• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Ortega Caiman-BS-GB

Bass Ukulele

  • Decke: Akazie
  • Boden & Zargen: Akazie
  • Griffbrett, Steg & Rosette: Palisander (Dalbergia latifolia)
  • Cutaway
  • MagusUke Preamp & Tonabnehmer mit eingebautem Stimmgerät
  • Volume- und Tonregler
  • Farbe: Natur
  • inkl. Ortega Gigbag und Nylongurt

Weitere Infos

Korpus Akazie
Decke Akazie
Bünde 15
Hals Mahagoni
Tonabnehmer Ja
1 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
1 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

carlfriedrich, 13.07.2017
Ich spiele normalerweise E-Bass, wollte mir für kleine Akustik-Gigs aber gern einen U-Bass zulegen. Obwohl die Auswahl ja recht übersichtlich ist, habe ich keine guten Vergleiche zwischen den verschiedenen Modellen gefunden, deshalb habe ich mir einfach mal drei davon zur Auswahl bestellt. Meine getesteten Modelle:

- Ortega Caiman-BS-GB
- Kala UBASS-SMHG-FS
- Kala U-Bass Rumbler

Ein Punkt vorweg: Von dem Caiman und dem UBASS-SMHG hatte ich auch jeweils die Fretless-Version da. Mit denen bin ich aber überhaupt nicht warm geworden. Im Vergleich zu einem Fretless-E-Bass (den ich durchaus hin und wieder mal mag) ist bei den U-Bässen absolute Präzision nötig. Durch die kleinere Mensur macht es einen viel größeren Ton-Unterschied, wenn man mal 1 mm daneben liegt. Dazu kommt, dass das Sliden aufgrund des Saitenmaterials schwierig bis unmöglich ist, und das macht auf einem Fretless Bass ja eigentlich am meisten Spaß. Deshalb stelle ich hier nun also nur Vergleiche zwischen den drei bundierten Modellen vor.

Und noch was: Einen ganz entscheidenden Einfluss auf sowohl das Spielgefühl als auch den Klang haben die Saiten, viel stärker als beim E-Bass. Obwohl auch bei den Saiten die Auswahl auf dem Markt begrenzt ist, kommen alle drei U-Bass-Modelle werksseitig mit unterschiedlichen Sätzen daher. Das erschwert den Vergleich der eigentlichen Instrumente ein wenig. Ich habe alle drei Modelle nur mit den Werkssaiten ausprobiert.

Die Ortega Caiman fand ich beim Durchschauen der Thomann-Angebote am reizvollsten. Zum einen gefiel sie mir auf den Bildern optisch am meisten, zum anderen hat sie als einziges Modell einen Cutaway. Das sind in der Praxis aber leider auch schon die einzigen Vorzüge. Es gibt ein paar objektive Mängel im Vergleich zu den Kala-Modellen:

- Der eingebaute Tuner reagiert sehr träge. Manchmal passiert sekundenlang einfach gar nichts im Display, während man an den Wirbeln dreht, und dann ist man plötzlich schon zu hoch. Der Tuner in den Kala-Modellen ist SEHR viel responsiver. Mit dem Caiman macht das Stimmen keinen Spaß. Und stimmen muss man im Vergleich zu einem E-Bass oft.
- Auch wenn die Saiten wahrscheinlich nicht oft gewechselt werden müssen: Beim Caiman braucht man im Vergleich zu den Kala-Modellen Werkzeug, die Abdeckung auf der Rückseite ist nämlich verschraubt (bei Kala ist sie magnetisch befestigt und kann einfach abgenommen werden).
- Der Caiman hat KEINEN Gurtpin. Absurderweise ist er aber das einzige Modell, bei dem von Haus aus ein Gurt beiliegt. Das wird sogar beworben. Wie soll man den denn befestigen?!
- Der Caiman hat einen Bund weniger als die Kala-Modelle (15 vs. 16), und das trotz Cutaway.

Die Werkssaiten auf dem Caiman sind die weißen Aquila Thunderguts. Nach meinem subjektiven Empfinden sind das die schlechtesten von allen drei getesteten. E- und A-Saite sind extrem klebrig. Sliden ist überhaupt nicht möglich. Jede Berührung der Saiten ruft zudem ein Quietschen hervor, das auch über den Pickup deutlich wahrnembar ist. Bespielbarkeit äußerst schwierig. Dazu kommt, dass der Ton leicht unrein klingt (auch wenn man die Leersaiten spielt). Es wirkt ein bisschen so, als hätte man einen Chorus-Effekt aktiviert. Der Ton wabert und klingt in meinen Ohren nicht schön. Das ist auch ohne Verstärkung schon wahrnehmbar.
In den Thomann-Bewertungen der Saiten (Art.Nr. 272928) schreibt jemand, dass diese alternativlos die besten Saiten überhaupt seien. Das kann ich nur dementieren. Finde ich furchtbar und machen mir Gänsehaut. So unterschiedlich kann das Empfinden sein.

Ein Satz noch zum mitgelieferten Gigbag: Der ist solide, gut gepolstert und lässt sich auf den Rücken schnallen. Bietet mehr Schutz als der vom Kala U-Bass Rumbler (der hat fast keine Polsterung) aber weniger als der vom UBASS-SMHG-FS (da gibt's ein richtig stabiles Case).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 444 € verfügbar
479 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Ukulele
Ukulele
Oft als Urlaubs­in­stru­ment unterschätzt, feiert die Ukulele ihr Comeback - und das nicht nur auf Hawaii.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Toontrack Superior Drummer 3 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Fender Standard Telecaster MN BB Arturia KeyLab Essentials 49 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Roland SPD::ONE Wav Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°

Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°, Flat PAR mit 5 Stück 4in1 QCL LED. Schlankes Design und satte Farben auch im Pastell Farbbereich - Das sind die, Highlights des Quad PAR Profile. Durch die kompakte Baugröße, lässt sich der...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.