Presonus Studio One 5 Professional

15

Audio-MIDI-Sequenzer (DAW) (Download)

  • konsequente Ein-Fenster-Philosophie
  • durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität
  • Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export
  • Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung
  • Show Page für Live-Performances mit Backing-Tracks, Instrumenten und Plugin-Racks
  • auf Notion basierende Score View ermöglicht die Eingabe, Bearbeitung und Ansicht von Noten für Standardnotationen
  • ARA-integriertes Celemony Melodyne Essentials 5 im Lieferumfang
  • Aux-Kanäle zur Einbindung externer Audioquellen in den Mixer
  • Listen Bus für unabhängigen Abhörweg mit eigener Lautstärkeregelung
  • AFL/PFL-Solo und Inserts für Raumkorrektur-Plugins
  • Unterstützung von Key-Switches, Note-Controllern und MIDI-Polyphonic-Expression
  • Clip Gain Envelopes zur Lautheitsanpassung ohne Einsatz eines Kompressors oder Limiters
  • Studio One Remote-Unterstützung ermöglicht die Fernsteuerung von Studio One mit iPad oder Android-Gerät
  • erweiterte Mixer-Scenes mit selektierbaren Parametern
  • unlimitierte Anzahl an Audio-, Instrumenten- und Effektkanälen sowie Bussen
  • Content-Browser mit musikalischer Suchfunktion und integriertem Player
  • selektiver Spur-Import von anderen Studio-One-Songs
  • Pattern- / Step-Sequenzer für intuitive Drum- und Melodie-Programmierung
  • Arranger-Spur mit Scratch Pads
  • Akkordspur als Kompositionshilfe
  • spurübergreifendes Comping und editierbare Ordnerspuren
  • Transientenerkennung mit editierbaren Markern
  • Groove-Extraktion per Drag-and-Drop
  • eventbasierte Effekte
  • Timestretching, Resampling und Normalisierung in Echtzeit
  • Mehrspur-MIDI-Editierung und Transformieren von Instrumentenspuren (Freeze)
  • Export zu und Import von SoundCloud
  • Multi-Instruments zum Kombinieren von VST-Instrumenten inkl. Tastaturzonen, Arpeggiator etc.
  • enthaltene virtuelle Instrumente: Presence XT mit 14 GB Library und Import von Fremdformaten, Mai Tai, Mojito, Impact XT, SampleOne XT
  • 37 Effekt-Plug-Ins, z.B. Gitarren-Amp-Simulation, Tape-Delay, Autofilter, Fat-Channel, Modulationseffekte, Dynamics, Hall etc.
  • vier Note-FX
  • große Bibliothek mit Loops und Samples
  • AAF-Unterstützung zum Austausch von Songs/Sessions mit anderen DAWs
  • MTC- und MMC-Unterstützung
  • unterstützte Audioformate: WAV, AIFF, FLAC, MP3
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: Unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 5
  • Windows: ab 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.13
  • CPU min.: Intel Core i3 / AMD A10
  • RAM min. (GB): 4
  • Festplattenspeicher min. (GB): 40 GB
  • Display: 1366 x 768
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: ASIO-komp. Audiointerface (Windows)
Erhältlich seit Juli 2020
Artikelnummer 497312
Verkaufseinheit 1 Stück
max. Samplerate (kHz) 384 kHz
max. Audioauflösung (Bit) 64 bit
Hardware-Ein-/Ausgänge Unbegrenzt
Audiospuren Unbegrenzt
MIDI-Spuren Unbegrenzt
Instrumentenspuren Unbegrenzt
Rechentiefe Mixer 64 bit
Tonhöhenkorrektur Ja
Clip-Matrix Nein
Notation Ja
Video-Playback Ja
Surroundunterstützung Nein
virt. Instrumente 5
Effekte 37
Library (GB) 14 GB
AAX DSP Nein
AAX native Nein
ARA Ja
Audio Units Ja
VST2 Ja
VST3 Ja
Downloadversion 1
Audio-Importformate AIFF, Apple Loops, BWF, FLAC, MP3, OGG, REX, RF64, WAV
Audio-Exportformate AAC, AIFF, CAF, FLAC, M4A, MP3, OGG, WAV
Mehr anzeigen
311 €
399 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand
Download-Lizenz
Software-Box

Ungebremster Workflow

Studio One 5 Professional ist eine Digital Audio Workstation (kurz DAW) und repräsentiert das Flaggschiff im Software-Portfolio von Presonus, dem amerikanischen Spezialisten für digitales Audio. Von Beginn an wurde bei dieser DAW auf einen ungebremsten Workflow gesetzt, der es dem Nutzer ermöglicht, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, ohne dass ihm Steine in den Weg gelegt werden. Erreicht wird dies durch ein konsequentes Drag-And-Drop Prinzip und eine Ein-Fenster-Philosophie. Dadurch entfallen viele lästige Zwischenschritte und alles bleibt stets übersichtlich. Studio One 5 Professional ist die All-In-One Lösung für das Recorden, Arrangieren, Produzieren, Mischen und Mastern und hat sämtliche dafür notwendige Werkzeuge bereits mit an Bord. Aber auch die nahtlose Integration in Liveshows ist mit der neuen fünften Generation von Studio One gewährleistet.

Darf's ein bisschen mehr sein?

Studio One 5 Professional ist der Inbegriff von moderner Musikproduktion: intuitiv, einfach, schnell und inspirierend. Eine unbegrenzte Anzahl an Audio-, MIDI- und Instrumentenspuren setzt den eigenen Ideen keine Grenzen. Die 37 integrierten Effekte liefern bereits alles, was man braucht, und das auf hohem Niveau. Auch die virtuellen Instrumente mit mehreren Synthesizern, Sampler, Drummachine etc. sprechen für Studio One 5 Professional. Der integrierte Browser erlaubt es, Loops, Instrumente, Effekte und sogar Presets einfach per Drag-And-Drop in die Session zu ziehen. Ganz neu in der Version 5 ist die praktische Notation, die auf der mehrfach prämierten Presonus Software Notion basiert. Weitere Highlights sind umfangreiche Import- und Exportmöglichkeiten, der Patternsequenzer, die latenzfreie Einbindung externer Hardware, die Akkordspur mit Erkennung der Harmonien, das Scratchpad zum Ausprobieren unterschiedlicher Arrangements und noch vieles mehr.

Für große und kleine Studios

Eine DAW mit dieser Funktionsvielfalt und Leistungsfähigkeit spricht natürlich in erster Linie Musiker und Produzenten an, die dies entsprechend in ihrem beruflichen Alltag benötigen und auch ausnutzen. Aber sicher werden auch ambitionierte Projektstudios vom neuen Studio One 5 Professional profitieren. Die umfangreiche Ausstattung, allen voran die hochwertigen Effekte und Instrumente, ist sicher für jedermann ein Kreativitätsbooster und eine Motivation für neue musikalische Experimente. Unter Umständen entfallen durch den Kauf von Studio One 5 Professional sogar Folgekosten für Plugins von Drittanbietern. Mit der neuesten Generation dieser außergewöhnlichen DAW werden jetzt auch die Livemusiker angesprochen, welche die Welten von Hardware und Software auf der Bühne reibungslos verschmelzen wollen.

Über Presonus

Die Firma Presonus ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1995 von Jim Odom und Brian Smith in Baton Rouge, Lousiana gegründet wurde und sowohl professionelle als auch preiswerte Hard- und Software für Musiker und Produzenten anbietet. Erstes Aufsehen erregte Presonus Mitte der 90er mit dem DCP8, einem analogen Acht-Kanal-Kompressor/Limiter/Gate mit Fader und Mute Automation, der digital durch MIDI gesteuert werden konnte. Es folgten eine Serie von Mikrofonverstärkern sowie erste Audio-Interfaces für die damals aufkommende Home-Recording Szene Anfang der 2000er Jahre. Heute finden sich im Katalog des Herstellers neben Audio-Interfaces, Mikrofonvorverstärkern, digitalen Mischpulten und Studiomonitoren auch die etablierte DAW-Software Studio One.

Einer für alle

Von einer Sache hat man im Studio immer zu wenig: Zeit. Und vor allem nervt es, wenn diese auch noch für unnötige Dinge verloren geht. Eines dieser Dinge ist das ständige Wechseln zwischen mehreren Programmen, um Recorden, Mischen, Mastern, Arrangieren und Notation unter einen Hut zu bekommen. Hier nutzt man schnell mal drei Arten an Software. Mit Studio One 5 Professional kann man nun ganz bequem in einem Programm bleiben und spart so jede Menge Zeit und Nerven. Die einzigartige Verknüpfung von Mischen und Mastern lässt jederzeit nachträgliche Änderungen im Mix zu, die in Echtzeit ins Mastering einfließen. Und durch die Integration einer Notationsfunktion wird auch Komponisten und Arrangeuren die Möglichkeit gegeben, stets das Notenbild im Auge zu behalten oder sogar direkt darin Änderungen vorzunehmen.

15 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

12 Rezensionen

S
Sehr zufrieden!
Sansibar 14.01.2021
Bin ein absoluter Neuling in Bezug auf eine DAW. Habe mir Studio One 5 Ende Dezember zugelegt und bin sehr zufrieden. Alles was nicht sowieso schon intuitiv funktioniert lässt sich aus einem reichhaltigen Angebot an Tutorials auf YouTube lernen. Aufregende Zeiten für DIY Menschen. Eine tolle DAW für hochqualitative Aufnahmen, aber auch einfach zu bedienende virtuelle Instrumente... Läuft auf Windows 10, 8 GB Ram sehr stabil. Es gab schonmal eine CPU Überlastung. Dank einer Übersicht, was gerade wieviel CPU verbraucht, konnte ich den Übeltäter (Plugin) schnell ausfindig machen und alles lief wieder ruckelfrei. Tolles Arbeiten...
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Ich liebe es!
chagrin 25.02.2022
Ich kenne so nahezu jede DAW am Markt. S1 ist für mich die beste Lösung. Kommt entweder knackig übersichtlich oder mächtig mit 100ten Tools - ganz nach Bedarf. Stabil, schnell und übersichtlich. Der Support ist grandios, 3-5 Gerätlizenzen inkl. (take that Steinberg) und jedes Update brachte wirklich super Features. Ich bin rundum zufrieden. Einzig Samplitude.... aber das ist Win only :-(
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Top
Khjate 16.08.2021
Ich liebe es mit Studio One zu Arbeiten. Sehr professional und übersichtlicht.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
DAW die Zweite
ChristianAnders 03.05.2021
Ich bin ungestiegen auf Presonus Studio one Prof - Grund: Nur Probleme mit Samplitude PRO X5. Es hat sich gelohnt. Meistens intuitiv gut bedienbar mit sehr guten Ergebnissen. Kann ich nur weiter empfehlen.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube