Peavey 6505 Gitarrentopteil

Gitarrentopteil

Früher 5150 jetzt 6505! Der Name geht, aber der Sound bleibt! Ab sofort wird die von Eddie van Halen mitentwickelte erfolgreiche Amp-Serie unter einem neuen Namen vertrieben. Der neue Name bezieht sich übrigens auf das Jahr der Firmengründung bis heute...1965-2005

Dieses Duo sind zur Zeit die unbestrittenen Könige der Gitarrenverstärker von Hardcore Metal Bands! Kraftvoll roher Ton, brachiale Power und nicht nachlassendes Sustain.

Von Gitarrenlegende Eddie van Halen mitentwickelt und von vielen jungen Metal Bands neu entdeckt.

Bekannte User: Machine Head, In Flames, Van Halen

  • Leistung 120 Watts (RMS)
  • Impedanz 16, 8, oder 4 Ohm (schaltbar)
  • 5x 12AX7 Preamp Röhren
  • 4x 6L6GC Endstufen Röhren
  • High und Low Eingänge
  • 2 Kanäle (schaltbar an der Front oder per Fußschalter)
  • Rhythm Kanal, Pre-/Post-Gain, Bright und Crunch Schalter
  • Lead Kanal: Pre-/Post-Gain
  • eine Kanalregelung für beide Kanäle
  • Presence und Resonance Regler
  • schaltbarer post-EQ Effektweg
  • Preamp Output
  • inkl. Fußschalter
  • Abmessungen (H x B x T): 254 mm x 676,275 mm x 298,5 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Reference Box
  • Rock Reference Box
  • Metal Reference Box
  • Blues
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Leistung 120 W
Endstufenröhren 6L6
Kanäle 2
Hall Nein
Fußschalter Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Peavey 6505 + Harley Benton G412A Vintage +
2 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 1.229 €
24 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
DER Metalamp!!!!
Joe/git.SeedsOFBlood, 12.10.2009
Der Peavey 6505, direkter Nachfolger des legendären 5150, ist das wohl am meisten verbreitete Topteil in der Metalszene. Von Machine Head bis The Sorrow, dutzende Musiker vertrauen auf die Marke Peavey. Grund dafür ist der markante amerikanische Sound, hervorgerufen durch die vier 6L6 Endstufen Röhren.

Aufgebaut ist der Amp aus zwei fast unabhängigen Kanälen Rhythm und Lead, die sich lediglich einen Equalizer, bestehend aus Treble/Mid/Low/Resonance/Presence, teilen. Der Rhythmkanal ist für die cleanen Töne zuständig, dieser kann mit einem Crunch Schalter jedoch etwas verzerrt werden, um rockige Sounds zu erzeugen. Die Stärke dieses Amps liegt jedoch auf dem zweiten Kanal dem Leadkanal. Mit dem Pre Gain Regler steuert man hier den Grad der Verzerrung während man mit dem Post Gain die Lautstärke regelt. Hier hat man alle Möglichkeiten seinen eigenen Sound zu finden. So richtig spannend wird es, wenn die beiden Regler Resonance und Presence zum Einsatz kommen. Diese geben den letzten Schliff zum perfekten Sound. Mit seinen 120 Watt Leistung ist der 6505 klar für die Bühne konzipiert, und bereitet in kleinen Wohnzimmern lediglich Kopfschmerzen. Man muss eben ab einer bestimmten Lautstärke spielen um den vollen Sound zu erreichen.

Ich könnte mir keinen besseren Amp in Sachen Sound, Bedienung und Zuverlässigkeit vorstellen, und neben diesen Punkten ist er auch im Preis/Leistungsverhältnis der klare Sieger! PFLICHTKAUF!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der 6505 aus China
Boerdi, 28.08.2015
Heimlich hatte ich schon immer ein Auge auf einen 6505 geworfen. Konnte ihn mir beim Kumpel aus der Band schon öfters ausleihen.

Und da der Europavertrieb scheinbar wieder am Laufen ist und der Preis doch gelockt hat (+-1090 Flocken jetzt im Spät-August 2015), "musste" ich sofort zugreifen!

Der erste Schreck beim Auspacken: "Made in China".

Klingt und fühlt sich aber genau so an wie der USA Veteran meines Kumpels. Von daher kriegt man schon den gewohnten 6505 Sound.

Den 6505 Sound zu beschreiben halte ich für unnötig, dafür gibts es genug Bild- und Tonquellen im Netz. Ein puristischer Amp ohne großen Schnickschnack!

Meine einzige Sorge ist nun der Bereich Verarbeitung. Ich weiss, dass der Amp meines Kumpels jahrelang schon einiges mitgemacht hat und immer noch tadellos läuft. Da muss ich nun die Daumen drücken und hoffen dass trotz "Made in China" alles rund läuft.

Erster Eindruck: (Sehr) Zufrieden! Der Sound und die Bedienung passt!

PS: Prinzipiell hab ich überhaupt nichts gegen "Made in China", da kommt hochwertige Elektronik her, aber es ist halt doch nicht das gewohnte "Made in USA" :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Lautes Rauschen aber dafür das erste Dorf mit Konzertpotential :D
StefanT1012, 26.04.2019
Anfangs leichte Knackgeräusche gehabt ... keine Ahnung obs vom Kabel kam oder ich die Röhren einspielen musste ... nach einer Woche bin ich zum unbeliebtesten Bürger unseres Dorfes geworden xD Ich Spiel das Ding im Bereich Metalcore/Melodic Death Core ... Laut kann er gut ich empfehle auch mit Ohropacks zu spielen da er leise nicht so besonderes klingt ... wenn man die Möglichkeit viel Raum zu beschallen dann los aber aufpassen wenn man sich nicht mit den Nachbarn versteht oder nur auf 5m² spielt dann lieber auf etwas kleineres ausweichen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Metalverstärker Nr. 1
Johannes769, 13.01.2012
Dieser Verstärker ist Echt der Hammer !
Für jeden Metalmusiker das MUSS!
Ich wollte mir den Peavey 6505 auch erst nicht kaufen, weil ermir zu teuer war Aber es hat sich mehr als gelohnt.

Ob "As I Lay Dying, Parkway Drive, All that Remains" u.v.m. , der Verstärker macht vieles mit. Mehr als genug Gain für diejenigen unter uns, die einen "Auf die Fresse"-Sound mögen.

Das Design ist auch ganz ok und die einstellungsmöglchkeiten sind mehr als ausreichend. Der Clean-Channel ist zwar nicht der beste aber wer viel "Clean" spielt für den ist dieser Verstärker nciht die richtige Wahl.

Nun noch kurz zum, meiner Meinung nach, einzigen Makel: Der etwas sehr billige Fußschalter. Garantiert keine lange Lebensdauer ^^

Wie gesagt, meiner Meinung nach TO geeignet für Metalcore, Metal, Hardcore etc. Man wird mit diesem Verstärker nicht enttäuscht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 799 € verfügbar
867 €

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Di, 29. September

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Youtube
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-SR

Behringer RD-6-SR; Analog Drum Machine; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step Pattern-Sequencer; Speicherplätze für...

Kürzlich besucht
Fender Billie Eilish Concert Ukulele

Fender Billie Eilish Concert Ukulele, Konzert Ukulele, Decke und Korpus Sapele, Nato Hals, Griffbrett Hardwood laminiert, Hals Binding, 16 Bünde, Sattelbreite 35mm (1,375"), Mensur 381mm (15"), Fishman Kula Preamp, offene Mechaniken, Abalone Rosette, Finish matt Schwarz mit "blohsh" Symbole

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted IB

Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted Ice Blue, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Griffbrett: Roasted Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL;...

Kürzlich besucht
Fender CuNiFe Wide Range Humb. Neck

Fender CuNiFe Wide Range Humbucker Neck; Telecaster Humbucker; Wiederstand: 10.1 - 10.7k; Farbe: Chrom

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

Kürzlich besucht
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An

Presonus AudioBox 96 Studio Ultimate 25th Anniversary Edition; Aufnahmestudio Set; bestehend aus: AudioBox USB 96 25th Anniversary Edition, Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.) (ESD-Download), Eris...

Kürzlich besucht
Nux Optima Air NAI 5

Nux Optima Air NAI 5; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; Dual-switch Akustikgitarrensimulator mit einem Vorverstärker für Akustik- und E-Gitarren, 15 eingebaute Akustikgitarrenprofile mit IR-Level Regler,9 Preset slots; Regler: Reverb, IR Level, Select, Gain, Bass, Middle, Treble; Drucktasten: Select; LED:...

(1)
Kürzlich besucht
Thomann ComboDesk88 - designed by Zaor

Thomann ComboDesk88 - designed by Zaor; Producer Workstation; ideal für Heim- und Projektstudios; äußerst stabile und ergonomische Konstruktion; 19" Racks mit insgesamt 3 x 3 HE; Nutzung der 19" Einheiten entweder als 19" Rack oder als erweiterte Tischplatte (selbst konfigurierbar);...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-AM

Behringer RD-6-AM; Analog Drum Machine; Acid Smiley Edition; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step...

Kürzlich besucht
Kala U-Bass Nomad 4 NT

Kala U-Bass Nomad 4 NT, elektro-akustischer U-Bass, 528 mm (20 13/16") Mensur, 746 mm Gesamtlänge, Mahagoni Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 16 Bünde, Palisander Griffbrett, Graph Tech NuBone Nut, Kompositkunststoff Sattel, Custom Black Die Cast Mechaniken, seidenmatte Oberfläche...

Kürzlich besucht
Larry Carlton S7FM TBL

Larry Carlton S7FM TBL; ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Decke: Flamed Maple; Hals: gerösteter Ahorn; Griffbrett: gerösteter Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Abalone Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrettradius: 241 mm (9,5");...

Kürzlich besucht
RME HDSPe AIO Pro

RME HDSPe AIO Pro; 30-Kanal PCI-Express Audiointerface; 192 kHz / 24 Bit; ADI-2 Pro-Konverter AK5572 und 2 x AK4490; der gesamte analoge Eingangsbereich setzt auf das Schaltungsdesign des ADI-2 Pro (+24 / +19 / +13 / +4 dBu); Mute-Relais auch...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.