Ortega RCE159-8

8-saitige Konzertgitarre

  • mit Cutaway
  • Decke: Zeder, massiv
  • Boden und Zargen: Walnuss
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett und Steg: Tecwood
  • Sattelbreite: 70 mm
  • Mensur: 690 mm
  • Tonabnehmersystem: B-Band A 1.2
  • Instrumentenlänge: 111 cm
  • untere Korpusbreite 38 cm
  • Farbe: Natur matt
  • inkl. Gigbag

Weitere Infos

Farbe Natur
Decke Zeder
Boden und Zargen Walnuss
Griffbrett Tecwood
Sattelbreite in mm 70,00 mm
Mensur 690 mm
Cutaway Ja
Tonabnehmer Ja
Koffer oder Gigbag Ja
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Netter Versuch
22.10.2016
Eine achtsaitige Konzertgitarre für diesen Preis! Das war für mich einfach unwiderstehlich!

Ich habe sie also einfach gekauft.

Am ersten Tag habe ich einfach ein bißchen gespielt, im wahrsten Sinne des Wortes. Der Klang ist okay, mehr aber auch nicht. Und es gibt mehrere Stellen, an denen man die Lackierung bemängeln kann.

Am zweiten Tag dachte ich, "Man bräuchte ja auch mal Ersatzsaiten". Also bin ich auf die Suche gegangen. Auf den "Beipackzetteln" steht "This Instrument is strung with SAVAREZ strings". Die bieten derzeit allerdings gar keine achtsaitigen Sätze an. Meine Suchresultate im Web zeigten nur "Ortega OCTA-8NS" an. Diese sind derzeit nicht wirklich verfügbar und kosten min. 49 ¤! Ich habe sie versuchsweise bei Amazon bestellt. Lieferbar in ein bis zwei Monaten!

Am dritten Tag habe ich den Pickup ausprobiert: Extremes Rauschen. Also habe ich mal genauer nachgeschaut und fand eine Batterie in einem Polyestertäschchen. Diese habe ich abgekoppelt, da ich den Verdacht hatte, dass sie vielleicht eh keinen Kontakt hatte, also das System nicht mit Strom versorgt hat. Nun hörte ich über Kopfhörer gar nichts mehr. D. h. es ist ein aktives Pickup-System. Ich schloss also die Batterie wieder an das System an und versuchte die 9V-Block-Batterie wieder in das Täschchen zu verfrachten ... Das hat mich ca. 10 Minuten und jede Menge Schmerzen gekostet. Live wäre das einfach nur peinlich!

Mein Fazit ist also:
- Für so ein Nischeninstrument gar nicht schlecht, aber
- nicht Live-tauglich (wegen des beinahe unmöglichen Batteriewechsels)
- Hohe Kosten und Wartezeiten für Saiten
- Nicht wirklich akkurat verarbeitet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Welch ein Klang
01.04.2016
Hallo Ihr Lieben!
Ortega bürgt für Qualität. Thomann nicht minder! Excelentes Timing, sichere Verpackung und prompte Auslieferung. Telephonberatung kompetent, freundlich und viel Zeit und erscheine ich dort höchstselbst in B. werde ich von den hochprofessionellen und kompetenten Kundenberatern der Guitarrenabteilung aufs beste unter-stütz, die zu mir passende Guitarre zu finden und zu testen , alle Zeit der Welt.
Der RCE 159-8 hat mich vom ersten Spielen an überzeugt.
2 Saiten mehr bedürfen der Übung in Umgang und Stimm-ung ist ein treffliches Abenteuer. Der Klang übertraf meine kühnsten Erwartungen. Brillianter Diskant, ausgegliche-ner Mittelsound und satte Bässe. Dennoch ein warmer runder Klang, bestens geeignet für die Klassik-, Barock- und Renaicance - Stückchen die ich spiele.
Eine Erleichterung ist das Tiefe D. So komme ich jetzt ohne Umstimmen zurecht. Das war der Hauptgrund mir dieses Instrument schenken zu lassen. Insgesamt deutlich lauterer Klang als der meiner div. 6- Saitigen Guitarren anderer Hersteller. Mechanik und Verarbeitung vom feinsten. Ich bin wie immer bei Thomann und mit diesem Produkt hochzufrieden es ist zweifelsfrei ein Gewinn. Kann ich besten Gewissens weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Instrument -vorallem für den Preis
David D. 576, 09.05.2016
Hallo:)
Ich habe sowohl die Ortega Octa-Suite, als auch die RCE159-8 getestet.

Beide klingen gut mit satten Bässen.
Beide Gitarren hatten eine gute Bespielbarkeit!

Die Stimm-Mechaniken sind nicht besonders gut oder stabil. Ich würde sie eher austauschen wenn mir mal gute und passende 8-Saiter-Mechaniken in die Hände fielen.

Beide mir zugesendeten Gitarren hatten einen defekten Tonabnehmer... nun das war ärgerlich. Beide zurückgeschickt. Also kann ich zum PU nichts sagen.

Die Bundierung beider ist sauber gemacht, jedoch ist die Intonation teilweise bis zu 7 cent off. Das ist nicht fein.
Ist mir aber egal, da ich sie sowieso in einem anderen Tonsystem neu-bundieren will.

---Im Vergleich:

Die Bauart beider ist gleich, abgesehen von den Hölzern von Decke, Boden und Zarge. Die Octa-Suite ist vollmassiv mit etwas teureren Hölzern und die RCE159-8 hat nur eine massive Decke, jedoch Zargen und Boden sind laminiert.

Die Suite hat bis zum hohen h' eine resonante, laute Ansprache, darüber abfallend.
Bei der RCE ist die Anschprache schon ab der g-Saite etwas dünn. (trotz gleicher Saiten)

Auf der Suite kann man Melodien in jeder Lage Charakter und Volumen verleihen, dafür ist sie in Akkorden recht unausgeglichen und mittig im Klang.
Die RCE ist in Akkorden ausgeglichen und insgesamt etwas brillanter, dafür eher schwach bei Melodien auf den Diskant-Saiten.

Sie Suite kommt mit einem Rauleder- und die RCE mit einem Nylon Gurt.

---Fazit:

China-Gitarren mit dem-Preis-entsprechender Umsetzung aber viel Potential. Auch sind sie quasi Konkurrenzlos in dieser Preisklasse. (Die Ibanez G208WC geht nur bis zum A1 runter und hat eine 650mm Mensur)

--Empfehlung:

Einem Gitarristen der bloß etwas neues probieren will würde ich sagen, dass der Aufpreis sich nicht auszahlt und ihm die RCE159-8 ans Herz legen, da auch beim laminierten Palisander und der Gewächshaus-Zeder die klangliche Streuung nicht so hoch ist.

Jemandem, der dieses Instrument professionell verwendet und für dem der höhere Preis jede Nuance wert ist, würde ich empehlen beide zu probieren. Falls ihm die Octa-Suite zusagt, würde ich raten verschiedene Gitarren der Serie zu probieren da sie sehr unterschiedlich klingen können.

Generell würde ich die Gitarre keinem Anfänger und niemandem mit eher kleinen Händen empfehlen, da das Griffbrett sehr breit ist. (bedeutend breiter als bei 8-saitigen E-Gitarren)
Aber ambitionierte spieler, kann ja bekanntlich nichts aufhalten;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Great instrument
Chief Reverse, 20.02.2020
Nice instrument, very well build.
It sounds very balanced from the bass to the higher notes.
I really wished there were more options like graphic eq or a tuner for live situations but it sounds great on a microphone as well.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
615 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Klassikgitarren
Klas­sik­gi­tarren
In der Regel sind Einsteiger mit einer Kon­zert­gi­tarre gut beraten - doch welche ist die Richtige?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO

Line6 Pod GO; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), integriertes Expressionspedal, kompaktes, ultraportables, leichtes Design, Free...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

Kürzlich besucht
Thomann Guitar Rug

Thomann Guitar Rug, hochwertiger Gitarren Teppich in robuster Veloursqualität; schwer entflammbar; zertifiziert; wird in Europa gefertigt; Maße 1,60 x 1,90 m;

Kürzlich besucht
Seymour Duncan Power Stage 200

Seymour Duncan Power Stage 200, kompakte Pedalboard-Endstufe, 200 Watt an 4 Ohm, für Betrieb von Gitarrenboxen mit 4-16 Ohm geeignet, geeignet zum Anschluss direkt nach Effektgeräten, klein genug für Pedalboards, Cab Sim und EQ lassen sich für Kopfhörer-Ausgang und Balanced...

Kürzlich besucht
Tascam Model 12 Bag

Tascam Model 12 Bag; Transporttasche für Tascam Model 12; gepolstert; Fach für Zubehör; inkl. Schulterriemen und Tragegriff; Innenabmessungen: 343 mm × 99 x 360 mm (BxHxT)

Kürzlich besucht
CAD Audio U49

CAD Audio U49; USB Großmembran-Kondensatormikrofon; Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz; Wandlung: 16 bit / 44,1 kHz; Richtcharakteristik: Niere; regelbarer Echoeffekt für Mikrosignal; Kopfhörerausgang mit 3,5 mm Stereoklinke; Class Compliant für MAC und PC - Keine zusätzlichen Treiber notwendig; USB-Anschluss...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Stand 3-Tier

Behringer Eurorack Stand 3-Tier; Tischgestell zur Montage von bis zu 3 Eurorack 104 Gehäusen (Artikel 463669) oder 3 Behringer Synthesizern (z.B. Pro-1, Wasp Deluxe, K-2, Neutron, Model D, Cat); Breite verstellbar (70 TE, 80 TE oder 104 TE); solide Aluminium-/Stahlkostruktion

Kürzlich besucht
Nura nuraloop

Nura nuraloop kabelloser In-Ear Bluetooth Kopfhörer - personalisiertes Hörprofil wird mithilfe von otoakustischen Emissionen erstellt, über 16 Stunden Akkulaufzeit bei kabellosem Betrieb, aktive Geräuschunterdrückung zum Ausblenden von Außengeräuschen, Social Mode: Über Außenmikrofone werden Außengeräusche bei Bedarf hörbar, Touch-Schaltfläche zum Regulieren...

Kürzlich besucht
Supro Blues King 10 Combo

Supro Blues King 10 Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1 x 12AX7; Endstufenröhren: 1 x 6V6; Bestückung: Custom-Made 10" Lautsprecher; Regler: Volume, Treble, Bass, Reverb, Master; Schalter: Boost, Drive; Effekte: Spring Reverb; Anschlüsse:...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.