Presonus StudioLive 16 Series III

Digital Mixer mit integriertem 38 x 38 USB-Recording-Interface

  • 55 x 55 AVB-Recording-Interface
  • integrierter SD-Card-Recorder für 16-Spur-Aufnahmen und Virtual-Soundchecks ohne Rechner
  • 17 berührungsempfindliche Motorfader
  • frei programmierbare Faderbelegung
  • 24 programmierbare Filter-DCA-Gruppen mit zuweisbaren Channel-Typen
  • 16 hochauflösende digitale Beschriftungsfelder mit Panpot-Anzeige
  • 8 Mikrofoneingänge (XLR) plus 8 Mic/Line-Eingänge (Combo XLR/Klinke, symmetrisch)
  • 2 Stereo-Aux-Eingänge (Klinke, symmetrisch)
  • Stereo-Cinch-Eingang (L/R)
  • Talkback-Mic-Eingang (XLR)
  • integrierter Bluetooth-4.1-Empfänger zur Audiowiedergabe vom iPhone/Smartphone
  • 16 programmierbare XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker
  • einzeln schaltbare 48-V-Phantomspeisung
  • doppelt belegbarer Fat Channel mit 7"-Color-Touchscreen, 8 LC-Displays, 8 Tastern, 8 Encodern
  • A/B-Taster für Alternativsounds und Vergleiche
  • frei programmierbare User-Belegung
  • Fat-Channel-Taster: Quellenwahl, Gain, 48 V, Phasenschalter, Panpot, Aux-Sends, Routing
  • Fat-Channel-Signalbearbeitung: Hochpassfilter
  • Noise Gate/Expander mit Sidechain-Funktion und Key-Filter
  • Limiter
  • parametrischer 4-Band-EQ
  • Kompressor mit Sidechain-Funktion und Key-Filter
  • alternative Vintage-Presets für EQ und Kompressor
  • Library mit professionellen Fat-Channel-Presets für Drums, Bass, Guitars, Vocals etc.
  • 99 Fat-Channel-Speicher mit Save/Load/Copy
  • 4 interne Digitaleffektprozessoren (2x Delay, 2x Reverb) inkl. Vintage-Presets
  • programmierbares Delay in allen Ein- und Ausgängen
  • parametrischer 6-Band-EQ in allen Ausgängen
  • integrierter Echtzeit-Analyser mit Messtongenerator
  • 8 programmierbare 31-Band-Grafik-EQs
  • 100 Komplett-Pultszenen speicherbar, editierbar, wiederaufrufbar
  • 8 programmierbare Mute-Gruppen und 8 Quick-Szenen-Speicher
  • 10 FlexMix-Ausgänge (6x XLR, 4x Klinke, symmetrisch)
  • konfigurierbar als Aux, Subgruppe oder Matrix
  • trimmbarer Stereo-Main-Ausgang (XLR L/R) plus trimmbarer Main-Mono-Ausgang (XLR)
  • Monitor-Ausgang (Klinke L/R, symmetrisch)
  • Stereo-Cinch-Ausgang (L/R)
  • Kopfhörerausgang (Stereoklinke)
  • AES/EBU-Stereo-Digitalausgang (XLR)
  • Ethernet Control-Port
  • Ethercon AVB Audio-Netzwerk-Port
  • Abmaße (B x T x H): 447 x 584 x 166 mm
  • Gewicht: 10,6 kg
  • inkl. Downloadlizenz für Studio One Artist (DAW-Software) und Capture (Mitschnitt-Software)

Weitere Infos

Max. Anzahl Eingangskanäle 16
Mikrofoneingänge 16
Analoge Line Eingänge 14
Analoge Line Ausgänge 16
Analoge Ein-/Ausgänge über Steckkarte erweiterbar Nein
Digitale Ausgänge AES/EBU
Digitale Ein-/Ausgänge erweiterbar Nein
Word Clock Nein
Motorfader Ja
Computer-Schnitstelle USB, Ethernet
MIDI-Schnittstelle Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Presonus StudioLive 16 Series III
29% kauften genau dieses Produkt
Presonus StudioLive 16 Series III
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.990 € In den Warenkorb
Allen & Heath Qu-16 Chrome
13% kauften Allen & Heath Qu-16 Chrome 1.569 €
Presonus StudioLive 24 Series III
11% kauften Presonus StudioLive 24 Series III 2.390 €
Presonus StudioLive 16.0.2 USB
9% kauften Presonus StudioLive 16.0.2 USB 999 €
Presonus StudioLive Series III 32R
9% kauften Presonus StudioLive Series III 32R 1.389 €
Unsere beliebtesten Digitale Recording-Mischpulte
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Guter erster Eindruck im Praxistest

bassman_f, 06.07.2017
Wir haben das Pult in der 16-Kanal-Version für unsere Blues/Folk-Rock-Band gekauft und nutzen es für Proben und kleinere Live-Gigs.

Kurzum: der erste Eindruck ist überaus positiv! Das Pult klingt sehr gut, die Bedienung ist rasch erlernbar und es mangelt nicht an sinnvollen Features.

Im Detail: Überzeugt hat uns vor dem Kauf einerseits die Kompaktheit des Pults (ein großer Vorteil für den Transport und auch für kleine Bühnen!), das Featureset - inbesondere die Recording-Möglichkeit auf SDCard - aber auch die Erweiterbarkeit auf 32 Kanäle.

Nun haben wir die ersten Praxistests hinter uns, das Pult hat sich hervorragend geschlagen. Mitschnitte auf SDCard liefen problemlos (18 Spuren), das Pult hat sich kein einziges Mal "aufgehängt" oder sonst irgendwie Probleme gemacht. Der SDCard-Recorder bietet allerdings keinerlei weitere Funktionen, es kann nur aufgenommen werden. Overdubbing oder auch nur das Löschen eines aufgenommenen Songs ist nicht möglich! Ein klassischer Multitrack-Recorder bietet hier viel mehr Möglichkeiten. Für einen Live-Mitschnitt ist aber alles on-board, was man braucht - und darauf kommt's ja eigentlich an!

Sound war insgesamt sehr gut, auch der Sound der integrierten Effekte (Hall, Delay) und auch der Kompressoren- und EQ-Modelle gefällt mir sehr gut. Beim den Effektprozessoren finde ich allerdings die vorhandenen Presets alle eher weniger gut, diese lassen sich aber leicht "tweaken".

Der Fat Channel wirkt insgesamt sehr gelungen und ist gut bedienbar. Gerade auch der Tube Compressor klingt sehr gut und ist gut einsetzbar, z.B. für Bass aber auch für Voice.

Die Flex-Mixe und Subgruppen lassen sich gut und intuitiv nutzen.

Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck, einzig die Motorfader sind nicht alle ganz "gerade", d.h. man erkennt, daß die Faderkappen tw. leicht seitlich geneigt sind.

Zusammengefasst unsere positiven Eindrücke:

- Bluetooth-Schnittstelle für "Tape In" sehr praktisch, grade bei Proben
- sehr guter Sound
- insgesamt gute Verarbeitung
- Pult läuft stabil, wirkt ausgereift
- SDCard-Recording funktioniert problemlos
- Presets für Fat-Channel-Settings sind sehr gut nutzbar (EQ, Comp, Gate)
- Alternative Fat-Channel-Models sind gut einsetzbar und klingen gut (Tube Compressor)


Nun zu den Mankos:

- Verarbeitung der Motorfader (offenbar rein optisches Problem, trotzdem trübt es den guten Eindruck)
- Im Betrieb mit einem Windows-Laptop per USB kommt es oft zu Abstürzen der Software (UC Capture) und/oder des Pults! Das Pult spielt dann zwar weiter, ist aber nicht mehr bedienbar.
- Leider "nur" Hall und Delay-effekte onboard
- Relativ unflexibles Routing (1:1 Routing Inputs -> Kanäle, nicht veränderbar)
- Keine Möglichkeit für Onboard-Insert-Effekte in den Kanälen (De-Esser oder Transient Designer wäre toll). Ist allerdings per AVB/USB und PC möglich.
- Hall- und Delay-Presets schöpfen das Potenzial der integrierten Engines bei Weitem nicht aus
- Stageboxen und AVB-Zubehör noch nicht verfügbar.

Persönlich denke ich, daß Presonus in den kommenden Software-Releases noch massiv nachliefern wird und auch die bestehenden Probleme (Unstabilität bei USB-Nutzung) sicher behoben werden. Die Online-Community bei Presonus wirkt recht aktiv und Presonus ist in diesem Bereich sehr aktiv. Es bleibt spannend, welche AVB-Gerätschaften noch kommen werden...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Begeistert!

Jeremia, 13.07.2017
Das Pult hat unseren analogen Yamaha-Mixer abgelöst, ich bin noch immer damit beschäftigt alle Möglichkeiten herauszufinden und zu testen!

Das Pult kam an, ich hab es direkt angeschlossen und hab mich trotz wenig Vorerfahrungen mit Digitalpulten schnell zurechtgefunden.

Die Elemente fassen sich alle sehr gut an, und machen ein hochwertigen Eindruck.

Die Bedienoberfläche ist in fast allen Bereichen sehr logisch aufgebaut und die grundlegenden Funktionen erschließen sich dem geneigten Nutzer schnell und einfach. Manchmal muss man etwas suchen, z.B. hatte ich den Low-Cut bei "EQ" vermutet, eingestellt wird er aber bei "Input".

Da wir viel live mitschneiden habe ich jetzt auch die kostenlose Software "Capture" auf den Rechner heruntergeladen, sehr simpel, funktioniert aber gut!

Die Bedienung über iPhone konnte ich noch nicht testen, im AppStore habe ich QMix und QMix UC heruntergeladen, um dann herauszufinden, dass diese Anwendungen mit den Series III Mixern wohl nicht kompatibel sind. Welche App man jetzt genau hab ich noch nicht herausgefunden.

Das einzige Detail was mir bis jetzt nicht positiv aufgefallen ist, ist das die Beschriftungsdisplays an den Kanälen im Sitzen fast nicht lesbar sind, man muss von oben drauf schauen um es gut sehen zu können. Ist aber zu verkraften.

Alles in allem ein tolles Gerät, übersichtlich, logisch, hochwertig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 1.849 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Gratis Testberichte
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Neutrik NA2-IO-DLINE LD Systems Mix 6 A G3 Polyend & Dreadbox Medusa the t.bone HD 2000 NC Denon DN-300DH Allen & Heath SQ-DANTE-A card Thomann Mix Case 1402 FXMP USB Joyo JP-05 Power Bank Supply 5 Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB RockNRoller R12Stealth (All-Terrain) Sennheiser ASA 214-1G8 the t.bone BD 500 Beta
Für Sie empfohlen
Neutrik NA2-IO-DLINE

Neutrik NA2-IO-DLINE, tourtaugliches Line I/O zu Dante Interface, zur Verbindung von analogem Audio Equipment mit einem Dante Netzwerk, (!) benötigt Power over Ethernet (PoE), wandelt zwei analoge Line-Signale in Dante, konvertiert AES67 in zwei analoge Line Outputs, Eingangsimpedanz analog: 6,6...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
Für Sie empfohlen
Denon DN-300DH

Denon DN-300DH, MW/UKW/DAB und Digitaltuner, 40 Stationsspeicherplätze für alle Bänder, Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Ausgänge, kompaktes 1HE Gehäuse

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Allen & Heath SQ-DANTE-A card

Allen & Heath SQ-DANTE-A Karte, audio interface plug-in Karte für SQ digital mixing Serie. 64 × 64 Kanal Audio, 96 kHz oder 48 kHz

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Thomann Mix Case 1402 FXMP USB

Thomann Mix Case 1402 FXMP USB, passend für the t.mix xmix 1402 FXMP USB, Farbe Schwarz, Außenmaße ca. 435 x 450 x 155 mm

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB

Steinberger GT-Pro Quilt Top Deluxe TB Trans Black, E-Gitarre, Korpus aus Pappel, AAA Quilt Maple Decken-Furnier, 3-teiliger Ahornhals, Slim Taper Profil, 24 Medium Jumbo Bünde, 41 mm Sattelbreite, Mensur 647 mm, Locking R-Trem Tremolo System, Steinberger HB-1 Stegtonabnehmer, Steinberger SC-1...

Zum Produkt
449 €
Für Sie empfohlen
RockNRoller R12Stealth (All-Terrain)

RockNRoller R12Stealth (All-Terrain), kpl. schwarzer Transportwagen, Länge: 86cm - 132cm, Breite: 35cm, Breite inkl. Räder: 50cm, Höhe zusammengeklappt: 31cm, Höhe ausgeklappt: 106cm, lenkbare Vorderräder: 8"x2" R-Trac, hintere Räder: 10"x3" R-Trac, Gewicht: 15kg, Belastbarkeit: 227kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser ASA 214-1G8

Sennheiser ASA 214-1G8, aktiver Antennensplitter für den GHz Bereich von 1785 - 1805 MHz, kaskadierbar, mit 4fach Spannungsverteilung, versorgt bis zu vier Diversity Emfänger und zwei Antennenverstärker, inklusive NT1-1 Netzteil, inkl. 8x 50 Ohm BNC Kabel, optionaler Rackmount GA3

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
the t.bone BD 500 Beta

the t.bone BD 500 Beta, Kondensator Grenzflächenmikrofon, halbe Niere, schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen, 20 - 20.000 Hz, 600 Ohm, Empfindlichkeit -73dB/1V, robustes Metallgehäuse, XLR Male Ausgang, Hängelöcher an der Rückseite, unterseite mit rutschfestem Gummi für festen Stand und...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.