Presonus Studio 1810c

13

USB-C 18x8 Audio Interface

  • 24 Bit / 192 kHz
  • 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst: XLR / Klinke
  • 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line: XLR / Klinke
  • 48 V Phantomspeisung
  • 4 XMAX L Mic Preamps
  • 4 TRS Klinke Line-Eingänge auf der Rückseite
  • optischer ADAT-Eingang: 8-Kanal / 48 kHz, 4-Kanal / 96 kHz
  • 2 TRS Klinke Ausgänge mit Pegelsteuerung und Mute-Taster
  • DC-gekoppelte Line-Ausgänge erlauben das Senden von CV/Gate Signalen aus DAW heraus
  • 4 TRS Klinke Line-Ausgänge
  • 2 Kopfhörerausgänge mit A/B-Schaltung am Kopfhörerausgang 1
  • S/PDIF- und MIDI-I/Os
  • flexibles Routing
  • latenzfreies Monitoring
  • Stromversorgung über externes Netzteil (im Lieferumfang enthalten)
  • Systemvoraussetzungen Interface: ab Windows 7, Mac OSX 10.11 oder höher
  • inkl. USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel sowie Presonus Studio One Artist Software + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.)
Erhältlich seit Februar 2019
Artikelnummer 457491
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 18x8
Anzahl der Mikrofoneingänge 4
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 6
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 1
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Lieferumfang inklusive USB-C auf USB-C und USB-C auf USB-A Kabel
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
354 €
399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 28.05. und Montag, 30.05.
1

Kompaktes DSP-Audio-Interface

Das Presonus Studio 1810c ist ein Audio-Interface mit USB-C-Anschluss und integriertem DSP-Prozessor zur Erstellung von drei latenzfreien Monitormixen. Trotz der kompakten Größe besitzt das Studio 1810c jede Menge Ein- und Ausgänge: vier XMAX-Preamps (die ersten beiden können hochohmige Instrumentensignale verarbeiten), vier Line-Eingänge, eine SPDIF- und eine ADAT-Schnittstelle sowie einen MIDI-Anschluss. Zwei Kopfhörer-, vier Line-Ausgänge und ein Main-Out zum Anschluss von Studiomonitoren vervollständigen die praxisnahe Ausstattung des 1810c. Damit es nach dem Kauf ohne Umwege losgehen kann, wird das Audio-Interface inklusive eines Netzteils, zwei USB-Kabeln und der StudioOne-Artist-Software geliefert.

Anstecken und loslegen!

Das Presonus Studio 1810c wird über die USB-Schnittstelle mit dem Rechner verbunden und kann anschließend bis zu 18 Kanäle gleichzeitig aufnehmen (acht analoge und zehn digitale Signale). Die Lautstärke der Abhörmonitore lässt sich über einen großen Drehknopf auf der Frontplatte regeln. Sehr praktisch sind die großen LED-Meter, mit denen sich der Eingangspegel der vier Mikrofonsignale direkt am Gerät ablesen lässt. Die vier rückwärtigen Line-Eingänge verfügen nicht etwa über einen Gainregler, sondern ihr Signal wird direkt an den AD-Wandler übergeben – so wird für einen komplett unverfälschten Sound gesorgt. Über die UC-Surface-Software lässt sich das Presonus Studio 18010c sogar fernsteuern. Die universelle Steuerungssoftware läuft unter Mac und Windows sowie auf iOS- und Android-Endgeräten.

Ideal für budgetbewusste Homerecorder

Das Presonus 1810c ist ein Audio-Interface, das sich zwischen den günstigen Zweikanal-Lösungen und den teuren (professionellen) Rack-Interfaces einordnen lässt. Es ist also das perfekte Interface für budgetbewusste Homerecorder, die trotz kleinem Geld gehobene Ansprüche an die Klangqualität und die Ausstattung stellen. Das Wort „Studio“ im Namen des Presonus Studio 1810c ist übrigens mehr als bloßes Marketing: Mit dem Presonus 1810c können z. B. auch kleinere Ensembles live aufgenommen werden – dazu lassen sich drei latenzfreie Monitormixe erstellen, und das mit guten Wandlerwerten von maximal 24 Bit und 192 kHz. Hervorzuheben sind die vier hervorragend klingenden XMAX-L- Mikrofonvorstufen, die Presonus auch in seinen hochwertigen Digitalpulten verbaut.

Über Presonus

Die Firma Presonus ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1995 von Jim Odom und Brian Smith in Baton Rouge, Lousiana gegründet wurde und sowohl professionelle als auch preiswerte Hard- und Software für Musiker und Produzenten anbietet. Erstes Aufsehen erregte Presonus Mitte der 90er mit dem DCP8, einem analogen Acht-Kanal-Kompressor/Limiter/Gate mit Fader und Mute Automation, der digital durch MIDI gesteuert werden konnte. Es folgten eine Serie von Mikrofonverstärkern sowie erste Audio-Interfaces für die damals aufkommende Home-Recording Szene Anfang der 2000er Jahre. Heute finden sich im Katalog des Herstellers neben Audio-Interfaces, Mikrofonvorverstärkern, digitalen Mischpulten und Studiomonitoren auch die etablierte DAW-Software Studio One.

Das Kreativtool fürs Studio und unterwegs

Das Presonus Studio 1810c macht sich im heimischen Tonstudio ebenso gut wie „on the road“ im Livebetrieb. Im stationären Betrieb ermöglicht es die synchrone Aufnahme von Bands mit kleiner Besetzung. Das Interface ist dennoch kompakt genug für den mobilen Betrieb, sodass Singer-Songwriter unterwegs Ideen festhalten oder Live-Mitschnitte erstellen können. Diese Songideen können anschließend in der Studio One Artist Software mit virtuellen Instrumenten und Effekten verfeinert und zur vollwertigen CD-Produktion ausgearbeitet werden. Dank der drei möglichen Monitormixe ist das 1810c auch für DJs interessant: Sie können über den Main-Ausgang beschallen und über die Kopfhörerausgänge vorhören.

13 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

CW
1A Interface.
Christoph Wall 02.07.2020
Ich bin von einem Focusrite Interface auf das hier umgestiegen und war einfach nur begeistert. Overall einfach ein "Upgrade" in jeglicher Hinsicht.
Ich finde die Control Software sehr gut, bietet einen sehr guten Überblick über alle In und Outputs.

Das einzige was mir bis jetzt Negativ aufgefallen ist wäre eine leichte Distortion beim ersten Mic Pre. Dies passiert aber wirklich nur wenn man den Gain komplett bis zum Anschlag aufdreht und auch dann ist es nicht zu hören sondern nur in der Software (Izotope Insight 2) zu sehen.

Overall: Kann jedem dieses Interface empfehlen! Genügend Ein und Ausgänge, Virtuelle und Interne Hardware Loopback Funktion und 1A sound! Jederzeit wieder.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

x
Leider defekt nach 11 Monaten...
xanthos_at 18.02.2022
Grundsätzlich ein cooles Audio Interface, hat alles was mein Studioalltag benötigt.
Nur leider nach 11 Monaten defekt - die linken Input-Kanäle 1 und 7 sind auf einmal lauter als die rechten 2 und 8 - somit keine Aufnahme mehr möglich.
Somit nun leider Rückversand und Garantieabwicklung.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Qualität wie gewohnt!
RobinRecords07121995 25.03.2020
Wie gewohnt sind die Produkte von PreSonus sehr gut verarbeitet. Einfache Bedienung und gutes Einfügen in das bestehende System war kinderleicht.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FL
Gutes Interface zum gutem Preis
Falko L. 16.07.2019
Dieses Interface besitzt genügend Anschlüsse für das Home-Studio. Zusätzlich gibt es einen USB-C Anschluss nebst Adapterkabel auf USB 3.

Von der Bedienung her ist es recht einfach und es gibt reichlich Software dazu.
Der Sound ist klar, ohne viel Rauschen. Auch an der Latenz gibt es nichts auszusetzen.

Was mir negativ auffällt ist, dass es nicht einmal einen Beizettel im Paket gibt, wo und wie man das Handbuch und die Software downloaden kann. Klar - auf der Herstellerwebseite. Dennoch könnte man ein kleines Schreiben beifügen.

Das Handbuch ansich ist recht gut erklärt.

Das Interface hat auch etwas Gewicht, kein reines Plastik. Lediglich der USB-C Anschluss kommt mir etwas wacklig vor.

Fazit:
Kaufempfehlung bei dem Preis!
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden