Ortofon 2M 78

3

Tonabnehmersystem

  • speziell für die Wiedergabe von Schellack Platten
  • sphärischer Nadelschliff
  • Ausgangsspannung: 4 mV
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • empfohlene Auflagekraft: 1,8 g(18 mN)
  • empfohlener Abschlusswiderstand: 47 kOhm
  • empfohlene Abschlusskapazität: 150-300 pF
  • Gewicht: 7,2 g
  • Farbe: Schwarz/Grau
Erhältlich seit Oktober 2022
Artikelnummer 550674
Verkaufseinheit 1 Stück
Nadelschliff spherical
Headshell nötig Ja
Twin/Single Single
Einsatzzweck Home/Hifi/Rec
Farbe Schwarz/Weiß
Auflagegewicht 1,8 g
Ausgangsspannung 4
Ersatznadel Nein
Mehr anzeigen
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.04. und Samstag, 20.04.
1

3 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

Sound

2 Rezensionen

A
Monströse Mono-Maschine
Anonym 17.01.2023
Zugegeben, die Schellacknadel habe ich noch nicht probiert, aaaber...

... da der Cartridge Body identisch mit dem des unter dem Titel "2M Mono" verkauften Systems ist und jeder Ortofon 2M-Nadeleinschub passt, ist es eine preiswerte Option, sich ein hervorragendes Monosystem zuzulegen. Beide vereint die alleinige Ausgabe eines Mono-Signals (nur laterale Rillenbewegung) zum Einsatz an Stereo-HiFi-Anlagen.

In meinem Fall hatte ich eine etwas betagte (ca. 2000 Stunden gelaufene), aber noch gut klingende 2M Bronze-Nadel mit Fine-Line-Schliff übrig, da ich für das Bronze-System letztens Ersatz besorgt habe (2M Blue, nackt-elliptisch, ist etwas preiswerter, wollte ich immer schon einmal auf dem 2M Bronze/Black-System mit versilberten Spulen testen, klingt super und ist eine vergleichsweise günstige Gute-Laune-Kombination, ist aber ein eigenes Thema).

Zum Vergleich für Zweifler, die noch überlegen, ob das mit den Nadeln aus den Stereo-Systemen so sinnvoll ist: Das 2M Mono SE System hat eine Shibata-Nadel und keine sphärische wie das "originale" 2M Mono. Es muss also keine sphärische Nadel zum Abtasten von Mono-LPs oder Singles sein (ACHTUNG: Für 78er Schellackschätze schon, dann aber die 78er Nadel mit größer dimensionierter Spitze!). Das 2M Mono SE verwendet, entnommen aus den Datenblättern von Ortofon, EXAKT dieselbe Nadel wie das 2M Black, warum soll es dann nicht auch jeder andere 2M-Stereo-Stylus tun? Den entscheidenden Unterschied macht ja der gekoppelte Output des Mono-Systems.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe jetzt für meinen Technics 1200er zwei identische Ortofon Headshells, je mit dem 2M Bronze/Black-Stereosystem mit blauer Nadel oder dem 2M Mono-System mit Bronze-Nadel. Beide Systeme klingen absolut hervorragend für meinen Geschmack und sind extrem schnell getauscht. Die Bronze-Nadel war mit am Stereo-System über 5 Jahre Einsatz irgendwie nie richtig an's Herz gewachsen... zu analytisch, fast irgendwie digital-steril. Die blaue geht da anders an's Werk und macht irgendwie mehr Laune, hat an meiner HiFi-Kette auch stärkeren Bass, der mir davor immer etwas zu kurz kam, obwohl ich definitiv kein Fan übertriebener Bass-Orgien bin. Am Mono gefällt mir die Bronze-Nadel sehr gut: Sowohl der neue 2022er Revolver Mono-Mix und auch ein Mono-Mix des Doors-Debuts klingen so wie sie sein sollen, eben ohne störende Effekte durch die Prozessierung von Signalen, die eigentlich gar nicht da sein sollen, durch den Einsatz eines Stereo-Abtasters.

Viel Spaß beim Testen und Plattenhören!
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden