Peavey Invective .120 Head

E-Gitarren-Topteil

  • Leistung: 120 W
  • 3 Kanäle
  • 6 x 12AX7 Vorstufenröhren
  • 4 x JJ 6L6GC Endstufenröhren
  • Half-Power-Schalter (120 W und 60 W Betrieb)
  • MSDI Direct Output mit Level/Tone/Ground Lift,MIDI / Footswitch Input
  • Noise-Gate
  • MIDI Out/Thru
  • 2 x 9 V DC / 500 mA Stromversorgung für z.B. Effekt- oder Stimmgeräte
  • Rack-Loop (fußschaltbar)
  • Effekt-Loop (fußschaltbar)
  • inkl. MIDI-Fußschalter
  • Gewicht: 21,9 kg

Weitere Infos

Leistung 120 W
Endstufenröhren 6L6GC
Kanäle 3
Hall Nein
Fußschalter Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Peavey 6505 Mini Head
15% kauften Peavey 6505 Mini Head 448 €
PRS MT 15 Amp
13% kauften PRS MT 15 Amp 570 €
Peavey 6505 Plus
11% kauften Peavey 6505 Plus 868 €
Revv G20 Amp Head
9% kauften Revv G20 Amp Head 1.235 €
Unsere beliebtesten Topteile mit Röhrenverstärker
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Peavey Invective
Boerdi, 29.11.2018
Vorab: Ich bin sehr zufrieden mit dem Invective! Er wird meinen EVH ersetzen da dessen Sound mir auf Dauer zu "bissig" ist.

Der Invective hat das Herz eines 6505 mit mehr "bells and whistles" und der Invective klingt vielleicht einen ganz kleinen Hauch "gezähmter".

Die Featureliste des Invective ist dafür umso länger und mich hatte vor allem der Master Regler angelockt. Der Postgain Regler lässt sich somit schön weit aufreissen ohne dass einem die Birne weggeballert wird. Das Aufdrehen des Postgains bewirkt vor allem dass der Ton sich signifikant ändert. Je nach gusto mehr oder weniger "fizzy" oder "bauchiger" und "runder".

Der Cleankanal ist definitiv viel besser als der des normalen 6505 und mit dem Boost kommt man bis an angecrunchte Sounds ran.

Der Crunchkanal übernimmt dann dort wo der Cleankanal aufhört. Wenn man Gain aufdreht ist der Crunch ist im Vergleich zum Lead auch ein gutes Stück dreckiger (was mir gefällt).

Leadkanal ist wie gesagt quasi identisch mit dem des 6505. Vorteil hier: Eingebauter Boost, man ist ohne Pedal sofort da wo man beim 6505 einen TS (o.ä.) braucht. Im Vergleich zum Crunch auch glatter/tighter. Bei vollem Gain aber auch schön schmutzig wenn man Bock drauf hat.

Der Footswitch ist ein Monster! Stabil gebaut und es lässt sich alles ordentlich ansteuern. Speichern und Abrufen von Presets ist auch möglich, aber da bin ich jetzt nicht so der Midi Experte.

Die FX Loops konnte ich mangels passender Pedale bisher noch nicht testen. Die 9V Stromversorgung funktioniert jedoch ohne Probleme.

Fazit:

Der Invective ist von der Basis her ein teurer 6505, aber die Features machen das wieder wett. Die eingebauten schaltbaren Gates und Boosts sparen viel Platz auf dem Pedalboard und mit den zwei FX Loops stehen viele Varianten offen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Automatisch übersetzt (Original zeigen)
gbOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die beste 5150-Variante aller Zeiten
JustanothergearheadGUY, 06.12.2018
Ich bin glücklich zu berichten, dass der Verstärker der beste Verstärker ist, den ich bisher besessen habe. Ich habe noch keinen Verstärker mit so vielen Features gesehen. Alle Funktionen dieses Verstärkers sind sehr praktisch. Ich kann nicht sagen, dass ich sehr dankbar bin für die MIDI-Funktionen, die sich gut mit meinem MIDI-Controller verbinden, um das Umschalten zwischen den Kanälen zu vereinfachen. Leider ändert sich der EQ nicht damit (verwendet ein separates EQ-Pedal, um es zu lösen). Die MSDI-Funktion muss ein wenig angepasst werden, aber es ist mir gelungen, bei der Abstimmung des EQ einen guten Punkt zu finden.

In Sachen Qualität ist es wie ein Tank gebaut und bietet ein ordentliches Gewicht für einen 120-Watt-Verstärker. Lassen Sie sich vom Made in China nicht vor dem Kauf des Verstärkers schrecken, denn es lohnt sich imho.

Was den Sound angeht, so setze ich mich hauptsächlich für Rock- und Metal-Sounds ein, und dieser Verstärker kann alle legendären 5150-Sounds mit einem richtigen CLEAN-Kanal aufnehmen. Sehr helle, warme und kristallklare, saubere Sounds, die meinem Twin Reverb gleichkommen. Es funktioniert ziemlich gut mit Pedalen und keine Probleme dort.

Insgesamt bin ich eine sehr glückliche Besitzerin von Peavey Invective.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.686 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 10-13 Wochen lieferbar
In 10-13 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E373

Yamaha PSR-E373 Keyboard, 61 Standard-Tasten mit Anschlagdynamik, 622 Sounds (inkl. 22 Drum/SFX-Kits, 339 XG lite und 20 Arpeggio), 205 Styles, 154 interne Songs, 48 stimmige Polyphonie, 2 Track Sequencer / 5 User Songs, 1 One Touch Setting pro Style, Effekte:...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

Kürzlich besucht
Thomann SP-120

Thomann SP-120 Digital Piano, 73 leicht gewichtete Tasten mit Anschlagdynamik, 12 Sounds, 12 Demo Songs, 32-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Reverb, Chorus, Metronom, Tempo, Anschlüsse: Kopfhörer, USB MIDI, USB Audio, Line Out (L/R), Sustain, inkl. Netzteil, Sustain Pedal, Notenpult, Batteriebetrieb möglich,...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich);...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.