Presonus Eris E3.5
95 €
105 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 22.01. und Montag, 24.01.
1
l
Machen Spass...aber
laru 08.01.2022
Die Eris 3.5. klingen vorwegs mal sehr gut, für den Musikgeniesser, Video Cutter, sicher sinnvoll.
Haben aber im Direktvergleich mit meinen JBL LSR 305 klar verloren in den Mitten. Kein fairer Vergleich, da größere Membranen und 2.5x der Preis von den Eris.
Ich habe 4 singles in die US Instrumental Charts gebracht (Lars Taylor) mit den JBL. Absolut ernstzunehmende, ehrliche Studiomonitore. Wenn man daran keinen guten Mix machen kann, dann liegt das Problem am Raum oder an der Person an den Reglern.
Mit den Eris 3.5 war schnell klar, dass ich damit nicht einen Mix als letzte Instanz mischen will. Als 2. Abhöre kann es durchgehen. Die Bässe waren erstaunlich gut sowie auch die Höhen, aber: Der Mittenbereich war einfach nicht präsent und definiert genug. Und da liegt nun mal die Kraft eines guten Mixes. Gingen deshalb zurück.
Gute Speaker, aber nicht als End-Referenz für einen wichtigen Mix
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Für das kleine Geld völlig ok ... .
DPMA 22.01.2018
Vorweg möchte ich erwähnen, daß die Boxen bei mir keinerlei Empfindlichkeit gegenüber Störstrahlern zeigen (z.B. Handy). Das scheint z.B. bei den schon länger auf dem Markt befindlichen E4.5 nicht immer der Fall zu sein.

Bei mir kommen die Boxen zusammen mit einem Raspberry Pi 3, einem Allo Boss DAC und Volumio als Software zum Einsatz. Genutzt wir das Paket um einen Arbeitsraum im Haus mit Musik zu versorgen. Das Ergebnis ist wirklich ansprechend und stellt mich persönlich voll zufrieden.

Die Boxen klingen nicht zu dumpf, Mitten und Höhen sind klar erkennbar. Es gibt also keinen undifferenzierten "Musikbrei". Ich hatte im Vorfeld bedenken wegen zu viel Bass bzw. zu dumpfen Lautsprechern. Deswegen habe ich mich z.B. auch gegen preislich vergleichbare Monitore von Mackie entschieden, da diese zwar meistens gut bewertet werden, aber wohl eher etwas für "Bassliebhaber" sind.

Damit kommen wir auch zum springenden Punkt. In meinen Augen sind die Presonus Eris 3.5 WASCHECHTE Multimedialautsprecher. Die Boxen klingen wie schon erwähnt wirklich sehr gut, aber für mein Empfinden NICHT neutral genug, wenn man sie denn als Monitore einsetzen möchte.

Gut gefallen tun mir weiterhin das dezente Aussehen, die Lautsprecher wirken trotz Plastikschale nicht billig. Die Front ist ebenfalls ansprechend. Für die Preisklasse von ca. 100 Euro sind Front-AUX und Kopfhörer nicht selbstverständlich, sollten also erwähnt werden. Auch die Lautstärke läßt sich bequem an der Front verändern.

Weniger gut sind die Zusatzregler für Bass und Höhen. Diese verschlimmern eher das Klangbild, statt es nach persönlichem Geschmack zu verbessern. Sie sind also entbehrlich und eher nicht hilfreich. Auch sollte der Zuspieler eine annehmbare Qualität bieten, die Eris 3.5 zeigen sich da wählerisch. Ein Handy per Klinke muß es nicht unbedingt sein, man könnte enttäuscht werden. In solchen Fällen spielen die Boxen ihr Potential nicht aus.

Was mir trotz des günstigen Preises und "made in china" nicht gefallen hat, ist die teilweise recht schlechte Verarbeitung. Ein Frontpanel ist bei mir in der Seitenansicht deutlich gebogen )
, hat also dementsprechend oben und unten deutliche größere Spalte zum Korpus als in der Mitte. Das fällt natürlich nur auf, wenn man von oben auf die Boxen schaut, trotzdem trübt es den sonst hübschen optischen Eindruck.

Trotz allem sind die Lautsprecher für mich genau das, was ich gesucht habe. Ich behalte sie, der leichte Verzug war mir eine Rücksendung nicht wert, zumal es ja keinen Einfluß auf den Klang hat.
Features
Verarbeitung
Sound
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

JL
Grundsolide Speaker, die ihren Job gut tun.
Jave Linn 07.06.2021
Für den Preis kann man natürlich nicht präzise Sound- und Klangergebnisse oder viele Features erwarten, aber in dem Preisbereich habe ich soweit noch keine vergleichbar gute Option gesehen. Man kann Höhen und Tiefen anpassen als auch Aux Kabel und Kopfhörer anschließen. Simpel, aber genug :)

Vom Sound her sind die Speaker etwas "spaßig" ausgelegt, wenn sie ansonsten auch ein recht ausgewogenes Klangbild abgeben. Ich verwende für das genauere Mixing Studiokopfhörer und benutze die Monitore vorher gerne zum Kreiren oder als weiteren Vergleich zum anhören. Ansonsten sind sie top Monitore für alltägliche Zwecke abseits vom Musik machen da sie, wie gesagt, auch so einfach Spaß machen können.

Die Monitore scheinen auch ziemlich widerstandsfähig zu sein. Sie mussten schon oft ein Loslassen der elektronischen Spannung über meinen Verstärker beim Ausschalten vom PC aushalten und funktionieren immernoch perfekt. Eine gute Lösung hierfür wäre ein integrierter Schutz, der für ein langsames Abklingen der Spannung sorgt, wie als wenn man sie erst ausschalten würde.

Insgesamt auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Für diesen Preis und als Einsteiger eine gute Wahl.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

l
Ganz ok
lihp 15.02.2018
Ich suchte nach möglichst neutral klingenden kleinen Lautsprechern, die ich für den TV und Musik verwerden kann - also nicht als Monitor.
Ich mag nämlich diese Multimediateile mit der Anhebung im Bassbereich gar nicht.

++ wirklich wunderschöne klare und deutliche Höhen, die Gesang und Sprache richtig gut wiedergeben - ganz toll! (s. aber auch unten)
+ Ich denke die Wiedergabe erfolgt recht linear (bin kein Profi in dem Bereich)
+ Knackiger Bass
+ Optik: Schlicht und einfach.
+ Verarbeitung ist auch gut, konnte nichts optisches feststellen

+- Die Maximallautstärke ist nicht besonders hoch. Am PC (mit Soundkarte) geht es noch, aber am Handy muss man den Lautstärkeregler beider Geräte auf voll drehen um ein 20m² großen Raum (nicht einmal ganz) laut zu beschallen, aber es sind ja Monitore und keine Multimedialautsprecher.
+- Die blaue LED ist schon etwas hell und sticht ins Auge

- Mir klingen die Lautsprecher zu spitz, zu harsch. Am PC hatte ich sie auch stehen und da sitzt man nah dran. Und nach 30 Minuten empfand ich die Wiedergabe als nervig, schrill und unangenehm.
- Ich bin der Meinung im Bassbereich wurde hier leider etwas nachgeholfen. Bei sehr vielen Lieder habe ich einen teils sehr kräftigen (gott sei dank knackigen) Bass ... Hab mal mein Smartphone genommen und eine Frequenzanalyseapp angeschmissen ... die Spitze liegt so bei 110-120Hz und ist gemäß der App auch deutlich lauter als alles andere (ja, wird wohl nicht sehr genau sein, aber grob stimmen). Das ist auf Dauer wirklich nervig. Wenn halt ein Lied bzw auch nur eine Passage diese Frequenzen trifft, gehts voll ab - davor und danach eben nicht. Dreht man mit dem Regler den Bass ab, geht meiner Meinung nach aber ein zu großer Bereich runter.

Ich glaube, dass der Sound schon ganz gut ist, aber für meine Anwendung eben nicht. Daher bleib ich mal bei 4 Sternen.
Features
Verarbeitung
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R1
Super Akiv-Boxen
Ritchie 1 17.10.2021
Preis-Leisunsverhältnis völlig in Ordnung. Klang für so "kleine" hervoragend.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G1
Sehr basslastig
Gerhard 123 21.05.2019
Ich bin von meinen 50€ Logitech Lautsprechern auf diese gewechselt, um einen wahrheitsgemäßeren Sound genießen zu können.

Vor allem Hintergrundgeräusche sind sehr viel präsenter und es macht insgesamt viel Spaß mit den Eris E3.5 Musik zu hören, Filme zu schauen und Spiele zu spielen. Klasse finde ich den On/Off Knopf, die Lautstärkeregelung und die beiden 3,5" Anschlüsse auf der Vorderseite - Einfach sehr praktisch.

Einziges Manko ist der meiner Meinung nach der etwas zu omnipräsente Bass, selbst bei -6db. Wer die Boxen für sein Schreibtisch will, sollte sich das gut überlegen: Mit den 14,1cm in die Tiefe sind sie zwar im Vergleich ziemlich klein, man braucht aber zusätzlich etwa 5cm zu einer Wand, da ja die Kabel auch irgendwo eingesteckt werden müssen.

Einige Rezensionen haben angemerkt, dass der Ton zu spitz sei - Das kann ich nicht bestätigen. Was ich aber bestätigen kann, ist dass die LED sehr hell ist und gerade im Dunkeln unangenehm blendet. Hier helfen Verstärkungsringe: Einfach den übrigen Kreis doppelt oder dreifach auf die LED kleben und so die LED dimmen. Sieht nicht schlecht aus.
Features
Verarbeitung
Sound
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Gute kleine Boxen für den Schreibtisch
TheNeo 02.11.2021
Die Boxen sind super verarbeitet es sind keine Störgeräusche wahrnehmbar. Der Sound ist sehr gut Aufgelöst und klar. Der Bass könnte für mein Empfinden tiefer gehen wird hier bei 80 Hz abgeschnitten. Klarer Kaufempfehlung für 99 € noch keine Besseren gehört.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Für den Preis guter Sound
HeX4919 27.08.2021
Für den vergleichsweise geringen Preis ein echt guter Sound.
Einziges Manko am Klang sind die teilweise etwas zu herausstechenden höhen, dies habe ich jedoch einfach mit einem EQ am Mixer behoben.
Der in den Boxen verbaute EQ hat im Bass leider eine unangenehme Resonanz, weshalb er für mich kaum verwendbar ist.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Klein aber fein
Frank.E 27.11.2021
Für den Preis wirklich gut
Höhen und Tiefen ein wenig zurück genommen (1-2 DB) und man hat Monitore für den kleinen Tisch,klare Kaufempfehlung
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Für meine Zwecke völlig o.k.
Makai 08.11.2020
Ausstattung und Verarbeitung sind meines Erachtens wirklich klasse. Der Platzbedarf auf dem Tisch ist auch sehr moderat. Aufgrund der relativ kleinen Abmessungen sind natürlich keine fetten Tiefbässe vorhanden, aber noch genügend um das insgesamt gute Klangbild nicht zu entstellen. Da ich fast ausschließlich Kopfhörer nutze und nur zwischendurch mal einen Eindruck des Mixes ohne Kopfhörer bekommen möchte, sind die Monitore für mich völlig ausreichend. Als Haupt-Abhöre für Leute mit professionellen Ansprüchen sind sie wahrscheinlich, vor allem untenrum, etwas unbefriedigend. Die Bassreflex-Öffnungen befinden sich auf der Rückseite und strahlen dann zur Wand, zu der die Monitore bei mir eigentlich zu dicht stehen. Auf meinem Tisch, in einer akustisch nicht optimierten Ecke, gibt es auch einen Frequenzbereich in den unteren Mitten, der etwas unangenehm herausgestellt ist. Das fange ich mit dem EQ aber etwas auf. Wie gesagt - das kann durchaus auch an meinen örtlichen Gegebenheiten liegen.
Für das Preissegment in dem man eigentlich beim Discounter eher Computerlautsprecher zum Zocken kauft, sind die Eris 3.5 aber eindeutig die bessere Wahl. Die Ausstattung ist für Musiker, bzw. Homerecorder gemacht, nichts wirkt billig oder klapprig - und der Klang ist eindeutig besser als die Größe vermuten lässt.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Presonus Eris E3.5