Proel Session4

3

2.1 Lautsprechersystem

  • kompaktes und portables 2.1 Lautsprechersystem für den mobilen Einsatz
  • für kleine Bands, DJs und Playback
  • Betrieb als Mono-Array oder als kleines 2.1 Stereo Setup
  • Transport der Topteile im Subwoofer
  • aktiver Bandpass Subwoofer mit 2x 6,5" Woofer
  • 2 Array-Tops mit je 4 x 2,75 Neodymium Fullrange Speaker
  • Class D Enstufe mit 300 W LF bzw. 2 x 100 W HF Dauerleistung (1200 W Peak)
  • max. SPL: 122 dB
  • Frequenzbereich: 45 - 18.000 Hz
  • Core DSP mit 24 bit / 48 KHz
  • 2-Band EQ und EQ Presets
  • digitaler Limiter
  • integrierter Bluetooth Player
  • 2 XLR/Klinke Combi Eingänge (Mic/Line schaltbar)
  • 2 XLR Link Ausgänge
  • 2 Speaker Twist-Ausgänge
  • M20 Gewindeanschluss am Subwoofer
  • 35 mm Hochständerflansch an den Tops
  • 2 Griffe am Subwoofer
  • Birkenmulitplex-Gehäuse
  • Abmessungen Subwoofer: 420 x 480 x 460 mm
  • Gewicht Sub: 22 kg
  • Abmessungen je Top: 100 x 358 x 100 mm
  • Gewicht je Top: 1,5 kg
  • inkl. zweigeteilte M20 Distanzstange, 4-poliges Speaker Twist Kabel 2 m und Tragetaschen für die Tops
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 445554
Verkaufseinheit 1 Stück
Über 150 Personen Ja
Über 300 Personen Nein
Inkl. Mischpult Ja
Inkl. Subwoofer Ja
Aktivlautsprecher Ja
Linienstrahler / Säule Ja
Inkl. Player 1
949 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.06. und Donnerstag, 27.06.
1

Speaker-Set 2.1

Es ist tatsächlich ein kleines und dabei sehr preisattraktives Array, das Proel mit dem Session4 entwickelt hat. Ganz groß kommt die Mini-PA in puncto Flexibilität raus. Die schlanken Topteile können sowohl Mono-, Stereo- als auch Dual-Beschallung, bevor sie platzsparend wieder im Subwoofer verstaut werden. Dass obendrein in den Sub ein Bluetooth-Player eingebaut ist, eröffnet weitere Anwendungsoptionen. Bereits im Preis inbegriffen sind Schutzhüllen für die Tops und ein vierpoliges Speakerkabel. Tourfreundlich lässt sich die Distanztange in zwei Teile zerlegen, die auf Fahrten platzsparend verstaut werden können. Ebenfalls platzsparend können die Tops für die Lagerung und den Transport direkt in passenden Fächern im Subwoofer versenkt werden.

Einzelteile des Proel Session4 PA Lautsprechers

Von mono bis dual

Während zwei 6,5“-Tieftöner in Bandpasskonfiguration den Kern des Subwoofers bilden, wurden den beiden Topteilen je vier 2,75“-Neodym-Treiber spendiert. Für eine einfache Bedienung navigiert man mit nur einem Drehregler durchs DSP-Menü. Ob Sprachverstärkung, Live-Act oder DJ-Sound - schnell sind in den Presets der passende Klang und die gewünschte Art der Verstärkung gefunden. Im Mono-Betrieb nimmt der in den Sub integrierte Verstärker an den beiden XLR-Klinken-Kombibuchsen bis zu zwei Signale entgegen, die an den Tieftöner und die beiden aufgesteckten Tops weitergereicht werden. Alternativ kann für eine Stereo-Beschallung ein Topteil separat aufgestellt werden. Im Dual-Modus bleibt der Aufbau gleich, jedoch erhalten beide Tops das identische Monosignal.

Für Solokünstler und Acts auf Tour

Solokünstler und Präsentatoren an Messeständen können das Lautsprechersystem Proel Session4 so einfach wie platzsparend aufbauen. Bedienerfreundlich sind Klangpresets bereits gespeichert, damit Gesangsduos oder Künstler mit Instrumentenbegleitung bei Galas oder Hochzeiten schnell startklar sind. Artisten und Tänzer, die ihre Auftrittsmusik auf dem Handy mitbringen, können sie über Bluetooth zur Saalbeschallung freigeben. Nicht nur mobile DJs werden sich darüber freuen, wie platzsparend die Tops nach dem Gig im Sub verschwinden, der von zwei Personen dank seiner Tragegriffe gut transportiert werden kann. In betrieblichen Tagungsräumen hält sich die schlanke Optik des Arrays angenehm zurück. Die zahlreichen Aufbauvarianten machen das Session 4 auch für Verleiher interessant.

Proel Logo auf dem Subwoofer

Über Proel

Der italienische Hersteller Proel entwickelt langlebige und damit nachhaltige Veranstaltungstechnik in den Segmenten Ton, Video, Licht und Bühnentechnik für den Weltmarkt. Im Fokus steht dabei einerseits, dass die Produkte zu attraktiven Preisen angeboten werden können. Andererseits wird großer Wert auf eine einfache Bedienbarkeit des Equipments gelegt, damit nicht die Technik, sondern der kulturelle Beitrag, in dessen Rahmen sie eingesetzt wird, im Vordergrund steht. Von der Forschung über die Produktentwicklung bis hin zur Produktion ist der komplette Herstellungsprozess in Italien angesiedelt.

LCD des DSP im Proel Session4

Ein Tool, das mitwächst

Da die Distanzstange zwischen Sub und Tops höhenverstellbar ist, kann sie für Reden am Nachmittag dem sitzende Publikum angepasst werden, während sie für die Beschallung des Dancefloors am Abend zu voller Höhe ausfährt. Poel empfiehlt übrigens, jeweils das untere Array-Element auf Kopfhöhe der Gäste zu bringen. Wer die Tops einzeln aufbauen möchte, greift zu einem optional erhältlichen Lautsprecherstativ und einem vieradrigen Speakerkabel in gewünschter Länge. Stehen besonders große Feiern an, kann die kompakte PA ausgebaut werden. Schickt man den linken Teil der Mischpultsumme in einen Proel Session4 und den rechten in einen zweiten, erhält man eine besonderes druckvolle Beschallung. Für einen gepolsterten Transport des Tieftöners wird das passende Proel Session4 Sub Cover optional angeboten, wogegen die Taschen für die Tops direkt mitgeliefert werden.

3 Kundenbewertungen

4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

2 Rezensionen

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
B
Assez surprenant
Bertrandborgognone 19.09.2022
N'étant pas fan des systèmes types colonnes habituellement,.j'ai un copain qui m'a prêté le session 4 pour un essai.

Le premier avantages est qu'il est un des seuls système de ce type a pouvoir être utilisé (avec un seul système) en Mono ou stéréo,donc c'est très pratique, j'en possède 4, donc selon le besoin de rendement, j'en utilise 1 ou 4 ( en stéréo ds chaque cas de figure).

Je trouve aussi que pour ce type de système, on peut avoir avec le proel un son pas trop dénué de Mid (très franchement je préfère nettement le son du proel a un Bose L1 compact, et même au L1 ).

Le rapport qualité prix est vraiment bon
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
G
Ampli Proel session 4
GillesVidal 16.07.2020
Très bon produit. Mais la documentation laisse à désirer, manque d'explications détaillées et de prescriptions techniques selon les configurations.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden