibliotheken von Project Sam
  • eigenständig nutzbar oder als ideale Ergänzung zu Orchestral Essentials 1 (Art. 406665 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • enthält alle Sektionen sowie volle Orchestrierung in neuen Artikulationen
  • großer Chor mit verschiedenen Artikulationen
  • Legato-Samples mit echten Notenübergängen
  • Epic-Drums und Percussions
  • ausdruckstarker und gefühlvoll spielbarer Konzertflügel

Spezifikationen:

  • unterstützte Formate: Standalone / VST2 / AU / AAXnative / NKS
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (32/64-Bit), ab Mac OSX 10.9, Dual Core CPU, 4 GB RAM, 10.6 GB HD, Internetverbindung

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Ja
Cinematic / Effekt Ja
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Nein
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Ja
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Ja
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Kopierschutz Challenge-Response
Stand Alone Ja
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Nein
RTAS Nein
VST2 Ja
VST3 Nein
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt

Top, jedoch nur als Erweiterung gut brauchbar

Markus820, 11.01.2016
Wie immer wurde meine Bestellung korrekt verpackt und rasch von Thomann 3 Tage nach Bestellung geliefert (Versand nach Österreich). Die Installation verläuft absolut problemlos und alles wird mit dem beiliegenden USB-Stick erledigt - 2 Registrierungen bei Project Sam und Native Instruments später kann man auch schon loslegen. Da OE2 mein erster Ausflug in Punkto virtuelle Instrumente ist, war ich doch sehr positiv überrascht, wie einfach und rasch alles eingerichtet und registriert ist.

Die Library macht einen sehr übersichtlichen Eindruck und lädt bei meinem Dualcore 8GB RAM Rechner äußerst flott die einzelnen Patches, aber auch Multis. Auch die Integration in "Studio one 2" von Presonus ist absolut kein Problem und es entsteht sofort ein Work Flow, ohne von Beginn an genervt zu sein, wie z.B. bei einigen anderen Herstellern, die das überaus komplizierte i-Lok-Verfahren nutzen, was letztendlich auch meine Entscheidung FÜR ein Produkt von Project Sam beeinflusste.

Die Sounds klingen allesamt absolut nach Hollywood und man fühlt sich von Beginn an wie ein kleiner Hans Zimmer, sobald man erst mal in die Tasten haut. Erste amtliche Ergebnisse erzielt man binnen kürzester Zeit und ein mühsames Abmischen ist weitestgehend nicht notwendig, da alle Sound-Patches bereits super abgemischt sind. In Punkto Sound also ein mehr als großes TOP, da können East West und Konsorten schon mal einpacken.

Auch wenn mir schon vor dem Kauf bewusst war, dass es sich bei OE2 lediglich um ein kleines "Best of" von Project Sam handelt, so war ich dennoch enttäuscht, was die Auswahl der Sound-Patches betrifft. Diese sind zu 50% zwar ganz witzig, jedoch für die breite Masse völlig nutzlos (wer braucht z.B. für eine Komposition mehr als maximal 1-2 mal diese völlig unharmonischen Orchester-Effekte, die zuhauf in OE2 vertreten sind!?) . Die anderen 50% reichen von grandios (Legato Oboe!) bis absoluter Wahnsinn! Was jedoch noch einen riesigen Haken bei den Percussion-Patches darstellt, ist der Umstand, dass es Project Sam wohl bei der zweiten Auflage von Essentials als super Idee empfand, gänzlich auf Snares zu verzichten (zumindest eine wäre für den Preis schon drin gewesen und wäre auch ausreichend) und dafür einen Bombast an "Schepperdibummboingbadummtsching!" aus den beiden Libraries der True Strike-Serie in OE2 zu packen. Nicht dass man diese Effekte nicht und niemals gebrauchen kann, jedoch war diese Sektion bei OE1 noch vernünftig abgedeckt, um genug "Bumms" in seine Arrangements zu stecken. Auch auf einige sinnlose Wimmerpatches bei den Streichern, die man bei Bedarf auch mit dem Modwheel hinbekommt, hätte man im Hause Project Sam verzichten und dafür 2-3 Legato-Instrumente mehr hinzufügen können. Auch dass die Streichersektionen durch die Bank erst langsam anschwellen verleitet permanent zu Dramakompositionen mit Bleifuß aufs Tränenpedal. Frische und kraftstrotzende Kompositionen sind damit fast gänzlich unmöglich und nur über Umwege machbar - in den Niederlanden weint man offenbar recht gerne... sogar beim komponieren!

Was jedoch sicherlich alles in den Schatten stellt sind die vorhandenen Legato Instrumente Oboe, Querflöte und Trompete. Diese 3 Instrumente klingen absolut perfekt und können mittels Modwheel in jede beliebige Komposition einfließen.

Kurzum: OE2 ist eine Library, die es definitiv in sich hat! Jedoch ohne Ergänzungen weiterer Libraries (am besten natürlich von PS, was sicherlich nicht ganz ungewollt bei der Erstellung der OE-Serie war) ist auf dem Weg nach Hollywood wohl vorerst in den Niederlanden Schluss, wo einem die Herren und Damen von Project Sam zur Begrüßung einen stattlichen Haufen Käse reichen, unter dem aber auch einige äußerst schmackhafte Leckerbissen schlummern!

Dennoch eine klare Kaufempfehlung für all jene wie mich, die mal in die Welt von Hollywood reinschnuppern und dabei rasch Spaß und (eingeschränkt) perfekt klingende Ergebnisse erzielen wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt

Beide Daumen hoch! Super Erweiterung zu Teil 1

Steffen_spielt, 14.01.2015
Wer Details zum Inhalt braucht, der schaue sich bitte die Produktseite des Herstellers Project Sam an, ich gehe im Folgenden auf charakteristische Merkmale und das Gesamtbild ein:
Zunächst dachte ich nach der Installation und nach dem ersten Durchschauen der Instrumentensektionen und Ordner, dass da im Vgl. zu Orchestral Essential 1 (das ich bereits sehr schätzen gelernt habe) weniger drin steckt fürs gleiche Geld. ABER: weit gefehlt. Denn hier gibt es als Standalone-Programm eine perfekte Ergänzung zu Teil 1, NICHTS doppelt sich an Sounds und man somit kann seine Klangpalette und Gestaltungsmöglichkeiten stark ausbauen. Neben nützlichen neuen Orchesterklangfarben und Artikulationen zu Strings, Brass, Woodwinds, Percussions, Choir etc. gibt es auch fünf wunderbare neue Legato-Instrumente, die nicht nur phantastisch Klingen, sondern sich auch sehr authentisch spielen lassen. Besonders die Legato Trompete und Oboe imponieren hier sofort durch Klang und Dynamik in der Spielweise. Die Chor-Sektion kam bei OE1 etwas kurz und bekommt 2 neue Artikulationen plus neue Textures (Harmonisierungen per Tastendruck auf 1 Taste) hinzu.
Die Instrumentengruppen greifen auf eine überschaubare Anzahl auf Samples zu, was Ladezeiten und PC-Auslastung schont und die alle TOP klingen! Es handelt sich wie der Produktname eben schon sagt um die "wesentlichen" Klangfarben des Orchesters. Diese klingen per se bzw. "out of the box" ohne überhaupt was anpassen zu müssen SUPER und lassen sich noch durch integrierte Effektsektionen, Spielverhalten-Knobs und zuweisbare Spieldynamik per Modwheel oder Velocity beeindruckend und meist realistisch verändern. Also eine super Grundlage, um im Bereich Rock/Pop aber auch Filmmusik das gröbste in authentischer Weise abzudecken. Zusätzlich gibt es vielseitige "Multis", also gelayerte Patches, die als Gruppe aufgerufen werden und perfekt aufeinander abgestimmt sind. Diese dürften vor allem für Soundtrack-Writer interessant sein, denn sie sind meist noch durch Effekte und Synth-Anteile stark verändert und gehen in sehr verschiedene Klangwelten, von Comedy über Drama, Epic, Action bis zu Horror.
Ein Schmankerl ist der Bonus Patch, der die Stille (Orchester sitzt spielbereit und still da) bzw. auch der Orchester-Vorbereitungs-und-Instrumenten-Tuning-Klang, womit man schnell auch etwas Realität in einem Projekt erzeugen kann.
Dennoch muss ich sagen: Ohne OE1 wäre mir dieses Paket zum reinen Orchestrieren von Soundtracks zu dünn. Evtl. ist es einsetzbar für den ein oder anderen Rock/Pop-Song, auf den genau diese Klangfarben und Artikulationen zutreffen. Da hier aber z.B. nur ein "Full Orchestra with Choir" vorliegt, während es beim OE1 gleich mehrere FULL Orchestras gibt für verschiedene Zwecke (Action, Suspense, Epic...), würde ich als Neueinsteigerer eher erst mal zu OE1 greifen, das bildet eine solide Grundbasis. Allerdings spricht wiederum für OE2, dass man hier anders als in OE1 "Mixed-Orchestra-Sektionen" hat, also verschiedene kombinierte Instrumentengruppen hat. Diese haben allerdings meist wieder spezielle Artikulationen, was die Sache zwar interessant, aber sehr speziell macht und den vielseitigen Einsatz einschränkt. Wie gesagt, ich sehe OE2 als Erweiterung und dafür prima, aber alleine als Library etwas zu speziell oder zu "in der Luft hängend", nicht zu vielseitigem Gebrauch nutzbar. Wenn ich es noch etwas umfänglicher brauche (wie in meinem Fall) um vielseitiger hinsichtlich der Artikulationen und Klangfarben arbeiten zu können, ohne gleich nochmal 600-700 Euro auf die Theke legen zu müssen für ein Riesenpaket (das ich dann doch nur zu 50% ausreizen würde), dann rundet das Paket hier diese Grundbasis (OE1) noch gründlich ab und setzt einen Sockel mit den Legato-Instrumenten und weiteren Multis drauf! Die sich ebenfalls durch integrierte Effektsektionen, Spielverhalten-Knobs und zuweisbare Spieldynamik per Modwheel oder Velocity beeindruckend verändern lassen.
Die Rechnerauslastung ist gering auf meinem System (i7, 64bit, 8GB RAM) und es läuft bisher zufriedenstellend stabil. Das Userinterface ist angepasst auf die einzelnen Instrumentensektionen und ist intuitiv sehr einfach zu bedienen. Ebenfalls für Einsteiger ein großes Plus.
Fazit:
Alles in allem muss ich erneut sagen, dass Project SAM da eine Top-Ergänzung auf den Markt gebracht hat. Sicherlich ist eine flotte Orchestrierung eines Popsongs oder ähnlicher Nicht-Klassik-Genres eine andere Angelegenheit als das komponieren eines ausgefeilten Orchester-Soundtracks. Für letzteres wird der Umfang an Gestaltungsmöglichkeiten in dem Paket sicherlich knapp ausfallen, da muss man dann schon an umfänglichere Libraries mit detaillierteren User-Interfaces denken (wenn man beim gleichen Hersteller bleibt: z.B. Symphobia 1 oder 2 oder Lumina), die dann aber auch das doppelte kosten. Dennoch hat man mit diesem Paket eine ganze Reihe an oft benötigten orchestralen Klangfarben in höchster Qualität mit fünf tollen Legato-Instrumenten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
349 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revolutioniert. Ihre Musik auch?
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klangerzeugung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Softwareinstrumente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Neutrik NA2-IO-DLINE LD Systems Mix 6 A G3 Polyend & Dreadbox Medusa the t.bone HD 2000 NC Denon DN-300DH Allen & Heath SQ-DANTE-A card Thomann Mix Case 1402 FXMP USB Joyo JP-05 Power Bank Supply 5 Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB RockNRoller R12Stealth (All-Terrain) Sennheiser ASA 214-1G8 the t.bone BD 500 Beta
Für Sie empfohlen
Neutrik NA2-IO-DLINE

Neutrik NA2-IO-DLINE, tourtaugliches Line I/O zu Dante Interface, zur Verbindung von analogem Audio Equipment mit einem Dante Netzwerk, (!) benötigt Power over Ethernet (PoE), wandelt zwei analoge Line-Signale in Dante, konvertiert AES67 in zwei analoge Line Outputs, Eingangsimpedanz analog: 6,6...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Denon DN-300DH

Denon DN-300DH, MW/UKW/DAB und Digitaltuner, 40 Stationsspeicherplätze für alle Bänder, Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge, kompaktes 1HE Gehäuse

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Allen & Heath SQ-DANTE-A card

Allen & Heath SQ-DANTE-A Karte, audio interface plug-in Karte für SQ digital mixing Serie. 64 × 64 Kanal Audio, 96 kHz oder 48 kHz

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Thomann Mix Case 1402 FXMP USB

Thomann Mix Case 1402 FXMP USB, passend für the t.mix xmix 1402 FXMP USB, Farbe Schwarz, Außenmaße ca. 435 x 450 x 155 mm

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB

Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Trans Black, E-Gitarre, Korpus aus Pappel, AAA Quilt Maple Decken-Furnier, 3-teiliger Ahornhals, Slim Taper Profil, 24 Medium Jumbo Bünde, 41 mm Sattelbreite, Mensur 647 mm, Locking R-Trem Tremolo System, Steinberger HB-1 Stegtonabnehmer, Steinberger SC-1...

Zum Produkt
449 €
Für Sie empfohlen
RockNRoller R12Stealth (All-Terrain)

RockNRoller R12Stealth (All-Terrain), kpl. schwarzer Transportwagen, Länge: 86cm - 132cm, Breite: 35cm, Breite inkl. Räder: 50cm, Höhe zusammengeklappt: 31cm, Höhe ausgeklappt: 106cm, lenkbare Vorderräder: 8"x2" R-Trac, hintere Räder: 10"x3" R-Trac, Gewicht: 15kg, Belastbarkeit: 227kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser ASA 214-1G8

Sennheiser ASA 214-1G8, aktiver Antennensplitter für den GHz Bereich von 1785 - 1805 MHz, kaskadierbar, mit 4fach Spannungsverteilung, versorgt bis zu vier Diversity Emfänger und zwei Antennenverstärker, inklusive NT1-1 Netzteil, inkl. 8x 50 Ohm BNC Kabel, optionaler Rackmount GA3

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
the t.bone BD 500 Beta

the t.bone BD 500 Beta, Kondensator Grenzflächenmikrofon, halbe Niere, schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen, 20 - 20.000 Hz, 600 Ohm, Empfindlichkeit -73dB/1V, robustes Metallgehäuse, XLR Male Ausgang, Hängelöcher an der Rückseite, unterseite mit rutschfestem Gummi für festen Stand und...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.