Presonus StudioLive RML16AI

16-Kanal Rack-Digitalmixer

  • intuitiv bedienbare Software/App "UC Surface" zur Echtzeitsteuerung über Mac, Windows oder iPad
  • kompatibel zu Windows 8 Touchscreens
  • netzwerkfähig - drahtlos oder kabelgebunden
  • USB-Port für optional erhältlichen Wi-Fi-Adapter (Router erforderlich)
  • Ethernet-Port
  • Monitormix über iPhone und iPod touch möglich (mit kostenfreier QMix-AI App)
  • 16 XLR-Eingänge mit speicherbaren XMAX-Mikrofonvorverstärkern
  • separat pro Eingang schaltbare 48 V Phantomspeisung
  • Stereo-Aux-Eingang (Cinch-Paar L/R)
  • 16 LEDs zur Anzeige von Eingangssignal und Phantomspeisung
  • Dual-Fat-Channel-Bearbeitung (A/B, alternativ wählbar) mit Phasenschalter, Hochpassfilter, vollparametrischer 4-Band-EQ, Kompressor, Limiter, Noise Gate mit Sidechain und Key-Filter
  • 50 Fat-Channel-Presets für Drums, Bass, Gitarren, Keyboards und Vocals
  • 100 User-Plätze
  • 15 Grafik-EQs (31 Band) für die ersten 12 Line- und die drei Main-Ausgänge
  • regelbares Tiefpassfilter für den Mono-Ausgang
  • programmierbare Line-Delays für die letzten vier XLR-Ausgänge (bis zu 300 ms)
  • 4 Master-Send-Effekte: 2x Reverb, 2x Delay
  • 8 Mute-Gruppen
  • 8 Quick-Szenen-Speicher
  • 99 Speicherplätze für Komplett-Szenen
  • 8 XLR-Line-Ausgänge + DB25-Buchse zum parallelen Abgriff
  • 3 XLR-Main-Ausgänge (links, rechts, mono/Center) mit analogen Trimmpotis
  • S/PDIF-Ausgang (koaxial)
  • Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und Quellenwahltaster (Cue/Main)
  • integriertes 52/34-Audio-Interface (FireWire 800)
  • Burr-Brown-Digitalwandler
  • 118 dB Dynamikumfang
  • 24 Bit / 96 kHz
  • vorbereitet für alternative, optionale Dante-Karte
  • robustes Stahlgehäuse
  • Bauform: 19" / 3 HE
  • Abmessungen: 48,3 x 26,7 x 13,4 cm
  • Gewicht: 8,7 kg
  • inkludierte Softwarelizenzen (kann mit Download verbunden sein): Capture (Mac, Windows) für Live-Mitschnitt (ein Mausklick) und Virtual Soundchecks, Studio One Artist DAW-Software (Mac, Windows)

Systemvoraussetzungen für "UC Surface":

  • Apple iPad: iPad Pro, iPad Air, iPad mini mit Retina-Display, iPad 4, iPad mini, iPad 3 oder iPad 2, iOS 7.03 oder neuer
  • Mac: OS X 10.8.5 oder neuer, IntelCore 2 Duo (Intel Core i3 oder schneller empfohlen), 4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen), kabelgebundene oder drahtlose Netzwerkverbindung, Internetverbindung
  • Windows: Windows 7 x64/x86 SP1, Windows 8 x64/x86, Windows 10 x64/x86, Intel Core 2 Duo (Intel Core i3 oder schneller empfohlen), 4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen), kabelgebundene oder drahtlose Netzwerkverbindung, Internetverbindung

Systemvoraussetzungen für Capture und Studio One (Mac und Windows):

  • FireWire S800 (IEEE 1394b) oder Thunderbolt Port
  • interne oder externe Festplatte (7.200 UPM dringend empfohlen)
  • Monitor mit einer Auflösung von 1366 x 768

Weitere Infos

Busse 25
Physikalische Eingänge 16
Kanalzahl max. 16
DCA Ja
Externer Kartenslot Ja
Touch Screen Nein
Offline Editing Ja
Absetzbare Stagebox Nein
Externes Netzteil Nein
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Ja
Eingebauter Audio Player Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Presonus StudioLive RML16AI
76% kauften genau dieses Produkt
Presonus StudioLive RML16AI
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.299 € In den Warenkorb
Allen & Heath Qu-24 Chrome
10% kauften Allen & Heath Qu-24 Chrome 2.399 €
Presonus StudioLive Series III 24R
5% kauften Presonus StudioLive Series III 24R 1.199 €
Allen & Heath Qu-16 Chrome
5% kauften Allen & Heath Qu-16 Chrome 1.799 €
Unsere beliebtesten Digitale Recording-Mischpulte
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Super Mischer!!!

AndiPRS, 29.10.2017
Wir benutzen das StudioLive Pult nur für den In Ear Mix in kombination mit zwei Splittern.. die Software und das Pult sind logisch aufgebaut und man findet sich sehr schnell zurecht...
Der einzige negative Punkt den ich bis jetzt feststellen konnte, ist das am Anfang sehr oft die Backups verschwunden sind und ich diese nicht mehr einspielen konnte was sehr ärgerlich war...
Als ich aber die Software (Macbook Pro) aktualisiert habe und die Firmware auf dem Mixer aktualisiert habe, läuft alles perfekt so wie es sein soll.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Solides Gerät mit intuitiver Bedienung und Klasse Sound

14.11.2016
Das Gerät habe ich Donnerstags bekommen, am Samstag die 1. (Karnevals-)Veranstaltung damit gemischt:
Aufgabe: Kleine Band (3 Musiker, Schlagzeug, Keyboard, Sax, komplett mikrofoniert) sowie 3 Funk-Sendeanlagen und Musikkonserve mit ca. 400 Zuhörern/Zuschauern.
Zum Gerät allgemein:
Der Aufbau des Mixers ist logisch und selbsterklärend. Das Gerät macht qualitativ einen super Eindruck, nicht rappelt oder klappert, der Einschalter sitzt sicher auf der Gehäuserückseite so daß ein versehentliches Ausschalten unmöglich ist. Praktisch (und m.E. auch ein wenig riskant) ist der Mute-Taster auf der Vorderseite der alle Ausgangskanäle stumm schaltet.

Die Qualität der Ein- u. Ausgangsbuchsen (teilw. Klinke/XLR Combobuchsen und XLR-Buchsen) war einwandfrei, da gibt es nichts zu beanstanden.

Hardware:
Die Bedienung erfolgt ausschließlich per PC oder Tablet. Es gibt sogar eine Windows Version der UC Surface-Software. Diese habe ich vor dem Kauf mal zu Testzwecken installiert, bei der Veranstaltung habe ich dann aber gewohnheitsmäßig dem Ipad den Vorzug gegeben. Die Apple- und Windows Version der Software sind von der Bedienung und vom Funktionsumfang identisch, so dass die Bewertung der Software auch für die Windows Version gilt.
Ich habe bei der Veranstaltung den Mixer per LAN-Kabel an eine Fritzbox 4020 als Access Point angeschlossen. Erwartungsgemäß gab es damit keine Probleme mit Reichweite und Verbindungsqualität. Die UC Surface App auf meinen beiden Ipads fand sofort anstandslos den Mischer.

Bedienung Software:
Die Oberfläche der Software ist logisch und weitgehend intuitiv bedienbar. Die Bedienungsanleitungen hatte ich mir vorher heruntergeladen, musste aber bislang keinen Gebrauch davon machen. Ich konnte bei der Bedienung, auch aus ca. 25 Metern Abstand zur Fritzbox keine zeitliche Verzögerung (Latenz) feststellen, auch Aussetzer oder dergleichen hatte ich nicht. Ich mische bei größeren Setups derzeit mit Yamaha TF3 und Stagebox. Die Presonus-Software ist meiner Meinung nach sogar intuitiver zu bedienen als die Yamaha StageMix Software! "Bemängeln" würde ich in diesem Zusammenhang lediglich das die Yamaha-App schicker aussieht. Jedoch sind die Wege zu den einzelnen Funktionen (z.B. Gate, Kompressor etc.) beim Presonus kürzer. Beim Funktionsumfang habe ich bislang nichts vermisst.

Klang:
Beim Klang gibt es aus meiner Sicht nichts zu beanstanden, die Xmax-Vorverstärker sind schön pegelfest, versuchsweise habe ich mal eine Übersteuerung provoziert. Die Eingangspegelanzeige auf der Gerätevorderseite (Led-Kette, je eine LED je Kanal) wechselt dann auf rot, so das der übersteuerte Kanal auch am Mischer direkt ausfindig gemacht werden kann. - Praktisch! Natürlich wird auch in der Ipad-App der entsprechende Kanal gekennzeichnet. Beim übersteuern kratzte nichts, vielmehr wurde das Signal beschnitten, in meinem Test klang das etwa wie Aussetzer eines Funkmikrofons.

Mein Fazit:
In punkto Verarbeitung, Klang und Bedienbarkeit habe ich absolut nichts zu bemängeln. Auch die Erweiterbarkeit mittels Dante-Karte und eine Systemerweiterung z.B. mit einem RML32AI oder eine Erweiterung mit einer Pulthardware wie dem CS18AI ist sind m. E. für die Zukunfts- und Ausbaufähigkeit wichtig.
Für Setups bis 16 Kanäle ein toller, ausgereifter Mischer mit "großen" Funktionen. Bei den Zielveranstaltungen für diese Mischergröße benötige ich keine Pulthardware, bei einem Setup über 16 Kanäle habe ich zumindest zur Zeit (noch) lieber ein "richtiges" Pult in den Fingern. Von mir gibt?s für den RML16AI eine klare Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Electro Harmonix 95000 Performance Looper LD Systems Maui 5 Go Bose S1 Pro Battery Pack Presonus Faderport 16 Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Orange Brent Hinds Terror
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix 95000 Performance Looper

Electro Harmonix 95000 Performance Looper, Effektpedal, sechs Mono Spuren und eine Stereo Mixdown Spur pro Loop, Aufnahme von bis zu 375 Minuten und 100 Loops mit einer 16GB Micro SD Karte, schnelles und einfaches Wechseln zwischen den Loops, Import/Export von...

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Presonus Faderport 16

Presonus Faderport 16; 16-Kanal DAW Production Controller; 16 professionelle, berührungsempfindliche 100-mm-Motorfader (Dual-Servo Drive Belt); hohe Faderauflösung: 10 Bit/1.024 Schritte; 85 hintergrund- und statusbeleuchtete Taster; 104 steuerbare Funktionen; 16 hochauflösende LC-Displays als digitale Beschriftungsfelder, Timecode- und Pegel-Anzeige; kleiner Encoder als Panpot...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
(1)
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Orange Brent Hinds Terror

Orange Brent Hinds Terror Signature Gitarren Topteil; Röhre; Leistung: 15 Watt RMS; Kanalanzahl: 2; Regler Natural-Volume, Gain, Bass, Mid, Treble, Dirty-Volume; FX-Loop: ja (mono); Röhren: 3 x ECC83, 1 x ECC81, 2 x EL84; Lautsprecherausgänge: 1 x 16 Ohm, 2...

Zum Produkt
699 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.