Presonus Studio 192

USB 3.0 Audio-Interface und Studio Control Center

  • 26 Ins, 32 Outs
  • ultra-geringe Latenz
  • bis zu 192 kHz Sampling-Rate
  • Burr-Brown Digitalwandler mit 118 dB Dynamik
  • perfekte Integration in Studio One 3 inkl. Gain-Regelung aus DAW heraus
  • 8 XMAX-Mikrofonvorverstärker (EIN < -128 dB, THD+N < 0,005%)
  • fernsteuer- und programmierbar über iPad, Windows 8 Touch Computer, Mac und PC
  • integrierter DSP mit latenzfreier Signalbearbeitung (HPF, Noise Gate, Kompressor, EQ, Limiter) für alle Analog-Eingänge und und 8 ADAT Kanäle (1. ADAT Eingang)
  • 2 integrierte Master-Digitaleffekte (FX A= Reverb, FX B= Delay)
  • frontseitig eingebautes Talkback-Mikrofon
  • 2 Cursor-Taster, Encoder, 48V-, Talk-, Dim/Mute- und Mono-Taster
  • Aussteuerungsanzeigen (8-Segment) plus 48V LED pro Analog-Eingang
  • Aussteuerungsanzeigen (8-Segment) für den Main-Ausgang (L/R)
  • kompatibel zu jeder gängigen DAW
  • abwärtskompatibel zu USB 2.0
  • Stromversorgung: externes Netzteil (18 VDC/2,6 A)
  • Abmessungen: 48,26 x 13,97 x 4,45 cm (19"/1 HE)
  • Gewicht: 2,22 kg
  • inkl. Steuer-Software/App "UC-Surface" (zum Download), DAW-Software Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (zum Download) und USB-3.0-Kabel (1,8 m)

Eingänge:

  • 2 XLR Combo (Mic/Instr)
  • 6 XLR Combo (Mic/Line)
  • 16 ADAT Eingänge (optisch) oder 8 mit SMUX II
  • S/PDIF I/O (koaxial)
  • Word Clock I/O (BNC)

Ausgänge:

  • 8 symmetrische DA-Ausgänge (TRS-Klinke, 6,3 mm)
  • separater symmetrischer Main-Ausgang (L/R, 2x TRS-Klinke, 6,3 mm) mit großem frontseitigen Lautstärkeregler
  • 2 frontseitige Kopfhörerausgänge (Stereoklinke, 6,3 mm) mit eigenen DA-Wandlern und separaten Lautstärkereglern
  • 16 ADAT Ausgänge (optisch) bzw. 8 mit SMUX II

Systemvoraussetzungen:

  • USB 2.0 (USB 3.0 empfohlen)
  • Internet-Verbindung (zum Registrieren und Software-Download)
  • Monitorauflösung 1280 x 800 oder mehr
  • 20 GB freier Festplattenplatz
  • OS X 10.8 oder neuer, Win7 x64/x86 SP1, Win8/8.1 x64, Win10 x64
  • Intel Core 2 (Intel Core i3 oder besser empfohlen)
  • 4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen)

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 26x26
Anzahl der Mikrofoneingänge 8
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 10
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 2
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock 1xIn, 1xOut
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 3.0
Breite in mm 483 mm
Tiefe in mm 139 mm
Höhe in mm 45 mm
24 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Sehr gutes Interface
Siranezs, 19.01.2017
Ich gehe das mal der Reihe nach an.

Bedienung:
Einfache Bedienung über Windows/Mac/iOS, sehr intuitive Bedienung. Viel mehr gibt es hierzu nicht zu sagen.

Features:
Genug. Pro Preamp ist ein Equalizer, Gate, Limiter verfügbar. Zwei Effektkanäle sind ebenfalls vorhanden.
Was ich persönlich schade finde, ist folgendes:
Laut Betriebsanleitung sind die Kopfhörerkanäle dediziert, das stimmt nur halb. Man kann in der DAW die Kopfhörerkanäle auswählen und einzeln ansteuern, in der UC Surface Control-Software (ohne DAW) ist das leider nicht möglich. Hier wird man gezwungen, einen Mix- oder ADAT-Output für die Wiedergabe zu wählen.
Mir persönlich ist schleierhaft, wieso. Diese Möglichkeit der einzelnen Ansteuerung war einer der Gründe für mich, dieses Interface zu kaufen. Hier wurde ich leider bitter entäuscht.

Sound:
Wow. Die Preamps sind extrem rauscharm, klingen klar und natürlich, verfälschen nichts. Der Sound kommt so raus, wie er rein kam. Das gilt ebenfalls für alle anderen Anschlüsse.
Die Kopfhörer-PreAmps sind auch hervorragend. Rauscharm, klar und kräftig in der Leistung. Ich habe vor dem Kauf dieses Interfaces ein Focusrite Scarlett 6i6 2nd Gen besessen, das sind Welten.
Das Talkback-Mikrofon ist grauenvoll, enorme Störgeräusche sind hörbar, die die Stimme leider stark übertönen. Da ich es aber ohnehin nicht benötige, stört es mich nicht.

Verarbeitung:
Sehr gut. Schönes, gebürstetes Aluminium an der Front, angenehme Potis und Tasten. Die Stecker machen auch einen sehr robusten Eindruck.
Es werden, sollte man das Gerät nicht im Rack montieren, übrigens auch Gummifüße mitgeliefert, die man einfach nur aufkleben muss.

Fazit:
Meine Empfehlung hat es, ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Spitzen Gerät zum spitzen Preis
08.09.2016
Ich war lange auf der Suche nach einen Nachfolger meines Alesis Mastercontrol. Dieser wird einfach nicht mehr von Alesis unterstützt und ich konnte ihn (obwohl voll funktionsfähig) dank der fehlenden Treiber nicht mehr auf meinen neuen Mac nutzen. In dieser Zeit hat sich natürlich einiges getan auf den Markt (nicht unbedingt zum positiven) und ich war lange auf der Suche. Ich habe ein kleines Projektstudio mit Gesangskabine. Außerdem wollte ich meine neue Anschaffung auch als Digitales Pult mit App Steuerung nutzen. Also brauchte ich folgende Eigenschaften:

- 2 Kopfhörerausgängen
- mind. 4 Mikro Eingänge
- mind. 6 Outs für Dolby Digital abmischung
- Talkback Funktion
- virtuelles Mischpult welches über Mac und Ipad steuerbar ist
- relativ gut transportabel

Nach sehr langer Suche habe ich nun das Studio 192 gefunden. Es erfüllt all meine Wünsche und hat sogar noch etwas mehr. Der Klang ist mehr als überzeugend. Die Ausbaumöglichkeiten sind phänomenal und eine Latenz konnte ich (trotz Lesens bei einigen Testberichten)nicht feststellen. Das einzige was fehlt ist eine Midi Schnittstelle. Absolute Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Volle Kontrolle mit tollen Features!
03.11.2016
Ich habe mir vor einiger Zeit das Presonus Studio 192 für mein Homestudio zugelegt. Dabei sollte das Teil als Studiozentrale und Recordinginterface dienen, gut klingen und einen übersichtlichen und inovativen Workflow bei einer Recordingsession liefern. Nach einigen ausgiebigen Sessions hat mich das Presonus voll überzeugt.

Die Bedienoberfläche der Remote-Software für iPad und Mac sind sehr gelungen und nach kurzer Einarbeitung gut zu bedienen. So kann man ganz einfach 4 verschiedene Stereo Kopfhörermixe erstellen und hat zusätzlich einen extra Ausgang für die Abhöre. Jeder Channelstrip hat dabei einen Eq, eine Dynamiksektion und zwei FX-Wege. Ein nettes Feature ist auch die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Monitoren umzuschalten. Praktisch ist auch das onboard Talkback Mic (leichtes Rauschen, aber okay), der Mute/Dim Schalter und der große Master-Volume Regler auf der Vorderseite.

Gelungen sind auch die Preamps. Diese klingen nicht nur gut, sondern der Gain kann sogar über eine DAW ferngesteuert und abgespeichert werden. Im Vergleich zu einem RME fireface konnte ich keinen Unterschied im Klang wahrnehmen. Die Verarbeitung ist hochwertig und das Gerät an sich, als auch die Buchsen wirken robust.

Ich finde das Presonus ist ein sehr gelungenes Interface und man bekommt für den Preis nützliche Features, eine gute Bedienbarkeit und tollen Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Super Teil, mit kleineren Schwächen
FireDito, 12.07.2017
Nachdem ich das Interface nun bereits etwas länger im Besitz habe, ist es an der Zeit auch mal eine Bewertung abzugeben.

Ich betreibe das Recording rein als Hobby und kann keinen Vergleich zu anderen Produkten in diesem Preissegment ziehen.

Nun aber zum Produkt:

Mein System: Windows 10

Der Treiber läuft bisher absolut stabil und bekommt immer noch regelmäßig Updates geliefert.

Die Aufnahmequalität überzeugt mich immer wieder aufs Neue. Kein Rauschen, sondern klare Aufnahmen wie es sein sollte. Aber sicherlich kein Wunder, wenn man zuvor ein 200 ? Interface verwendet hat.

Der einzige Nachteil, welchen ich feststellen konnte ist, dass das Interface keinen Midianschluss mitliefert. Meine Keys laufen somit über ein externes Midiinterface, also von daher kein großes Problem.

Ansonsten man bekommt alles ordentlich laut, ohne das es direkt anfängt zu übersteuern, also man bekommt genug Pegel rein. Die Kopfhörerausgänge liefern auch einen ordentlichen Pegel, sodass kein separater Kopfhörerverstärker notwendig ist.

Ich würde fast behaupten von Preis / Leistung das beste Produkt auf dem Markt. Wenn man entsprechende Eingänge und Ausgänge benötigt = Klare Kaufempfehlung.
----------------------------------------------------

Nachtrag: Leider seit längerem Probleme mit Audioaussetzern unter Windows 10. Ich bin damit anscheinend nicht alleine. Der Support dort scheint unfähig. Daher keine Kaufempfehlung mehr!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Presonus Studio 192
(24)
Presonus Studio 192
Zum Produkt
755 €

Presonus Studio 192, 26x32 USB 3.0 Audio-Interface und Studio Control Center, ultra-geringe Latenz, bis zu 192 kHz Sampling-Rate, Burr-Brown Digitalwandler mit 118 dB Dynamik, perfekte Integration...

  • Recording / Playback Kanäle: 26x26
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 8
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 10
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 2
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: 1xIn, 1xOut
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 3.0
  • Breite in mm: 483 mm
  • Tiefe in mm: 139 mm
  • Höhe in mm: 45 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel, Software (Download)
  • Null Latency Monitoring: Ja
Presonus Studio 24c
(42)
Presonus Studio 24c
Zum Produkt
134 €

Presonus Studio 24c; USB-C Audio Interface; 24-bit/192 kHz, USB-C 2x2 audio interface; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 48 V-Phantomspeisung; 2 XMAX L Mic preamps; 2...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: USB C
  • Breite in mm: 180 mm
  • Tiefe in mm: 144 mm
  • Höhe in mm: 44 mm
  • Lieferumfang: inklusive USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
Presonus Studio 1824c
(19)
Presonus Studio 1824c
Zum Produkt
455 €

Presonus Studio 1824c; USB-C Audio Interface; 24-bit/192 kHz, USB-C 18x18 audio interface; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 6 rückseitige Combo-Eingänge Mic/Line...

  • Recording / Playback Kanäle: 18x18
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 8
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 10
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 1
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: 1xOut
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: USB C
  • Breite in mm: 483 mm
  • Tiefe in mm: 140 mm
  • Höhe in mm: 44 mm
  • Lieferumfang: inklusive USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
Presonus Studio 68c
(21)
Presonus Studio 68c
Zum Produkt
249 €

Presonus Studio 68c; USB-C Audio Interface; 24-bit/192 kHz, USB-C 6x6 audio interface; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 rückseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke);...

  • Recording / Playback Kanäle: 6x6
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 4
  • Anzahl der Line Eingänge: 4
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: USB C
  • Lieferumfang: inklusive USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
Presonus Studio 26c
(25)
Presonus Studio 26c
Zum Produkt
194 €

Presonus Studio 26c; USB-C Audio Interface; 24-bit/192 kHz, USB-C 2x4 audio interface; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 48 V-Phantomspeisung; 2 XMAX L Mic preamps; 2...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x4
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • USB Version: USB C
  • Lieferumfang: inklusive USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel,
  • Null Latency Monitoring: Ja
Presonus Studio 1810c
(9)
Presonus Studio 1810c
Zum Produkt
389 €

Presonus Studio 1810c; USB-C Audio Interface; 24-bit/192 kHz, USB-C 18x8 audio interface; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line...

  • Recording / Playback Kanäle: 18x8
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 4
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Anzahl der Line Ausgänge: 6
  • Kopfhöreranschlüsse: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 1
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Ja
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: USB C
  • Lieferumfang: inklusive USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Donnerstag, 26.11.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Filtamp Module 1006

Behringer Filtamp Module 1006; Eurorack Modul; analoger Filter mit VCA; 24dB Tiefpassfilter mit Reglern für Filterfrequenz und Resonanz; 2 regelbare Signaleingänge; 2 CV-Eingänge mit Abschwächern für VCF und VCA; Keytracking-Eingang für VCF mit Abschwächer (1V/Okt.); integrierter VCA mit Gain-Regler und...

Kürzlich besucht
Decksaver Behringer RD-8

Decksaver Behringer RD-8 - passend für Behringer RD-8; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 49,3 x 26,0 x 3,9 cm; Gewicht: 0,535 kg

Kürzlich besucht
Decksaver Behringer MS-1

Decksaver Behringer MS-1 - passend für Behringer MS-1; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 57,0 x 26,8 x 4,80 cm; Gewicht: 0,67 kg

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

iZotope Tonal Balance Bundle Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf Tonal Balance Bundle; professionelle Software-Werkzeuge für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3 Advanced, Nectar 3 Plus inkl. Celemony Melodyne Essential und...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Modern Metal

Toontrack EZX Modern Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Will Putney in seinem Graphic Nature Audio-Studio in New Jersey; beinhaltet 5 individuelle Drumsets sowie etliche zusätzlichen...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Pitch Fork+ Pitch Shifter

Electro Harmonix Pitch Fork+ Pitch Shifter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; zwei unabhängige Pitch Shifting Engines mit einem Bereich von +/- drei Oktaven, +/- 99 Cent Detune und voller Kontrolle jedes einzelnen; acht Modi, einschließlich X-MOD, das eine Kreuzmodulation bietet,...

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

(1)
Kürzlich besucht
Roland TR-6S Rhythm Performer

Roland TR-6S Rhythm Performer; Drum Machine mit 6 Instrumenten; ACB Modeling Technologie plus Stereo Sample Import und Playback; enthält die Sounds der Roland-Klassiker TR-909, TR-808, TR-606, TR-707 und mehr; SD-Kartenslot zum importieren eigener Mono- und Stereo Samples (WAV. oder AIFF);...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.