Project Sam Orchestral Essentials

Virtuelles Orchester

  • sorgfältig zusammengestellte Orchesterbibliothek basierend auf den großen Bibliotheken von Project Sam
  • enthält alle Sektionen sowie volle Orchestrierung in wichtigen Artikulationen sowie zusätzliche Patches wie Chor und spezielle Sounddesign-Presets
  • ergänzende Cinematic-Effects, Cluster, Hits etc.
  • Legato-Samples mit echten Notenübergängen
  • Orchester-Percussion und Weltinstrumente inkl. Timpani und japanische Trommeln

Spezifikationen:

  • unterstützte Formate: Standalone / VST2 / AU / AAXnative / NKS
  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (32/64-Bit), ab Mac OSX 10.9, Dual Core CPU, 4 GB RAM, 8.4 GB HD, Internetverbindung

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Ja
Cinematic / Effekt Ja
Chöre / Vocals Ja
Drums / Percussion Ja
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Ja
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Ja
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Kopierschutz Challenge-Response
Stand Alone Ja
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Ja
RTAS Nein
VST2 Ja
VST3 Nein
36 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
20 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Das "Rundum sorglos Paket"
Drummermatze, 28.03.2012
Ich habe vor etwa einem Jahr mit dem komponieren von Musik im Stile von Filmmusik begonnen und habe nun im Zuge dessen ein Plug-In gesucht, das mir eine komplette Orchester Library zur Verfügung stellt. Nach mehreren Testvsideos und Reviews ist die Entscheidung gefallen.

Orchestral Essentials bietet alle nötigen Instrumente (Streicher, Bläser, Percussion) um einen "Blockbuster Hit" zu schreiben. Zusätzlich finden sich ein Klavier, eine Harfe, ein Cembalo und eine Orgel. Die Instrumente besitzen alle die Artikulationen Legato, Staccato, (Pizzicato und Tremolo bei Streichern).

Wer gerne einfach komponiert und nicht mit 20 oder mehr Spuren arbeiten will kann die Orchestra Patches nutzen, bei dem ein ganzes Orchester mit allen Instrumenten auf Tastendruck erklingt. Sehr sinnvoll um sich beispielsweise eine Idee schnell fertig orchestriert anzuhören.

Zusätzlich, und das ist es, was mir an Orchestral Essentials besonders gut gefällt, enthält jedes Instrument die sogenannten "Cinematic Effects" womit sich wie der Name schon sagt Kinoreife Effekte per Tastendruck erzeugen lassen, die man sonst in Mühevoller Kleinstarbeit zusammenbauen müsste. Außerdem wartet OE mit einer Vielzahl an Effekten auf, wie beispielsweise eine Gruppe mit Percussiven Effekten, verschiedene Synthiesounds oder verschiedene Specialeffekte. Und genau das ist es eben was Filmmusik von der klassischen Musik unterscheidet. Bombastische Sounds, Percussive Schläge und Gänsehaut erzeugende Klänge.

Fazit: Mit dieser Library macht man definitiv nichts falsch. Auch wenn es nur die Essenz aus den Produkten von Project Sam beinhaltet, bekommt man damit einen Berg an Instrumenten und Effekten die auch noch sehr realistisch klingen. Der Preis macht sich auf jeden Fall bezahlt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Gutes Produkt
J.Miller, 10.02.2013
Wer noch keine Orchesterlibrary besitzt und wert auf guten Sound legt, ist hier genau richtig.
Das Preis/Leistungsverhältnis ist angemessen.

Die Features sind für meinen Geschmack etwas ungünstig verschoben. Statt eines Djembe-Ensembles und einige Soundeffekte, hätte ich mir lieber mehr Artikulationen insbesondere bei den Streichern gewünscht. Wer hier also, besonders von dem Namen irregeleitet, essentielles Orchester erwartet, so werden die Erwartungen nicht ganz erfüllt. Andererseits ist das ganze wohl auch auf die Klangkulisse eines typischen Game- oder Filmsoundtracks angepasst. Daß heisst, ethnische Instrumente, viele Soundeffekte und ein dicker Hollywoodsound. Es ist zwar das was ich gesucht habe, aber wie schon erwähnt, sind die Artikulationen etwas dünn gesät.

Die Soundqualität ist sehr gut. Es gibt zwar ein paar Störgeräusche auf einigen Samples, die mir aber beim komponieren noch nicht aufgefallen sind und mit Sicherheit noch im nächsten Update behoben wird(oder schon wurde)

Die Auslastung des Rechners ist wirklich sehr gering.

Würde ich die Library wieder kaufen?
Ja, auch wenn ich mich vorher gut informiert habe und heute weiss, dass mir die wenigen Artikulationen nicht reichen, so kann der Hollywoodsound dieses Manko wieder rausreißen. Wer zudem ein wenig tiefer in die Materie stößt, kommt mit einer Library sowieso nicht aus.

Nachtrag November 2014: Mit Patch 1.1 sind nochmal einige Instrumente dazugekommen wie Chöre, Tubular Bells. Was das ganze Paket jetzt mehr abrundet. Das heisst: Volle Punktzahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Software Instrumente
Software Instrumente
Software Instrumente sind beliebter denn je - wer kann schon auf einen Pool von ausgefallenen Instrumenten zurück­greifen, geschweige denn, sie auch spielen?
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.