Pearl P-2052C Eliminator Pedal

42

Doppelfußmaschine

  • Eliminator Redline Serie
  • Kettenantrieb
  • NiNja Kugellager aus der Skateboard-Branche
  • freischwingende Federaufhängung
  • vierseitiger Quad Control Core Beater
  • Powershifter Funktion
  • austauschbare Cams verändern das Spielgefühl
  • "Redline" Pedaloberfläche für erhöhten Grip
  • laufruhige Kardanwelle
  • inkl. Tasche
Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Nein
Kette Ja
Kettenblatt 4 verschiedene Kettenblätter
Inkl. 2-4-fach Beater Ja
Inkl. Pedal Bag / Case Ja
Erhältlich seit April 2016
Artikelnummer 382480
Verkaufseinheit 1 Stück
489 €
572 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 27.01. und Freitag, 28.01.
1
D
Super Pedale!
Drummer1234 31.12.2020
Durch die "Ninja-Kugellager" erhält man spielfreie und glatt laufende Pedale, die einem das Spielen spürbar erleichtern, fast schon so als würden sie für einen spielen :)

Das linke Pedal fühlt sich wie das rechte an, also hat man die Gelegenheit, sich wirklich auf die Spieltechnik und deren Verbesserung zu konzentrieren, anstatt befürchten zu müssen, dass das eine Pedal sich nicht ganz so verhält wie man möchte.

Die Pedale hatten schon mit den Standardeinstellungen/-Cams die für mich richtige Federkraft.
Ich habe bisher noch nicht die anderen Cams ausprobiert, aber bin auch völlig zufrieden mit den standardmäßigen.

Also klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Hervorragend
chiefjosef 21.02.2021
Kurz: Ich habe 10-12 Doppelpedale getestet und dieses ist hervorragend für einen guten Preis.
Länger:
Seit 10 Jahren spiele ich in einer Thrashmetal Band. Anfangs habe ich mit einem geliehenen Pedal der Mittelklasse ausprobiert, was zu mir passen würde. Dann bin ich mit einem Bündel Geld in einen Schlagzeugladen und habe ca ein Dutzend Doppelpedale getestet. Klar war gleich, dass es ein Short-Borad Pedal sein muss und ich habe ein Konkurrenzprodukt gekauft, das etwas günstiger, aber dennoch sehr gut war. Vor 2 Jahren brauchte ich eine zweite Doppelfußmaschine, ich hatte etwas mehr Geld und ich hab mir mit der Pearl endlich die perfekte Fußmaschine für mich gekauft! Ich bin begeistert von ihrer Leichtlläufigkeit, die Kardanwelle hat minimales Spiel. Ich schmiere sie gelegentlich mit Nähmaschinenöl, so bleibt sie flink.
Einzig die eine Filzseite an einem Beater war nach einem Jahr durch. Ich habe beide Beater gedreht und die andere Filzseite hält viel länger. Muss ne Montagsproduktion gewesen sein. Ich hab auch ein Stück Klettband an die Unterseite des Slave-Pedals geklebt, um mehr Grip auf manchen Teppichen zu haben. Ich hatte zum Glück noch eins, der Hersteller legt nämlich keins bei. Alles in Allem ein krasses Ding.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Begeisterter Umstieg
AlexHpt 03.06.2020
Durch diverse Projekte benötigte ich eine neue Doppelfußmaschine.
Meine Sonor-Doppelfußmaschine mit einzelnem Kettenzug war in die Jahre gekommen und es bedurfte einer Erneuerung.

Nach langem Suchen habe ich die für mich bisher beste Fußmaschine gefunden.

Neben der optisch ansprechenden Verarbeitung und den diversesten Einstellungsmöglichkeiten konnte vor allem die Bedienbarkeit einen großen Pluspunkt erzielen.
Somit konnte ich schnell entsprechende Drum-Passagen einstudieren und ein gutes Feel entwickeln.

Negatives habe ich nicht zu berichten.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
christopherrubin 02.12.2019
Sehr variabel, besonders die einfach austauschbaren Umlenkstücke für die Ketten...die Verarbeitung wirkt wertig, die Maschine läuft gut. Bis jetzt gibts nichts zu meckern.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube