• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Pearl PBL-100 Anarchy Jam Block

27 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24

Sticks 6/2008

Pearl Anarchy Block

Autor: Tom Schäfer · Anzahl Seiten: 2
56 STICKS 06_08 Wer hätte schon gedacht, dass eine "simple" Triangel für so spektakuläres Sound-Design sorgen kann? Doch diese neuartige Liquid Triangle von Meinl bietet solche Optionen. Und wieder Mal stammt die Idee von Bill Saragosa, einem kreativen Sound-Tüftler, dessen Name auch für die futuristische Helix Bowl Pate steht (siehe Test in STICKS 05.2008). So ist das Konzept ähnlich gestaltet, denn auch hier werden eigentlich zwei artfremde Körper miteinander verbunden, um in der festen Partnerschaft zwei Klangwelten zu fusionieren. Zum einen handelt es sich dabei um eine klassische Triangel (Stahl-Vollmaterial, 18 cm Schenkellänge), und den zweiten Part übernimmt eine wasserbefüllte Halbkugel (12 cm Durchmesser, gefertigt aus einem dünnen Stahlblechmantel). Die Oberfläche der Liquid Triangle ist mit einer dunkel spiegelnden "Black Nickel"- Beschichtung versehen. So neu wie das Instrument, so unverbraucht ist auch die Spielweise. Zwar kann man die typische Pop-Spieltechnik der Triangel wählen, aber alle erdenklichen spieltechnischen Herangehensweisen – will man die Sounds des Instruments in seiner ganzen Bandbreite entdecken – begleiten den Spieler auf einem Weg in unbekanntes Groove- und Sound-Territorium. Sowohl die Triangel als auch der Kugelkörper dienen hier als Spielbereich, wobei insbesondere ein Metallstift für die klaren Triangelsounds sorgt. Geschickterweise hält man das Instrument zwischen Daumen und Zeigefinger, so dass die Halbkugel auf der Hand ruht, während der Triangelbereich nach unten zeigt. Erste Schläge auf die Metallschenkel lassen erkennen, dass hier außerordentliche Sounds am Werk sind. Denn aufgrund der festen Verbindung zum wasserbefüllten Hohlkörper werden die Schwingungen der Triangel deutlich vom schlingernden Wasserspiegel beeinflusst. Das Wasser nämlich bewirkt unmittelbare klangliche Veränderungen des Resonanzraums dadurch, dass die innere Flüssigkeit die Seitenwandungen mal mehr oder weniger berührt. Dadurch entwickeln sich tonale Schwankungen, die wiederum die Resonanz, aber auch den Grundton der Triangel bestimmen. Bewegt man das Instrument also während des Spielens leicht hin und her, so entwickeln sich fließende Töne, die in ihrer "liquiden" Klangcharakteristik eigenartig, aber auch einzigartig sind. Extreme Bewegungen bewirken extreme Sounds. Und solche sind auch zu hören, wenn man nur den wasserbefüllten Behälter anspielt. Dies funktioniert mit bloßen Fingern oder auch mit dem Schlagstift – am besten mit der gummi-ummantelten Seite Die Meinl Liquid Triangle ist ein äußerst kreatives Small Percussion Instrument für außergewöhnliche Soundeffects. ¬ Tom Schäfer PREIS ca. € 55,– Schwarz, teuflisch, bissig laut und mit Spikes gepierct, so zeigt sich der neue Anarchy Block, der sicherlich ein gefundenes Fressen für alle Gothic-, Metal- und Heavy-Power-Drummer ist. Nachdem Pearl bereits drei Versionen der Clave Blocks in Neon Green (High Pitch), Neon Yellow (Medium Pitch) und Neon Orange (Low Pitch) entwickelt hat, kommt nun das außergewöhnliche "Anarchy"- Modell an den Start, das vom Sound über durchschlagende Argumente verfügt und optisch den roheren Charakter verkörpert. Insbesondere sorgen die vier aufgesetzten Spikes für optisch Delikates, die sich wie vier kleine Teufelshörnchen auf der Oberfläche erheben.
(1)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen