Palmer MI PWC 6

693

Serieller Stromverteiler

  • 6 Anschlüsse
  • Kabellänge zwischen den Ausgängen: 350 mm
  • maximale Länge: 2,3 m
  • Eingangsanschluss: Innen-Hohlbuchse 5,5 x 2,1 mm
  • Ausgangsanschlüsse: Innen-Hohlstecker 5,5 x 2,1 mm (9,5 mm Schaftlänge)
Erhältlich seit Mai 2013
Artikelnummer 314814
Verkaufseinheit 1 Stück
5,50 €
7,61 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 23.02. und Samstag, 24.02.
1

693 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

268 Rezensionen

A
Gut zur Aushilfe und kleinen Verwendung.
Anonym 12.06.2016
Der Palmer MI PWC 6 kommen bei mir auf meinem Pedaltrain Mini zur Verwendung und versorgt 6 9v Pedals.

Da auf meinem Zweit-Board, einem Pedaltrain Mini, nicht genügend Platz vorhanden ist um ein großes Netzteil zu verbauen musste ich mir eine Alternative überlegen und bin auf die Daisy-Chain von Palmer gestoßen, was für mich die cleverste Variante ist, solange die Versorgung ausreichend ist.

Es werden 6 Analoge Pedals, unter anderem Verzerrer, Octaver und Reverb Pedale mit ausreichend Strom versorgt. Bis jetzt konnte ich noch kein Brummen, Klacksen der Treter, nicht ausreichender Saft für die Pedals oder Stromausfälle auf dem Board vernehmen.

Allerdings gibt es einen kleinen Punkt, der hin und wieder zur Anspannung der Nerven führen kann, wenn man oft die Pedale für verschiedene Musikrichtungen und Bands wechseln muss: Die Kabel zwischen den Steckern sind sehr lang, was bedeutet dass man manchmal ein wenig tricksen muss um alles gut und ordentlich unter dem Board zu verstauen, damit nichts auf dem Boden schleift und eventuell das klassische umgeworfene Getränk auf der Bühne zu einem Kurzschluss oder einem grandiosen Stromausfall führt.

Im Grunde bin ich SEHR zufrieden mit der Daisy-Chain. Sie erfüllt ihren Zweck, hält lange und ist noch dazu sehr Preiswert.

Ich würde und werde wieder zugreifen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

2
Taugt nix
2fler 01.04.2020
Man kann das Teil nur verwebnden, wenn man die Stecker nacheinander belegt. Lässt man nach der Stromquelle Stecker unbelegt. Oder z.B. nachdem man Stecker eins belegt hat, Stecker zwei frei, dann funktioniert Stecker 3 nicht. Die Stecker vier, fünf und sechs ebensowenig. So war das in meiner Kindheit noch bei den ersten Weihnachtslichterketten. Dass es sowas noch gibt wusste ich nicht. Für mich unbrauchbar.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
für´s Pedalboard
Roland438 06.11.2015
Ich habe mir ein Pedalboard selbst gebaut nach meinen Vorstellungen in den Maßen 60x35 cm. Für die Stromverteilung kam entweder ein sehr teures Multinetzteil infrage aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen der Geräte, oder man nutzt über eine 3er Steckerleiste 2 Netzteile. Und da benötigt man dann eine Verteilung.
Den Palmer MI PWC 6 habe ich dafür angeschafft und er macht seine Arbeit ohne Brummen und Rauschen. Die Länger der Kabel ist absolut ausreichend.
Wie es mit empfindlicheren Bodentretern aussieht, weiß ich nicht, ist mir dezeit auch egal.
Ich habe ein Thomann Netzteil 500mV für 9,90 ? und über den Stromverteiler daran den Harley Benton Dyna Comp, Ditto Looper, George Miles Chorus, NUX Time Force Delay und über sein Originalnetzteil den DigiTech Vocalist live.
Jetzt müsste man nur noch kleine Plastikkappen für die nicht benötigten Stecker dazubestellen können und ich wäre selig.
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

w
Wirklich Daisy diese Palmer Chain ?.
wolle1802 23.08.2016
Achtung: Für z.B. den Boss Power Supply PSM-5 mit loop (damit kann man die ganze Pedal Kette bypassen, toll!) passt der 1. male Anschluß nicht, es müssten alle female sein. Aber, zur Verlängerung eines hochwertigen Powersupplies und Fütterung von bis zu 6 Pedalen optimal. Und die Stecker sind kürzer als bei der Boss Chain, passen wohl für die Boss Treter, aber sind etwas zu kurz für die Harley Benton Treter in Boss Größe, z.B. den Ultimate Drive. Man muß die Stecker ganz reinstecken und drehen, bis der Kontakt da ist.
Tipp zum Ultimate Drive: Habe 2 in Reihe, der 1. Gain ganz zu, Tone stärker auf, Vol. nach Wunsch stärker und switch auf low: simuliert einen schärferen Plexi Sound, beim 2. Pedal Gain auf ca. 9-11 Uhr, Tone etwas zu, Vol. etwas drosseln und switch auf high: simuliert den TS Sound. Beide dann in Reihe: simuliert einen JCM 800 Sound für wenig Geld!! Mit den Originalen abgestimmt, Basis ist ein JTM 45 clean + Greenback Box.
Kann noch mit einem Compressor an 1. Position auf dem Board angeblasen werden. Try!!
Letzte Position nun ein MXR 5150 (auch hier gekauft) für den hot rod JCM 800, folks, da kommt Freude auf.
Der Service von Thomann ist und bleibt 1A!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden