Peavey Classic 30 Röhrencombo Tweed

Röhrencombo

Der Name Peavey stand früher einmal für sehr preiswerte Amps durchschnittlicher Qualität. Mittlerweile hat man sich aber längst - spätestens mit dem speziell auf Eddie Van Halen zugeschnittenen 5150 Amp - zur Oberklasse hinaufgearbeitet.

Die Vollröhrenamps der Classic-Serie von Peavey zählen mittlerweile zu den beliebtesten Röhrenamps überhaupt, was einerseits durch den (für Röhrenamps) immer noch sehr günstigen Preis, andererseits aber auch mit dem wirklich guten Sound der Teile bedingt ist.

30 Watt aus 4 EL84 Endstufenröhren an einen 12” Blue Marvel Speaker, das lässt schon Erinnerungen an klassische Amps (z.B. Fenders oder Vöxe) aufkommen, und auch der Sound stimmt: Zum traditionellen Cleankanal gibt es aber auch einen modernen Leadkanal mit Mastervolume. Kein Wunder, dass der Classic 30 selber schon fast ein Klassiker geworden ist, und jetzt setzt man ihm mit der tollen Tweed-Robe auch noch ein Krönchen auf.

  • Röhrencombo 30 Watt tweed
  • 1x12” Lautsprecher
  • 30 W RMS an 16/8 Ohm
  • 3x 12AX7 Vorverstärkerröhren
  • 4x EL 84 Endstufenröhren
  • 2 Kanal Vorverstärker (Fuß- oder handschaltbar...) Pre- und Postgainregler im Boost Kanal
  • Passive 3 Band Klangregelung
  • Hallregelung
  • Effekteinschleifweg
  • Maße (BxHxT): 50 x 41 x 27.5 cm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Leistung 30 W
Lautsprecher Bestückung 1x 12"
Endstufenröhren EL84
Kanäle 2
Hall Ja
Externer Effektweg Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Vox AC15 C1
15% kauften Vox AC15 C1 593 €
Bugera V22 Infinium
14% kauften Bugera V22 Infinium 299 €
Fender Blues Junior IV
10% kauften Fender Blues Junior IV 623 €
Fender Blues Junior Lacquered Tweed
9% kauften Fender Blues Junior Lacquered Tweed 599 €
Unsere beliebtesten Combos mit Röhrenverstärker
27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
16 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Klassiker unter den Röhrenamps
Ibanez77, 21.10.2009
Der Peavey Classic 30 wurde mein erster richtiger Vollröhren-Verstärker und erreichte mich gut verpackt.

Die Bedienung sieht auf den ersten Blick übersichtlich und einfach aus, also Gitarre einstöpseln und los.

Der 1. Kanal ist der Clean Kanal und macht schonmal richtig Spaß, selbst bei hohen Lautstärken bleibt er clean und macht ordentlich Druck. Durch die 3-Band-Klangregelung und den Hall-Regler kann man den Sound gut variieren. Der 2. Kanal ist der Leadkanal und man erreicht hier rockige Sounds mit guter Zerre. Von Blues über Bluesrock bis hin zu Hard-Rock ist alles drin, nur Metal-Sounds schafft er nicht. Dafür ist er aber auch nicht gebaut worden.

Die 2 Kanäle sind fußschaltbar (Fußschalter ist nicht dabei!) und der Amp besitzt einen Effekt-Einschleifweg.

Außerdem verträgt er sich gut mit diversen Pedalen (Distortion/Overdrive), die vor den Amp geschaltet werden.

Klanglich überzeugt der Amp und ist mit seinen 30Watt verdammt laut und reicht locker für den Proberaum und auch für kleinere Gigs.

Das einzig negative was ich zu diesem tollen Verstärker sagen kann ist das Peavey-typische "Röhrenrasseln", welches bei bestimmten gespielten Noten immer wieder auftritt. Schade das es immer noch eine Kinderkrankheit bei dieser Peavey-Classic-Serie geblieben ist.

Alles in allem ein guter Vollröhren-Amp zu einem vernünftigen Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klassisch schön
Wolfgang F., 19.10.2009
Optik und Anmutung finde ich sehr ansprechend, da von ihnen das Signal ausgeht, hier geht es nicht um Brutalo-Verstärkung. Der zweikanalige Aufbau ist problemlos, wie auch bei anderen Verstärkern dieser Preisklasse.

Clean klingt er warm und rund und man kann recht laut noch völlig clean spielen. Am meisten gefällst mir der Crunch-Sound, der zusammen mit meiner Strat richtig lebendig und einfach klassisch klingt. Mehr verzerrt packt er schön zu, und was auffällt, er klingt nicht eng und geschlossen, sondern erdig und obertonnreich. Der totale Drive-Overkill funktioniert nicht, was dem Konzept des Classic 30 entspricht.

Mein Eindruck ist, dass eben genau dieses gelungen ist: Der Amp verfolgt ein bestimmtes Konzept, das er auch gut erfüllt, im Gegensatz zu vielen anderen Amps, die schlicht alles können sollen. Der Hall ist in Ordnung. Nicht gefällt mir der per Druckknöpfchen zuschaltbare Extra- Boost, da er zu deutlich Nebengeräusche produziert.

Ein weiterer Minuspunkt sind die schlecht ablesbaren Skalen auf der an sich sehr hübschen chromblinkenden Paneele für die gleichmäßig laufenden Regler. Auch den fehlenden Standby-Knopf finde ich einwenig störend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
716 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Fender Sixty-Six MN DPB

Fender Sixty-Six, Jazz Bass E-Gitarre; Alternate Reality Serie; Korpus: Esche; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,9 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrett Radius: 241...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.