Ortega OCAPOCV-SBK

165

Kapodaster

  • für E-Gitarren und Westerngitarren
  • gummierte Auflage
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit November 2013
Artikelnummer 327020
Verkaufseinheit 1 Stück
13,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 23.05. und Freitag, 24.05.
1

165 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Verarbeitung

81 Rezensionen

F
Ausgezeichnet - super Pries Leistungsverhältnis
Felix8139 16.03.2018
Bekanntlich hängt die Eignung jdes Kapos von der Halsdicke, Saitenstärke, gewünschten Lage, nicht zuletzt der korrekten Anwendung UND dem Handling ab.
Da es somit nicht "den einen perfekten Kapo" gibt, ist es durchaus möglich, dass ein anderer Gitarrist diesen Kapo für eine andere Anwendung nicht als so "ausgezeichnet" empfindet, wie ich es hier postuliere.
Ich jedoch bin Berufsmusiker (u.a. Gitarrist) und kaufe einfach JEDEN Kapo, der mit über den Weg läuft. Daher habe ich ein Arsenal von etwa 5 dutzend verschiedenen Kapos zum Vergleich.
Ein Klemmkapo hat immer den Vorteil: es ist da, wenn man es braucht - denn es klemmt an der Kopfplatte und wandert mit einem über die Bühne.. soweit super.
Ist jedoch die Federkraft zu hoch für die Halsdicke der speziellen Gitarre - oder möchte ich den Kapo in hoher Lage anbringen - kann die Zugkraft zu groß sein = einzelne Saiten müssen nachgestimmt werden.

Zu wissen, welche Gitarre man in welchen Lagen mit Kapo abgreifen will (und ob man dabei den Kapo in seinen Pausen an der Kopfplatte parken möchte - weil man ein Kleid ohne Taschen trägt oder ob man ohnehin immer auf der gleichen Stelle auf der Bühne steht und es einem nichts ausmacht den Kapo abzulegen / in die Hosentasche zu stecken) ist für die Wahl des Kapos zentral.

Dieser Kapo ist genauso wenig die eierlegende Wollmilchsau, wie alle anderen Kapos - aber er ist:

a.) günstig
b.) sehr gut verarbeitet
c.) für viele meiner Gitarren einsetzbar
d.) die Federkraft variiert leicht (ich habe 5 Stück dieses Kapos und alle sind etwas anders.. daher NOCH flexibler)
e.) er ist schick anzusehen
f.) fühlt sich gut an (samtiger Mattlack)
g.) ist ein Klemmkapo


Für die Leser, die keine Klemmfunktion brauchen gebe ich auch eine Empfehlung für die G7th Capos ab= <a class="article link" href="https://www.thomann.de/de/g7th_performance_ii_acoustic.htm">G7th Performance II Acoustic</a>.
Sie fühlen sich ähnlich gut an (samtige Oberfläche, eher scher, solides Material, gut verarbeitet) UND sind natürlich dadurch, dass sie keine Klemmkapos sind noch sauberer anzubringen (keine Verstimmung bei perfektem Einsatz) - ABER dafür braucht man ein paar Augenblicke länger und der Kappo klemmt nicht an der Kopfplatte.. bereit zum Einsatz.
Wer lieber leicht als stabil (und schwerer) mag, dem kann ich den Planet Waves empfehlen - stimmt auch gut (fühlt sich für mich persönlich jedoch durch das Fliegengewicht seeehr billig an): <a class="article link" href="https://www.thomann.de/de/planet_waves_pwcp07_capodaster.htm">Daddario PW-CP-07</a>

Wer einfach in alle Taschen und Handschuhfächer einen Kapo verteilen möchte, dem kann ich den 5¤ Kapo von Harley Benton auch noch empfehlen - der ist einfach günstig, solide und zieht zusammen wie n Ochs. d.h. meistens etwas nachstimmen.. aber dafür klemmt er auch an der Kopfplatte und ist immer da.. weil super günstig.


Fazit:
Wer nur einen Kapo sucht der klemmen soll: dieser wäre der Kapo meiner Empfehlung.

Wer sich zwei leisten kann (und zwei sollte man haben: einmal klemm und einemal für die Lagen und Hälse, für die die Federspannung einfach nicht "passt" -)noch den G7th dazu.

Wenn es dann noch Probleme mit den Kapos gibt, liegt es an der Anwendung.

Viel Spaß damit!
Verarbeitung
Bedienung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MG
Guter Kapo
Martina G. 19.02.2022
Ich spiele sehr viel mit Kapp und verwende diesen für meine Westerngitarre. Funktioniert perfekt.
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Dv
Klasse Teil!
Dodo von Stein 26.11.2021
Der Kapo ist stabil, zuverlässig und vor allem sehr schnell mit einer Hand anzubringen. Ich verwende ihn mit Konzert- und Folkgitarren. Klasse!
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Mein Favorit
GLGL 04.08.2021
Mittlerweile mein bevorzugter Kapo. Habe verschiedene andere, aber dieser ist the one and only.
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden