PAS 2002PCA Endstufe

Endstufe

  • Leistung: 2x 260 W/4 Ohm, 2x 170 W/8 Ohm, 1x 520 W/8 Ohm Bridge
  • konventionelles Netzteil
  • symmetrische XLR-In und Out
  • Class AB
  • Speaker Twist Anschlüsse
  • Ground Lift
  • Protections
  • Konvektionskühlung
  • Gewicht: 12 kg
  • Format: 19" / 2HE
  • 35 cm Gehäusetiefe
  • 5 Jahre Hersteller-Garantie

Weitere Infos

Leistung 4 Ohm / Kanal 260 W
Kanäle 2
19" Einbau Höhe 2 HE
Amp Klassen Class AB
2 Ohm stabil Nein
DSP/Frequenzweiche Nein
Konvektionskühlung Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
PAS 2002PCA + the t.amp E-800 + the t.racks DS 2/4 +
5 Weitere

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

the t.amp S-100 MK II
15% kauften the t.amp S-100 MK II 139 €
the t.amp S-150 MK II
15% kauften the t.amp S-150 MK II 169 €
Behringer A800
10% kauften Behringer A800 185 €
the t.amp TSA 4-1300
10% kauften the t.amp TSA 4-1300 498 €
Unsere beliebtesten Endstufen
53 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Null Marketing aber toller Klang
MD aus AC, 16.07.2017
Ich war schon länger auf der Suche nach einer Endstufe für den privaten Gebrauch. Zwischenzeitlich wollte ich mir einen Vollverstärker in der 2000 ¤ Klasse kaufen. In einem HiFi-Laden wurde mir dann ein Gerät für 1800 ¤ vorgeführt, das in den einschlägigen Medien für gut bewertet wurde. Ich fand die Dynmamik zwar nicht schlecht, aber die Stimmen, die konnte meine spartanische, undogmatische Vor- Endkombi für 650 ¤ besser. Auf meine Nachfrage, was ich denn ausgeben müsste, um wirklich zufrieden zu sein, wurde mir gesagt: mindestens 3000 ¤. Das mag für den Hifi-Bereich stimmen, hatte ich doch einen Neu-Seeländischen Vollverstärker mit MOSFETs für 3100 ¤ gehört, der mir wirklich gefallen hatte. Aber 3100 ¤?
So habe ich die PAS bestellt und voller Erwartung an meinen Röhrenkopfhörer mit Vorstufenausgang angeschlossen - und das klang schon richtig gut. Dann den Kopfhöhrerverstärker gegen eine Berliner Vorstufe aus dem Studiobereich für 1000 ¤ ausgetauscht. Die Kombi ist es für mich. Egal welches Cinch-Kabel, welcher Tonabnehmer, welcher DAC, - die PAS reicht die Unterschiede einfach weiter und verdeckt nichts. Grob- und Feindynamik sind sehr gut, die Stereobühne ist gut bis sehr gut. Tonal eher auf der warmen als auf der stautrockenen Seite angesiedelt, ohne Details zu unterschlagen oder den Bass aufzuweichen, mag es für mehr Geld da draußen vielleicht noch hif-tollere Maschinen geben. Ich brauche diese Geräte nicht. Die blaue Front gefällt mir im Übrigen auch.
Kurz und knapp: eindeutige Kaufempfehlung (und ich habe schon einiges - auch deutlich teureres - gehört) von meiner Seite. Die kurze Lieferzeit und tolle Verpackung von Thomann waren auch top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
WOW!
Thomas W. 452, 17.06.2014
Ich betreibe ein professionelles Mastering Studio. Als Hauptabhöre benutze ich die PSI A21, welche ich allen nur empfehlen kann. Als Zweitabhöre habe ich mir die passiven Avantone Mix Cubes angeschafft und an eine Behringer A500 (die einzige mit Konvektionskühlung in dieser Preisklasse) angeschlossen. Der Klang war "cheap", genau so wie ich es haben wollte, da viele Konsumenten auch keine bessere Abhörmöglichkeit haben.
Nun war mir aber der Unterschied der beiden Lautsprecherpaare zu gross. Während die einen "Hi-End" sind, sind die anderen "Superbillig". Deshalb suchte ich etwas in der Mitte und beschloss mittelklasse Hi-Fi Lautsprecher aufzustellen, um den Sound in einem Wohnzimmer nachbilden zu können. Dazu brauchte ich wieder eine Enstufe und beschloss ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen. Ich bestellte also die PAS Endstufe. Da die bestellten Hi-Fi Lautsprecher Lieferprobleme hatten, schloss ich aus Jux die Mix Cubes an die PAS Endstufe.
Als ich dann Musik darüber hörte, stand ich staunend vor den kleinen Böxchen und konnte nicht glauben, was da an Sound rauskam. Diese Endstufe ist so präzise, man glaubt es nicht. Ich weiss jetzt, weshalb die passiven Mix Cubes so gelobt werden. Man braucht nur die richtige Endstufe. Die Hi-Fi Boxen betreibe ich nun mit der Behringer, diese wird aber bald ausgetauscht mit ihr wisst schon welcher...
Es ist ja nicht so, dass ich keine Erfahrung mit Endstufen habe. Sei es im PA Bereich, im Hi-Fi oder im Studiobereich. Doch diese Endstufe stellt viele grosse, teure Endstufen in den Schatten.
Einziger Wehrmutstropfen ist die Grösse, respektive die Tiefe der Anlage. Da mein Rack sehr voll ist, musste ich sie aus Platzgründen unter den Studiotisch verbannen. Ich hätte sie gerne an Stelle der Behringer Endstufe ins Rack geschraubt. Doch die PAS Endstufe ist zu tief und schon verlegte Kabel verhinderten den Einbau. Das Blau der Endstufe gefällt mir sehr. Jedenfalls besser als die vielen grauen Konkurrenten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Solide, gute Qualität und klanglich neutral - kein Lüfter!
signalprozessierer, 05.01.2016
Auf der Suche nach einem preiswerten (= etwas, was seinen Preis wert ist) Verstärker, als Ersatz für die gestorbene Samson fürs Studio bin ich aufgrund der Bewertungen hier und im Netz zu dieser Endstufe gekommen. Sehr wichtig waren mir solide Verarbeitung und vor allem KEIN LÜFTER. Das geht überhaupt nicht im Studio.

Die Fotos, die mir vom Innenaufbau von anderer Seite vorlagen, suggerieren einen soliden Aufbau und leichte Reparierbarkeit im Fall der Fälle. Also flux bestellt.

Am Wichtigsten war mir, dass ich weder Rauschen, noch Brummen oder Dröhnen hinnehmen muss, was von anderen Studioverstärkern gewisser Marken zu lesen ist - besonders von Stufen mit Lüftern. Und ich muss sagen: Ziel erfüllt!

Man hört nicht, wenn sie angeschaltet ist, weder auf den Lautsprecherkanälen, noch im Rack. Um ein Brummen zu vernemen, muss man schon das Ohr ans Gehäuse legen. Sehr angenehm. Es wird auch beim Betrieb nicht wesentlich lauter (getestet mit AMP in einem Raum, Lautsprecher im anderen). Im normalen Abhörbetrieb ist ohnehin nichts zu registrieren.

Die Optik ist natürlich nicht das, was man sonst im Studio hat. Marquard-Schalter, Grau-Blau-Lackoptik und Henkel an der Vorderseite muss man geflissentlich übersehen. Die Speakon-Outputs sind auch nicht sofort Studiomonitor-kompatibel, aber wozu hat man einen Lötkolben.

Die Innereien arbeiten aber ausgezeichnet: Der Klang der Montore ist mit dem neuen Amp eine andere Klasse, die Leistungsreserve macht sich absolut bezahlt, auch wenn es eigentlich oversized ist und man aufpassen muss. Bei Viertel aufgedrehten Reglern ist Schluss - allerdings habe ich dann auch den Referenzpegel erreicht. Passt also!


Wie sich das Gerät langfristig verhält, muss man natürlich abwarten. Sehr positiv sind die 5 Jahre Garantie. Das erzeugt einen hohen Gegenwert für die Investition. Billiger kaufen macht da nur noch wenig Sinn.

Positiv ist schon mal der Support aufgefallen: Bei einer Rückfrage war der Service am Freitag Nachmittag sofort am Telefon und hat geholfen.

Auch noch erwähnenswert: Auch nach einer halben Stunde Dauerbetrieb mit mässiger Lautstärke ist keine Wärmeentwicklung oder ein Lauterwerden zu beobachten.

Nachteilig ist ein wenig die Tiefe: Das Gerät passt auch bei meinem etwas grösseren SB-Rack kaum rein und dort auch nur in der untersten Position. Da müssen kleine Studioracks sicher passen. Also vorher ausmessen!

Für die Front könnte man sich was einfallen lassen. Das Blau ist leider nicht so strahlend, wie auf den Fotos, sondern eher milchig matt, leicht in Richtung türkisgrau. Habe sie mit einigen Aufklebern verhübscht.

Update nach 3 Jahren: Sie funktioniert immer noch, auch wenn nur unregelmäßig im Gebrauch und wenig Betriebsstunden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Reference- Klasse Note 1,0
High- End- Liebhaber, 14.04.2018
vor dem Kauf habe ich alle 39 Bewertungen gelesen sowie mit dem Hersteller telefoniert. Meine Skepsis war vollkommen um sonst.
Seid mehr als 30 Jahren bin ich ein begeisterter High End Fan und habe in dieser Zeit andere Endstufen kennen gelernt sowie auch ausprobiert.
Selbst Endstufen im oberen vierstelligen Bereich oder sogar darüber klangen für mich nicht besser.
Meine ARCAM Endstufe hat diese PAS 2002PCA vom Thron gestoßen.
Vielen dank an die Firma PAS für Ihre Kompetente und aussagekräftige Auskunft.
Vielen dank für diese perfekt klingende Endstufe.

Fazit:
wüsten mehr High End Fans von dieser Endstufe, dann würden manche High End Händler nur noch wenige ihrer hochpreisigen Endstufen verkaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Endstufen
PA-Endstufen
Ist Leistung gefragt, dann sind Sie bei unserem PA-Endstufen Online-Rat­geber genau richtig.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(6)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb

tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; die TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller; neuer Schimmer-Reverb Algorithmus; der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb...

Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Comp. Mustang HH AW

Fender Squier Bullet Competition Mustang HH Arctic White, Mustang E-Gitarre; Korpus: Pappel; Hals: einteiliger Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 610 mm (24,02"); Griffbrettradius: 305...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton ST-62BK Hot Rod

Harley Benton ST-62 BK Vintage Serie E-Gitarre, Linde Korpus, geschraubter Ahorn Hals, "C" Shape Profile, Pau Ferro Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, 22 Bünde, Mensur 648 mm, 42 mm Sattelbreite, Double Action Trussrod, 2x Roswell STA Alnico-5 Vintage ST-Style Singlecoil Tonabnehmer &...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.