Pauly P120 T-30 Popkiller

Popfilter

  • besteht aus zwei Lagen eines hauchdünnen Gewebes, die in bestimmtem Abstand auf einen verwindungssteifen, gelochten Aluminiumträger gespannt sind
  • trotz hoher Wirksamkeit ohne hörbaren Einfluss auf das Klangbild
  • Durchmesser: 120 mm
  • inkl. Schwanenhals

Weitere Infos

Komponententyp Popkiller

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Pauly P120 T-30
35% kauften genau dieses Produkt
Pauly P120 T-30
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
149 € In den Warenkorb
K&M 23956 Popkiller
15% kauften K&M 23956 Popkiller 19 €
the t.bone MS 180
8% kauften the t.bone MS 180 14,80 €
Pauly P120 T-30 + C 3/8"
7% kauften Pauly P120 T-30 + C 3/8" 169 €
the t.bone MS 200
7% kauften the t.bone MS 200 16,90 €
Unsere beliebtesten Wind- und Pop-Schutz
33 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Verarbeitung
21 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Habe ich mir eben einen Popkiller für 150,- EUR gekauft?
31.08.2014
Ja, das habe ich!
Hat es sich gelohnt? Definitiv!
Bereue ich den Kauf? Definitiv nicht!

Klar, im ersten Moment tun 150,- EUR "nur" für einen Popkiller schon ein bisschen weh, aber spätestens nach der ersten Aufnahme mit dem Teil hat man das vergessen. Ich persönlich nutze zur Zeit das Rode NT1-A und hatte bisher nur den Standard Popkiller von Rode, der in dem Paket damals dabei war. Als sich meine Produzenten aber immer öfter wegen den Pop-Lauten "beschwert" haben, wollte ich aufrüsten. Da ich ungerne halbe Sachen mache, ist es dann direkt der Pauly geworden. Als er dann da war wurde er direkt montiert und ausprobiert. Das Ergebnis ist sagenhaft. Obwohl sich an den Räumlichkeiten, der Aufnahmetechnik, dem Interface etc. absolut gar nichts geändert hatte und nur ein anderer Popkiller verwendet wurde, war das Ergebnis absolut gigantisch. Die Aufnahme wirkt hundertmal klarer und freier von irgendwelchen Störgeräuschen oder sonst was. Die Pop-Laute verstummen zu ganz normalen Lauten und die Stimme klingt einfach absolut unverfälscht, genau wie versprochen. Ich hätte echt nie gedacht, dass ein Popkiller wirklich SO viel ausmachen kann.

Auch die Verarbeitung finde ich gut. Der Hals ist schön fest und es erfordert einiges an "Kraft", um ihn überhaupt verbiegen zu können. Dementsprechend sitzt auch alles schön fest und es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass sich bis zur nächsten Aufnahme irgendwas daran verändert hat, der Pauly hält seine Position. Das einzige, was mich an der Verarbeitung etwas stört ist die Tatsache, dass der Hals ziemlich kurz ausfällt. War ein ziemliches "Gefuchtel", den Shield so zu biegen, wie ich ihn gebraucht habe. Aber wenn man das erstmal hinbekommen hat, dann ist die Länge auch absolut ausreichend eigentlich. Man kann halt mit der Befestigung nicht sonderlich viel experimentieren, da man im Prinzip "gezwungen" ist, den Popkiller zwischen Stativ und Spinne zu befestigen, aber gut - Das ist Meckern auf höchstem Niveau.

Fazit:
Nur ein Popkiller? Eine kleine, aber feine Anschaffung in diesem Fall. Es ist Wahnsinn, welche Auswirkungen so ein kleines, uninteressant wirkendes Teilchen auf die Qualität der Aufnahme haben kann. Wer einmal mit dem Pauly gearbeitet hat, der wird nie mehr zurück zu einem Standard Popkiller gehen wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Super, aber-braucht man das wirklich?
Peter322, 03.08.2011
...aaaalso, zuerst muss man mal sagen, dass dieser Pop-Killer einwandfrei funktioniert und auch sehr gut verarbeitet ist. Ich habe ihn letztendlich gekauft, um nicht was verkehrt zu machen, was ich nicht beurteilen kann.

Insgesamt habe ich Aufnahmetests mit 4 Popkillern in vergleichbarer Situation gemacht. ein selbstgemachter, ein Metallgitter (superfein), ein Neumann und dieser Pauly. Verwendet mit Gefell -Röhre-Kondensator-Großmembran, RME-Interface, Universal Audio Preamp.

Resumeé: Den Metallgitter würde ich nicht mehr nehmen-der ist hörbar schlechter. Den Pauly habe ich jetzt behalten-ist auch wirklich gut verarbeitet. Allerdings muss ich sagen, dass ich die Unterschiede, die ich gehört habe in die Kategorie "Subjektivität" gehören. In Zukunft würde ich einen billigen kaufen und den Rest des Geldes in Akustikelemente stecken - da steckt vermutlich mehr Klangverbesserungspotential drin.

Wer anderer Meinung ist, der höre sich "we are the world" auf youtube an und achte darauf, was die für Pop-Killer verwendet haben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Mikrofonzubehör
Mikro­fon­zu­behör
Mit dem richtigen Zubehör machen Mikrofone doppelt so viel Spaß. Lesen Sie, was es alles gibt und wozu Sie’s brauchen!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.