Polyend Tracker

Stand Alone Hardware Tracker

  • Step Sequencer & Song Arranger
  • Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong)
  • Granular Synthesizer
  • Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum)
  • Display mit 8 Screen Keys
  • bis zu 48 Instrumente pro Projekt
  • Step Sequencer mit 256 Pattern zu 128 Steps pro Projekt
  • Low-, Band und High-Pass Filter
  • ADSR Hüllkurve, Reverb Send, Volume, Panning, Tune pro Instrument
  • Micro Tuning und Micro Timing
  • 48 Silikonpads mit präzisem Ansprechverhalten
  • Sampling: bis zu 2 Minuten 16bit/44kHz
  • Offline Sample Editor mit umfangreicher Multieffekt-Engine
  • umfangreiche Effekte wie Chorus, Flanger, Delay, Compressor, Bit Crusher, Limiter, Amplifier
  • Slicer mit automatischer Grid Erkennung
  • kompatibel zu klassischen Tracker MOD Files
  • MicroSD Kartenslot
  • Stereoausgang: 3,5 mm Klinke
  • Mono Line Eingang: 3,5 mm Klinke
  • Mono Mic Eingang: 3,5 mm Klinke
  • MIDI Ein-/Ausgang: 3,5 mm Klinke (inklusive Adapter auf 5-pol DIN-Buchse)
  • USB-C Anschluss
  • Stromversorgung über USB
  • Abmessungen: 357 x 245 x 16 mm
  • Gewicht: 2 kg
  • inkl. USB Netzteil, USB-C Kabel, Audio Adapter und 16GB MicroSD Karte

Weitere Infos

Display Ja
Pads 48
Fader 0
Effekte Ja
Sampling Funktion Ja
Speichermedium MicroSD
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
USB Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Kopfhöreranschluss Ja

Sequencing im Retro-Style

Bei einem Tracker handelt es sich um eine Hardware-Groovebox, die auf einem Grid-Sequencing-Workflow basiert. Der Tracker von Polyend bietet die charakteristische Arbeitsweise aus den 80ern, die erstmals 1987 auf dem Commodore Amiga realisiert wurde. Kombiniert wird dieses Feeling mit vielfältigen Sequencing-Möglichkeiten. Mit acht Spuren kann man hier Patterns zusammenstellen, die auch über MIDI ausgegeben werden können. Das Hardwaregerät ist komplett digital und kann neben dem Auslesen von Samples auch Wavetable- und Granularsynthese umsetzen. Der Polyend Tracker wurde als kompakte Workstation entwickelt und ist ziemlich einfach zu bedienen. Kreative Musiker werden mit ihm ein zuverlässiges Hardwaregerät für einzigartige Klangkonstruktionen finden.

Vielfältige Sequencing-Möglichkeiten

Beim Polyend Tracker werden die Events von oben nach unten gestaltet. Der Vorteil daran ist eine übersichtlichere Arbeitsweise – denn auf diese Weise gibt es bei jedem Step mehr Platz für Anzeigen. Die Bedienung erfolgt über die acht Buttons unterhalb des Bildschirms, auf dem auch die jeweilige Funktion der Knöpfe angezeigt wird. Die Steps können mit dem Jogwheel oder mit den weiß beleuchteten Tasten ausgewählt werden. Mit Letzteren werden auch Instrumente gespielt und Beschriftungen eingegeben. Jedes Projekt enthält bis zu 255 Patterns und 48 Samples. Die Samples können auch als Quellen für die Granular- und Wavetablesynthese ausgewählt werden. Der gesamte Samplespeicher beträgt bei jedem Projekt 90 Sekunden. Jeder Step kann eines der 48 Samples in Mono abspielen, wobei den Steps auch MIDI-Notenwerte zugewiesen werden, sodass der Tracker auch externe Hardwaregeräte ansteuern kann. Die auf dem Tracker erstellten Patterns lassen sich dank des Song-Modes auch zu ganzen Musikstücken arrangieren.

Experimenteller Workflow und flexibles Sampling

Der Polyend Tracker ist eine kompakte und intuitive Workstation im schlichten Design. Er eignet sich bestens für Musiker, die auf der Suche nach einem verbesserten Workflow sind. Das 17,5cm große Display bietet eine großzügige Anzeige mit hoher Schärfe und Kontrast. Mit der 16GB großen microSD-Karte werden die Projekte abgespeichert und eigene Samples in Projekte geladen. Der Polyend Tracker liest sogar die Tracker-Formate MOD und IT. Mit Strom versorgt wird er über den USB-C-Anschluss, über den auch MIDI-Daten gesendet werden können. Mit den 3,5mm-Klinkenbuchsen auf der Rückseite werden externe Hardwaregeräte angesteuert. Sogar FM-Radio zwischen 87,5 und 108MHz kann der Polyend Tracker zum Samplen empfangen – dafür kann außerdem auch ein Mikrofon angeschlossen werden.

Über Polyend

Polyend wurde 2015 im Nordosten Polens von Piotr Raczyńsky zusammen mit einer Gruppe engagierter Designer, Techniker, Programmierer und Musiker gegründet. Im Mittelpunkt steht bei der Firma die Entwicklung von neuen kreativen Möglichkeiten. Das erste veröffentlichte Produkt trug den Namen Perc und war eine Drummachine, die für positive Impulse auf dem Markt sorgte. Mit Seq und Poly wurden dann zwei Schnittstellen vorgestellt, mit denen Hard- und Softwareinstrumente gesteuert werden können. Weitere Produkte im Sortiment von Polyend sind verschiedene Module für ein Eurorack-Modular-System sowie der Medusa-Hybrid-Synthesizer, der in Kooperation mit dem griechischen Synthesizer-Hersteller Dreadbox entstanden ist.

Übersichtliche Bedienung trotz zahlreicher Effekte

Die Spuren werden beim Polyend Tracker mit verschiedenfarbigen Linien angezeigt. Jede Linie zeigt einen Wert an. Die grünen und türkisfarbenen Linien geben Aufschluss über die Notenwerte, während die gelben Linien über die Instrumente und die lilafarbenen bzw. blauen Spuren über die verwendeten Effekte informieren, die als Automationsdaten pro Step hinzugefügt werden können, – hier gibt es die Auswahlmöglichkeit aus 25 Optionen. Darunter fallen unter anderem Lautstärke, Panning, LFO und Microtiming. Die Funktion Description gibt indessen immer eine genaue Beschreibung ab, sodass man stets über die Wirkung der einzelnen Effekte Bescheid weiß. Der LFO setzt die Wellenformen Saw, Inverse-Saw, Triangle oder Random um und taktet zwischen 24 und 1/64 Steps. Mit dem internen Sample-Editor können die Samples individuell bearbeitet werden. Auch Effekte wie Delay und Reverb können an dieser Stelle dem jeweiligen Sample beigefügt werden. Neben den Modi One-Shot, Forward, Backward und Pingpong-Loop lassen sich die Samples auch mit den Funktionen Slice und Beat-Slice zerlegen, wodurch sie individuell abgespielt werden können.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Polyend Tracker
66% kauften genau dieses Produkt
Polyend Tracker
In 7-9 Wochen lieferbar
In 7-9 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
489 € In den Warenkorb
AKAI Professional MPC One
10% kauften AKAI Professional MPC One 689 €
1010music blackbox
7% kauften 1010music blackbox 599 €
Roland MC-707
3% kauften Roland MC-707 859 €
Native Instruments Maschine +
3% kauften Native Instruments Maschine + 1.175 €
Unsere beliebtesten Sampler
29 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der 2. Tracker mit verbogener Rückseite.
KRS_LAB, 02.01.2021
Leider wieder einen Polyend Tracker mit verbogener Rückseite erhalten. Das äußert sich darin, das das Gerät auf ebenem Untergrund bei der Bedienung hin- und her wackelt. Am Anfang dachte ich es läge an den Gummifüsschen. Dann habe ich die Metallrückseite mit einem Alulineal überprüft und sie ist verzogen. Das war auch schon beim 1. Gerät der Fall. Für den Preis ist das nicht in Ordnung. Das ist offensichtlich auch kein Einzelproblem. Der Hersteller empfiehlt das Gerät an den Ecken feste auf die Arbeitsplatte zu drücken, dann bleibt es eine Weile lang eben. Ansonsten Topgerät mit flüssigem Workflow und regelmäßigen Softwareupdates.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Paoulo, 15.10.2020
Der Polyend Tracker stellt mein erstes Gerät dieser Art, d.h. des Tracker-Ansatzes, dar. Was zunächst gewöhnungsbedürftig erscheint, erweist sich kurz darauf als äußerst inspirierender Ansatz Musik zu produzieren.
Die Bedienung ist schnell erlernt, besonders wenn man sich an einige kurze Shortcuts erinnert. So kann man mit dieser Art Interface, z.B. sehr schnell breakbeats choppen, was ungeheim Spaß machte.
Die Features sind begrenzt, aber befördern die Kreativität. Einzig hätte ich mir einen Exportmodus gewünscht der nicht nur Mono- sondern auch Stereospuren exportieren kann.
Am Sound ist nichts auszusetzen, Reverb- und Delayalgorithmus klingen gut. Samples sind alle mono.
Die Verarbeitung ist 1A. Der Tracker ist aus einem soliden Stück Aluminium gefräst. Die Taster klacken schön wie bei einer mechanischen Tastatur, hier scheinen Kalih choc brown switches verbaut zu sein.
Alles in allem für den Preis ein interessanter und inspirierender "old-school" Ansatz Musik machen.
Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
top scratchpad
NTL , 17.12.2020
sei es am sofa oder im zug oder im flugzeug, nicht nur mal schnell ein paar loops, sondern ganze songs komponieren oder reinjammen ist schon der hammer. im studio kann man dann easy noch samples ändern oder stattdessen midi instrumente ansteuern, kann man echt nicht meckern. wer mit trackern bewandert ist, für den ist die bedienung auch easy, und sie ist auch ausgezeichnet umgesetzt. built quality 1a, design auch (das auge nascht schon auch mit..) - die audioengine könnte etwas besser auflösen und zumindest ein weiterer stereoout hätten das teil echt auf das nächste level gehoben. auch die leichte audio latenz (die anscheinend bis ende des jahres behoben wird mit einem update) nervt etwas. wenn das behoben wird, gibt's volle punktezahl bei den features und falls noch ein expander kommt oder ein mod-kit (wie auch immer das genau machbar sein würde...) auch beim sound. shift taste im eimer, kleinbuchstaben rocken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
mein erster tracker
TaCa79, 28.12.2020
das gerät macht von der ersten sekunde an großen spass.
super funktional, großartige qualität, klingt sensationell.

empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
489 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 7-9 Wochen lieferbar
In 7-9 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Grooveboxen
Grooveboxen
Drum­ma­schinen, Drumcomputer, Grooveboxen, Rhythm­ma­schinen: Hier gibt es den Überblick zu elek­tro­ni­schen Schlag(er)zeu­gern.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, HD-Modeling-Desktop-Guitar Verstärker mit eingebautem 2.4-GHz-Drahtlossystem, Bluetooth 4,2-Dualmodus-Konnektivität, AirBorne Go APP für fortgeschrittene Tonbearbeitung, Drumcomputer- und Akkufunktion, großartige Funktionen für drahtloses Üben und Mitspielen mit gestreamter Musik; ideal für E-Gitarre; 3 Watt RMS Leistung; 1x3" Lautsprecher; Holzgehäuse;…

Kürzlich besucht
Fender FA-15 3/4 Acoustic Steelguitar

Fender FA-15 3/4 Acoustic Steel Guitar; Westerngitarre; 3/4 Größe; Decke Agathis laminiert; X-Bracing; Boden und Zarge Sapele; Hals Nato; C-Shape; Griffbrett und Steg Walnuss; 18 Bünde; Sattelbreite (1.69") 43 mm; Finish Natur, inkl. Gig Bag

4
(4)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument, 5,8GHz digitales drahtloses Instrumentensystem; geeignet für alle Instrumente mit 6,35mm Audio-Klinke; Plug-n-Play Sender & Empfänger; 5,8GHz Band (5.729~5.820GHz); 24 Bit/48KHz; 4 Kanäle; Übertragungsreichweite bis zu 35 Meter; Latenzzeit 5,6ms; Akkulaufzeit bis zu 5…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Kürzlich besucht
Erica Synths Black BBD

Erica Synths Black BBD; Eurorack Modul; analog Delay mit zwei parallelen Delay-Lines und interner Modulation; BBD Mode Regler blendet stufenlos zwischen den Delay-Lines "Short" (1024 Stufen) und "Long" (4096 Stufen) über; Regler für Delayzeit, Feedback und Wet/Dry-Mix; interner LFO (Dreieck…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.