Peavey Classic 30 Röhrencombo Tweed

Röhrencombo

Der Name Peavey stand früher einmal für sehr preiswerte Amps durchschnittlicher Qualität. Mittlerweile hat man sich aber längst - spätestens mit dem speziell auf Eddie Van Halen zugeschnittenen 5150 Amp - zur Oberklasse hinaufgearbeitet.

Die Vollröhrenamps der Classic-Serie von Peavey zählen mittlerweile zu den beliebtesten Röhrenamps überhaupt, was einerseits durch den (für Röhrenamps) immer noch sehr günstigen Preis, andererseits aber auch mit dem wirklich guten Sound der Teile bedingt ist.

30 Watt aus 4 EL84 Endstufenröhren an einen 12” Blue Marvel Speaker, das lässt schon Erinnerungen an klassische Amps (z.B. Fenders oder Vöxe) aufkommen, und auch der Sound stimmt: Zum traditionellen Cleankanal gibt es aber auch einen modernen Leadkanal mit Mastervolume. Kein Wunder, dass der Classic 30 selber schon fast ein Klassiker geworden ist, und jetzt setzt man ihm mit der tollen Tweed-Robe auch noch ein Krönchen auf.

  • Röhrencombo 30 Watt tweed
  • 1x12” Lautsprecher
  • 30 W RMS an 16/8 Ohm
  • 3x 12AX7 Vorverstärkerröhren
  • 4x EL 84 Endstufenröhren
  • 2 Kanal Vorverstärker (Fuß- oder handschaltbar...) Pre- und Postgainregler im Boost Kanal
  • Passive 3 Band Klangregelung
  • Hallregelung
  • Effekteinschleifweg
  • Maße (BxHxT): 50 x 41 x 27.5 cm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Leistung 30 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren EL84
Kanäle 2
Hall Ja
Externer Effektweg Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Bugera V22 Infinium
19% kauften Bugera V22 Infinium 289 €
Vox AC15 C1
14% kauften Vox AC15 C1 593 €
Fender Hot Rod Deluxe IV
10% kauften Fender Hot Rod Deluxe IV 845 €
Fender Blues Junior IV
10% kauften Fender Blues Junior IV 623 €
Unsere beliebtesten Combos mit Röhrenverstärker
27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
16 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Klassiker unter den Röhrenamps
Ibanez77, 21.10.2009
Der Peavey Classic 30 wurde mein erster richtiger Vollröhren-Verstärker und erreichte mich gut verpackt.

Die Bedienung sieht auf den ersten Blick übersichtlich und einfach aus, also Gitarre einstöpseln und los.

Der 1. Kanal ist der Clean Kanal und macht schonmal richtig Spaß, selbst bei hohen Lautstärken bleibt er clean und macht ordentlich Druck. Durch die 3-Band-Klangregelung und den Hall-Regler kann man den Sound gut variieren. Der 2. Kanal ist der Leadkanal und man erreicht hier rockige Sounds mit guter Zerre. Von Blues über Bluesrock bis hin zu Hard-Rock ist alles drin, nur Metal-Sounds schafft er nicht. Dafür ist er aber auch nicht gebaut worden.

Die 2 Kanäle sind fußschaltbar (Fußschalter ist nicht dabei!) und der Amp besitzt einen Effekt-Einschleifweg.

Außerdem verträgt er sich gut mit diversen Pedalen (Distortion/Overdrive), die vor den Amp geschaltet werden.

Klanglich überzeugt der Amp und ist mit seinen 30Watt verdammt laut und reicht locker für den Proberaum und auch für kleinere Gigs.

Das einzig negative was ich zu diesem tollen Verstärker sagen kann ist das Peavey-typische "Röhrenrasseln", welches bei bestimmten gespielten Noten immer wieder auftritt. Schade das es immer noch eine Kinderkrankheit bei dieser Peavey-Classic-Serie geblieben ist.

Alles in allem ein guter Vollröhren-Amp zu einem vernünftigen Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klassisch schön
Wolfgang F., 19.10.2009
Optik und Anmutung finde ich sehr ansprechend, da von ihnen das Signal ausgeht, hier geht es nicht um Brutalo-Verstärkung. Der zweikanalige Aufbau ist problemlos, wie auch bei anderen Verstärkern dieser Preisklasse.

Clean klingt er warm und rund und man kann recht laut noch völlig clean spielen. Am meisten gefällst mir der Crunch-Sound, der zusammen mit meiner Strat richtig lebendig und einfach klassisch klingt. Mehr verzerrt packt er schön zu, und was auffällt, er klingt nicht eng und geschlossen, sondern erdig und obertonnreich. Der totale Drive-Overkill funktioniert nicht, was dem Konzept des Classic 30 entspricht.

Mein Eindruck ist, dass eben genau dieses gelungen ist: Der Amp verfolgt ein bestimmtes Konzept, das er auch gut erfüllt, im Gegensatz zu vielen anderen Amps, die schlicht alles können sollen. Der Hall ist in Ordnung. Nicht gefällt mir der per Druckknöpfchen zuschaltbare Extra- Boost, da er zu deutlich Nebengeräusche produziert.

Ein weiterer Minuspunkt sind die schlecht ablesbaren Skalen auf der an sich sehr hübschen chromblinkenden Paneele für die gleichmäßig laufenden Regler. Auch den fehlenden Standby-Knopf finde ich einwenig störend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
716 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-9 Wochen lieferbar
In 8-9 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.