Peavey Sanpera 2

Fußschalter

  • für Vypyr Combos (außer Vypyr 15)
  • 10 Taster mit LED
  • Tap Tempo
  • 2 Volume/Wah/Pitch Shifter Expression Pedal
  • Steuerung des Loopers
  • Anwahl sämtlicher Speicherplätze
  • großes LC Display
  • On-Screen Tuner
  • Effekt on/off
  • solides Metal Gehäuse
  • Stromversorgung via Midi
  • inkl. ca. 6 m Verbindungskabel

Weitere Infos

LED-Anzeige Ja
Anzahl der Taster/Schalter 10
Funktionsweise der Taster/Schalter Sonstige
Anzahl der Pedale 2

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Peavey Sanpera 2
57% kauften genau dieses Produkt
Peavey Sanpera 2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
194 € In den Warenkorb
Peavey Sanpera 1
13% kauften Peavey Sanpera 1 109 €
Line6 FBV Express MKII
11% kauften Line6 FBV Express MKII 83 €
Lead Foot FS-2
6% kauften Lead Foot FS-2 12,60 €
Boss FS-6
6% kauften Boss FS-6 64 €
Unsere beliebtesten Fußschalter für Gitarrenverstärker
54 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 /5
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Hilfreich und unzerstörbar
Satyrias, 17.04.2012
Das Sanpera II für die Peavey Vypyr Serie ist ein Muss für jeden, der auch einen solchen Verstärker sein Eigen nennt.

Ich verwende das gute Stück jetzt seit einem halben Jahr und bis auf den unruhigen Tuner und der Möglichkeit die Presets zu ändern, statt einfach nur einzelne Komponenten an-/auszuschalten - was wohl aber auch schwierig umzusetzen ist - kann ich nicht klagen. Ab und an löst sich das Midikabel aus der Buchse, aber auch da hilft Gewebeband.

Die Features:

1. Erweiterung der Speicherplätze auf 200 Bänke x 4 Presets. Diese sind durch die zwei Schalter oben links, sowie vier unten zu erreichen.

2. Looperfunktion: Über die zwei Schalter oben links kann man den Looper mithilfe einer Rec/Start, sowie einer Stop/Reset Taste steuern

3. Tap Tempo: Mit dem Schalter unten links kann man die Verzögerung des Echos eintappen

4. Verändern der Presets 'on the fly': Nachdem man unten den zweiten Schalter von link betätigt hat kommt man in den "Edit Mode", mit dessen Hilfe man die Stopbox- und Rackeffekt, sowie Echo und Rever an- und ausschalten kann

5. Volume Pedal / Tuner: Ab Werk ist das linke Pedal für die Lautstärke zuständig. Drückt man es (mit nicht unerheblichem) Kraftaufwand nach unten zeigt das Display den Tuner an. Leider ist dieser sehr unruhig und somit meiner Meinung nach unbrauchbar -> Lieber eine Alternative suchen

6. Wah-Wah / Pitch-Shifter: Das rechte Pedal ist für den Pitch-Shifter Rackeffekt zuständig und drückt man es nach unten regelt man damit das Wah-Wah
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Erfahrungen mit dem Sanpera II von Peavey
Johannes467, 11.11.2010
Zusätzlich zu dem Peavey Vypyr 75 hab ich mir zur einfachen Steuerung vor ein paar Monaten die Sanpera II - Fußleiste gekauft. Bisher hab ich diese nur im Proberaum verwendet, aber demnächst wird ich sie auch live benutzen.

Das Sanpera ist sehr gut verarbeitet - stabil sitzende Knöpfe und Pedale mit einer angenehmen Beweglichkeit. Das Display ist auch im Stehen sehr gut lesbar (bin 1,89m groß ;-) ). Das Gehäuse ist aus sehr robustem Alu.

Besonders die vielen Funktionen des Sanpera II machen es sehr interessant. Mit dem Volume-Pedal hat man einen regelbaren Widerstand für die Lautstärke, wodurch man z.B. im Proberaum die Pegel schnell abstimmen kann. Das Wah-Wah-Pedal macht einen guten Sound. Problematisch war bei mir nur, dass dieses mittlerweile nur noch manchmal reagiert, wenn ich es aktivieren möchte. Die Aktivierung erfolgt durch einen integrierten Druckknopf. Mit diesem Pedal lässt sich auch der Pitch-Shifter kontrollieren.

Außerdem lassen sich verschiedene Settings vorher einstellen - 4 pro Bank und insgesamt angeblich 300, die sich problemlos anwählen lassen. Man hat auch die Möglichkeit, einen Effekt in ein Setting zu programmieren, der sich auf Knopfdruck aktivieren lässt. Das ist auch mit einer Stompbox, Reverb und Delay möglich, wobei das Wah immer gleichzeitig genutzt werden kann.

Insgesamt bin ich zwar bezogen auf die äußere Verarbeitung und die Funktionsmöglichkeiten zufrieden, aber das fehlerhafte Wah macht mir Sorgen...Demnächst werde ich es wohl einschicken zur Reparatur.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Ohne ist der Vypyr nur halb so gut!
Pierre O., 17.03.2010
Passend zu meinem Vypyr 75 habe ich mir das Sanpera II Pedal gegönnt. Da wir eine Coverband sind, ist der Amp in Verbindung mit dem Floorboard natürlich die perfekte Lösung für den Proberaum.

Die Verarbeitung ist wirklich stabil, ich denke das Board ist durchaus für den Bühneneinsatz geeignet. Das Gehäuse ist aus Metall und die einzelnen Schalter sind von guter Qualität. Das mitgelieferte Verbindungskabel macht auch einen soliden Eindruck und sollte für fast alle Gelegenheiten lang genug sein.

Durch das Sanpera II ergeben sich neue Möglichkeiten der Amp-Nutzung: zum einen ist damit der schon im Vypyr eingebaute 30 Sekunden-Looper nutzbar, zum anderen kann man damit 400 Presets verwalten (ohne Pedal sind es nur 12 Presets).

Weiterhin zu erwähnen wäre die Steuerung des Volume durch das linke und die Steuerung des WahWah durch das rechte Pedal. Das Display ist gut ablesbar und erfüllt absolut seinen Zweck.

Negativ zu erwähnen wäre der bereits im Amp eingebaute Tuner (Aktivierung durch obiges drücken des linken Pedals). Die Anzeige ist sehr hektisch und ungenau, ich denke da sollte Peavey dringend durch ein Firmware-Update nacharbeiten.

Alles in allem kann ich das Sanpera II nur empfehlen, wobei es da natürlich auch auf den Einsatzzweck ankommt: ein Profi mit vielen Gigs im Jahr wird wahrscheinlich nicht ganz glücklich damit werden. Aber für uns als Hobbyband ist das die erschwinglichste und beste Lösung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Ein Muss für Peavey Vypyr Verstärker
T. Sch., 31.12.2017
Ich habe mir diesen Fußschalter als Ergänzung zu meinem Peavey Vypyr 120 Verstärker gekauft. Um alle Möglichkeiten des Verstärkers ausnutzen zu können, braucht man ihn einfach.
Die Gehäusekonstruktion wirkt stabil und robust. Außerdem finde ich, dass alles sehr übersichtlich ist. Sehr gut ist, dass es zwei Pedale für die Zuordnung von Effekten, so kann man gleichzeitig ein Volumen und ein Wah Wah Pedal benutzen.
Zwei Dinge gefallen mir nicht so gut beim Sanpera 2. Da ist einmal die Kalibrierung der beiden Pedale. Diese hat sich mit der Zeit Verstellt. Es gibt eine Anleitung, wie man die Kalibrierung neu einstellen kann, dazu muss aber das Gehäuse geöffnet werden. Die Konstruktion der Pedale im Inneren wirkt sehr einfach und ich habe den Eindruck, dass sich die Kalibrierung immer wieder verstellen wird.
Den zweiten Kritikpunkt, den ich habe, sind die Fußschalter, die sehr schwergängig sind. Dieses hat keinen Einfluss auf das Umschalten der Kanäle oder Ein- und Ausschalten der Effekte, wirkt sich aber sehr negativ beim benutzen des Loopers aus. Es ist sehr schwierig einen exakten Loop einzuspielen, da man den relativ großen Wiederstand des Fußschalters überwinden muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
194 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 28.11. und Montag, 30.11.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
Roland TD-07KV V-Drum Set

Roland TD-07KV V-Drum Set, bestehend aus: 1x TD-07 Sound Modul mit25 preset kits, 25 user kits, und 143 Instrumenten Sounds, V-Edit, EQ, ambience, und 30 multi-effects, Bluetooth, internes Metronom, Coaching Funktion, USB für Audio und MIDI, 1x 8" Zwei-Zonen PDX-8...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Sadowsky Onboard Bass Preamp

Sadowsky Onboard Bass Preamp (4-Knob System), vorverdrahteter Onboard Bass Preamp für J-Style Bässe mit einer Control Plate aus Metall, aktiver Preamp für passive Tonabnehmer, 4-Knob Layout mit Regelmöglichkeiten für Master Volume / Balance / Vintage Tone Control (P/P) / Treble...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit...

Kürzlich besucht
Decksaver Denon SC6000M Prime

Decksaver Denon SC6000M Prime - passend für den Denon DJ Prime SC6000 und SC6000M; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 47,0 x 32,2 x 7,0 cm; Gewicht: 0,6 kg

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

Kürzlich besucht
tc electronic PEQ 3000-DT

tc electronic PEQ 3000-DT; Equalizer-Plugin mit USB Hardware-Controller; 12-Band-Equalizer auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; Stereo-, L/R- und M/S-Betrieb möglich; bietet vollparamtrische Glockenfilter, Cut-und Shelf-Filter und Phase-EQ; Echtzeit-Frequenzanalyse zur präzisen optischen Kontrolle; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.