Pearl 10"x05" Fire Cracker Snare

26

Snare Drum

  • Fire Cracker Serie
  • Größe 10" x 5"
  • Kessel aus 1 mm Stahl
  • 1,6 mm Stainless Steel Druckreifen
Erhältlich seit April 2003
Artikelnummer 161371
Verkaufseinheit 1 Stück
Tiefe in Zoll 5"
Gussspannreifen Nein
Kessel gehämmert Nein
Kesselfarbe Silber
189 €
210 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

26 Kundenbewertungen

16 Rezensionen

b
"Klein und knackig"!
bumuckl 02.11.2009
Dieser kleine Racker sollte in keinem gut sortierten Drumset fehlen! Ich habe mir die Pearl 10"x5" Fire Cracker Snare gekauft, da ich auf eine kontrastreiche, kleine Snaredrum nicht mehr verzichten wollte. Und die Pearl Fire Cracker hält wirklich was sie verspricht, sei es für kurze, krachige Fills oder als "hohe" Snaredrum.

Vor dem Kauf habe ich mich selbstverständlich auch über die Pearl Fire Cracker informiert. In vielen Erfahrungsberichten wurde darauf hingewiesen, dass die Pearl Fire Cracker Snare im Laufe der Zeit an Aggresivität und Kraft im Ton verliert. Diese Erfahrung kann ich nach fast einem Jahr intensiver Nutzung als Sidesnare bisher nicht bestätigen. Ich habe die Snare allerdings auch nicht so belassen, wie sie von Werk aus gestimmt war, da mir der Sound nocht etwas zu weich und auch ein wenig zu tief war. Der typisch crunchig-blecherne Sound, der durch den Metallkessel entsteht ist unverkennbar und nach meinen Erfahrungen um einiges spektakulärer als der Sound der Snare mit Holzkessel.

Die Pearl Fire Cracker Snare eignet sich auf jeden Fall für sämtliche Stilrichtungen. Im Jazz und Funk kann man mit dieser Snare schöne Akzente setzen und auch tolle Fills fabrizieren. In härteren Musikstilen kann die Pearl Fire Cracker Snare bei extrem hoher Stimmung auch als Hauptsnare benutzt werden. Allerdings fehlt der Snare bei gewohnter Schlagstärke etwas an Intensität, sodass man mit etwas Wucht auf das Fell einprügeln müsste, um einen mächtigen, harten Klang zu produzieren.

Mein Fazit: Da die Snare so vielseitig einsetzbar ist, kann jedermann seine Freude an ihr haben. Das Wort "Fire Cracker" trifft den Klang der Snare recht gut, abgesehen von der Lautstärke (ohne Abnahme). Wer der Meinung ist, dass die mitgelieferten und vorgestimmten Felle seinen Vorstellungen nicht entsprechen, der kann auch getrost Felle anderer Hersteller anbringen und die Fire Cracker Snare seinen Wünschen anpassen. Mein Tipp: die Fire Cracker Snare eignet sich besonders gut als Geschenk!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Prima Sidesnare
Vibe 08.09.2012
Ich benutze die Firecracker momentan als Hauptsnare bis ich wieder eine gute 13er gefunden habe. Habe von Anfang an ein Black Dot Clear Fell aufgezogen.

Positiv ist der Sound, wenn die Snare relativ hoch gestimmt ist, schön knallig, aber richtig gut klingt sie erst mit Rimshots. Die Snareanhebung passt soweit, ebenso die Verarbeitung. Durch die geringe Größe lässt sie sich auch ziemlich easy positionieren.

Nachteile: Der Dynamikumfang ist relativ gering, ebenso ist die Lautstärke ein paar dB unterhalb des normalen Levels. Mit dem Teppich stehe ich momentan noch etwas auf Kriegsfuß, denke dass dort auch ein Wechsel notwendig wird.

Allergrößter Malus ist aber das Phänomen, dass sich die Tonhöhe nach einem Rimshot um ca. einen Halbton nach unten verschiebt, musste schon ein paar mal nachstimmen. Eindeutiger Fall für Schraubensicherungslack!

Fazit: Als Effekt/Sidesnare durchaus zu gebrauchen, angesichts des Preises und des doch recht guten Klangs gehen die o.g. Nachteile in Ordnung. Als Hauptsnare jedoch nur ein kurzes Vergnügen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DW
Popcorn!
Dr. W 16.04.2015
Die Firecracker hält, was der Name verspricht: Sie hört sich an wie das Knacken von Böller in der Silvesternacht. Oder, etwas filigraner angespielt, wie das Poppen von Popcorn am Fernsehabend.

Der Stahlkessel sorgt dabei für klingende Obertöne, die die Firecracker auch in lauterem Umfeld (E-Gitarren, Bass) durchsetzungsstark machen und ihr den charakteristischen, kackigen Sound verleihen. Im Gegensatz dazu verliert meiner Meinung nach die Holzvariante der Snare, da sich diese für mich zu warm anhört und das metallene Ping fehlt, das diese Snare ausmacht.
So richtig los geht der Spaß dann bei den Rimshots: Die werden bei der Firecracker zu den totalen Knallern - im wahrsten Sinne des Wortes! Auch, wenn einen die Bandmitglieder dafür hassen. Hierbei erweist sich die Snare als überraschend stimmstabil, vor allem in sehr hohen Stimmungen. Die (aufgrund der Kesselgröße) lediglich sechs Stimmschrauben schaffen es locker, die Stimmung einen Gig lang trotz zahlreicher Rimshots zu halten.
Die mitgelieferten Felle sind grundsätzlich schon mal in Ordnung und können bei Gelegenheit durch höherwertige Felle nach eigenem Geschmack ersetzt werden.
Die Verarbeitung der Firecracker ist sauber und solide, es wackelt nichts, ebenso finden sich keine scharfen Grate oder ähnliches. Der Snareteppich und die Abhebung sind ebenfalls gut verarbeitet.

Fazit: Die Pearl Firecracker ist eine kleine, feine Snare, die man vielleicht nicht wirklich braucht, die aber durchaus Spaß macht. Die ideale Ergänzung zum großen Set - oder sogar als Hauptsnare für ein Jungle Kit.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Ein Durchsetzungsvermögen...
Paaaw 04.12.2012
...das ich dem kleinen Eimerchen nicht zugetraut hätte! Hoch gestimmt und mit Rimshot gespielt, setzt sich die Snare durch die dicksten Gitarrenmauern durch. Ich spiele die Firecracker als Sidesnare und muss sagen, sie ist eine echte Bereicherung. Ohne Teppich gespielt, kann man z.B. bei Latin-Rythmen Akzente setzen. Ebenso für Drum'n'Bass Dummer ist der Sound der Snare essentiel.
Aber auch beim gediegenen Rock-Drumming, bietet die 10" firecracker für Bridges oder Strophen eine nette Abwechslung.

Makel:
Keine Gussspannreifen, ist ja auch klar, bei dem Preis.
Bei hoher Rate an Rimshots neigen die Spannschrauben an den strapazierten Stellen sich zu verstimmen. Regelmäßiges Nachstimmen ist unumgänglich.

Tipp:
Wie schon gesagt, die Snare hat einen sehr hohen, aber dennoch nicht wirklich dünnen Sound.
Wer jedoch mehr Bauch haben will, aber dennoch eine knackige Sidesnare sucht, sollte die 12" Version dieser Trommel nehmen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden