Presonus R65

29

Aktiver Studiomonitor

  • 2-Wege Monitor mit "Air Motion"-Bändchenhochtöner
  • Endstufen: Class D
  • Leistung 100 W (LF) / 50 W (HF)
  • 6,5" Tieftöner mit Kevlar-Membran
  • eigens entwickelter Hochtöner mit sehr dünner Kapton-Membran (< 0,01 mm)
  • Hochtönerfläche: 4,4 cm², entspricht einer 3"-Kalotte
  • Übertragungsbereich: 45 - 22000 Hz
  • Trennfrequenz: 2,7 kHz
  • Eingangsempfindlichkeit stufenlos regelbar per Gain-Poti
  • schaltbare Höhenanpassung: linear / +1 / +3 / +6 dB
  • schaltbares Hochpassfilter: linear / 60 / 80 / 100 Hz
  • Acoustic-Space-Schalter zur Basskorrektur: linear / -1,5 / -3 / -6 dB
  • Grenzschalldruckpegel: 104 dB
  • Eingänge: XLR, 6,3 mm-Klinke (symmetrisch), Cinch (unsymmetrisch)
  • Eingangsimpedanz: 20 kOhm (symmetrisch), 10 kOhm (unsymmetrisch)
  • geschirmt gegen HF-Einstreuungen
  • Ein-/Ausschaltverzögerung
  • Ausgangsstrombegrenzer
  • Überhitzungs-, Transienten- und Subsonic-Schutzschaltung
  • energiesparender Auto-Standby-Modus - bei Bedarf deaktivierbar
  • Gehäuse: vinylbeschichtete MDF
  • die blaue Frontblende lässt sich je nach Geschmack gegen eine beiliegende schwarze Blende tauschen
  • Gewicht: 6,4 kg
  • Abmessungen (B x T x H): 203 x 261 x 328 mm
Erhältlich seit Februar 2016
Artikelnummer 381699
Verkaufseinheit 1 Stück
Bestückung (gerundet) 1x 6,5"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 150 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
Frequenzgang von 45 Hz
Frequenzgang bis 22000 Hz
Maße 203 x 261 x 328 mm
Gewicht 6,4 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Bassreflex
Mehr anzeigen
199 €
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

29 Kundenbewertungen

22 Rezensionen

Ra
R. aus B. 02.05.2021
Ausgangslage:
- war auf der Suche nach Nahfeldmonitoren im unteren bis mittleren Preissegment für home-studio, nur Hobby
- wie viele andere User hier auch vor der Wahl zwischen bekannnten Herstellern: Yamaha, Krk, Adam, Fame etc.
- habe mich durch viele Berichte und Foren gekämpft, auch die Chat-Funktion von Thomann genutzt (Danke an die KollegInnen!)

Erste Entscheidung war k e i n 3/4/5-Zoll plus Subwoofer zu nehmen - warum?
- Kombination sehe ich eher im Home-Entertainment (habe dafür auch eine 5.1)
- ich wollte nicht nur indirekten Bass, sondern direkt was auf die Ohren
- aus Platzgründen, irgendwo muss die Basskiste auch stehen, frei zugänglich sein etc., habe aber wenig Platz

Warum die R65?
- Grundstz: ohne Probehören verschiedener Geräte bleibt das Hören subjektiv (das zeigen auch die anderen Rezensionen): wollte aber nicht fünf Geräte bestellen und vier wieder zurücksenden (die Postboten haben genug zu tun und will auch nicht für jede Menge Müll verantwortlich sein)
- R65 bieten eine gute Kombination aus Größe, Gewicht und Zollgröße des Lautsprechers (die der Berliner Firma sind z.B. alle voluminöser)
- Magnetische Abschirmung, diverse Schutzschaltungen
- Nicht zuletzt: blaues Design finde ich super, habe es mit blauen und weißen Akustikmatten kombiniert (die meisten anderen Geräte sind immer nur schwarz, da wird man ja depressiv...)

Inbetriebnahme:
- sichere Verpackung, schwere Teile, super verarbeitet, keine äußeren Mängel
- Einspielen ist erforderlich, man muss auch probieren mit der Position/Höhe etc.; ich habe den ganzen CD-Schrank durchgespielt, Massive Attack, Opeth, Queen, Motrip, Talk Talk, Grönemeyer, Klassik usw. usw.
- es gibt auch Einstellmöglichkeiten an den Lautsprechern die man probieren kann
- beim Regeln der Drehpotis am Mixer sehr feine aber deutliche Unterschiede in den R65, macht richtig Bock
- in einer Distanz von 30cm ein leichtes Rauschen des Hochtöners zu hören, ist bei der Preiskategorie aber normal (wird auch bei anderen Herstellern bemängelt, bei den Schwarz-Gelben zum Beispiel)

Support:
- habe die R65 online registriert und habe Zugang zu Studio One bekommen (gratis), habe es noch nicht ausprobiert aber Freischaltcodes sind vorhanden
- hatte ein paar kurze Fragen (in englischer Sprache), wurden alle innerhalb von 24h beantwortet; es gibt noch ein paar Tipps und Produktbeschreibungen im Portal (teils auch in deutsch), was will man mehr

Sound insgesamt:
- in einer Entfernung von 1m zum Ohr (Sounddreieck), sind die R65 wirklich sensationell, der Klang kommt nicht mehr von rechts und links, sondern von vorn, einfach spektakulär und sehr klarer Sound
- ich habe noch ein paar Eris 3.5 dazu und finde die Kombination perfekt, kann ich über den Mixer noch mehr Mitten dazuschalten, wenn gerade gewünscht
- bin sehr zufrieden, funktioniert alles wie es soll
Features
Verarbeitung
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Der perfekte Speaker
Anonym 21.11.2016
... zumindest für meine Bedürfnisse. Ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, würde die Lautsprecher aber jedem der mich fragt uneingeschränkt weiterempfehlen. Und das trotz anfänglicher Probleme. Aber hier meine Erfahrung:

Ich hatte mir damals als Einsteiger die M-Audio BX8 D2 gekauft, mit denen ich schon etwas anfangen konnte. Dann aber wuchs das Studio weiter und weiter, so dass ich nun den nächsten Schritt in Sachen Monitoring gehen wollte. In der Klasse "um die 300 pro Speaker" musste ich mich also zwischen PreSonus, Yamaha, Adam, KRK und Focal entscheiden. Letztendlich gewann die R65 das Rennen.

Bestellt - Ausgepackt - Aufgebaut: Nice! Klare höhen, wie erwartet, aber auch der Bass war plötzlich deutlich hörbar, statt nur spürbar wie bei den M-Audios. Für mich eine ganz neue Erfahrung. Die kleineren Bässe machen sich gut in meinem suboptimalen Raum - Ich bin total begeistert.

Es war sehr heiß im Sommer in meinem Studio, bei etwa 40°C im Raum fiel plötzlich eine Box aus. Selbst ohne Last, also "viel zu früh", wenn man das Ausfallen und wieder einschalten auf den Überhitzungsschutz schieben möchte. Seit ich diese aber problemlos bei Thomann ausgetauscht habe, hatte ich keine Probleme mehr. Montagsgeräte gibt's eben überall.
Features
Verarbeitung
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
C
Excellent balance, clarity and a great stereo image!
Cristone 05.07.2020
The sound surpassed any expectations I was having, the price is a steal and I am confident on the honest sound you get from these. If your mixes still have issues, rest assured it is not because of these monitors.
I was looking into buying some proper studio monitors in the 1000$ a pair range after owning some entry studio monitors such as rokit6 g3 and Adam F7. My first choice was to get a pair of Dynaudios lyd7 or Adam a7x's . I got the chance to listen at both monitors and was inclined towards the Adams. After getting used to ribbon tweeters it is pretty difficult to go back at the traditional dome ones. Looking into the discounted monitors I found the Presonus R65's. The price seemed very good but I was sceptical if they would be on the same level. Reading the review of the Presonus R65 on my go to site (audiofanzine) convinced me to give them a try.
After using them for 2 weeks I can confirm they are on par with the A7x's (the highs are just as good and the lows seem more balanced even though slightly less boosted). Excellent monitors overall, phenomenal transient response and a transparent sound.

Pros:
Very balanced frequency response
No audible cabinet resonance
Phenomenal highs
Tight low end and balanced mids
Good build and the choice of 2 colors front plate

Cons:
Slight hissing that is audible within 1 meter distance
The back of the monitors gets slightly warmer than normal
Features
Verarbeitung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
J
Super, mais attention!
Jmarc57 20.04.2020
En remplacement de moniteurs passifs de 1980...
Lors de la réception et avant de brancher, j'ai lu sur le mode d'emploi que le voltage était réglé en conformité avec le pays de livraison..Donc je m'en suis tenu à cela.. et pas de fonctionnement.. le voltage était réglé sur 110 V.
Retour chez Thomann et réexpédition après réparation (remplacement des fusibles, je suppose) , frais pris en charge par Thomann.
le sav a été rapide (moins de 3 semaines), les échanges cordiaux et professionnels.
Ces moniteurs me conviennent pour le mixage de mes morceaux, pour ma pratique de la guitare sur des backing tracks... et même en écoute lorsque je regarde de la musique en live sur you tube, voire la télé avec un super son!
Aucun problème depuis 9 mois environ. Utilisation quotidienne environ 3 h, 8 à 10 h en WE.

Donc attention avant de brancher!!! vérifier que le voltage est bien réglé sur 220!
Features
Verarbeitung
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube